Wie lange ist der Kindsvater verpflichtet Unterhalt für mich(Exfreundin) zu zahlen?

suias
suias
16.07.2009 | 8 Antworten
Hallo zusammen,

durch die ganzen Paragraphen steig ich echt nicht durch ..
also, nur mal kurz zum Verständnis ..
ich bekomme jetzt Arge2, gehe Teilzeit-Arbeiten. mein ex bezahlt Unterhalt fürs Kind und soll jetzt rückwirkend(seit April) die Leistungen der Arge an mich bezahlen und weiter natürlich. d.h. ich bekomme das Geld von der Arge und er bezahlts denen zurück.
so, ab september geht mein Kind in den Kindergarten. ich gehe weiter Teilzeit arbeiten. Muß er wirklich nur bis 3 bezahlen, und dann zahlt die Arge wieder oder wie muß ich das verstehen?
oder muß ich Vollzeit arbeiten. oder muß er weiter zahlen .. ?
Ich verstehs nicht! Vielleicht ja einer von euch?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@suias
Die Arge zahlt weiter solange Du nicht soviel verdienst, dass Du zusammen mit UH, KG und Gehalt über die 1300, -Grenze kommst. Also selbst wenn Dein Betreuungsunterhalt wegfällt ... liegst Du unter 1300 - dann bekommst Du weiterhin ergänzende Leistungen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.07.2009
7 Antwort
Das reicht locker!
Hallo, mit ALG reicht es natürlich, aber ich war mir ja bis dato nicht mal schlüssig ob ich das dann überhaupt noch kriege, oder wie ich das dann mache. Die Frage war ja, wenn seine Zahlung beendet ist ob die Arge das dann weiter zahlt. LG
suias
suias | 16.07.2009
6 Antwort
@suias
Wieso reicht das Geld nicht ??? Mit UH und begleitenes ALG2 müßtest Du um die 1300 Euro haben im Monat
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.07.2009
5 Antwort
@suias
ja, dann zahlt die arge wieder aufstockend. alles ein bisschen kompliziert
julchen819
julchen819 | 16.07.2009
4 Antwort
Soweit ich da durchsteige nennt es sich Betreuungsunterhalt
Solange Du in Teilzeit arbeiten gehst kannst Du Anspruch darauf erheben und zwar in der Höhe der Differenz zum Vollzeitjob, maximal aber nur 420, - Euro Wenn Dein Kind ca 7 Jahre alt ist , dann bist Du verpflichtet wieder einen Vollzeitjob zu übernehmen vorausgesetzt die Betreuung des Kindes ist gewährleistet. Wenn das dann der fall ist ist für den Kindsvater die Zahlung des Betreuungsunterhalts beendet LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.07.2009
3 Antwort
hallo
ja, ich geh ja arbeiten. aber mehr geht nicht und das geld reicht auch nicht. also wenn er nur bis 3 zahlen muß und ich weiter so arbeiten geh, mir das aber nicht zum leben reicht, zahlt die Arge wieder , oder wie? Seltsame Bürokratie!
suias
suias | 16.07.2009
2 Antwort
ja, nur bis zum 3. Geburtstag
denn dann steht deinem Kind ein Kindergartenplatz zu und es ist der Mutter wieder "zumutbar" arbeiten zu gehen.
shyleene
shyleene | 16.07.2009
1 Antwort
bis längstens 3 muss er zahlen
oder du gehst vorher so arbeiten, dass das einkommen für dich und dein kind ausreicht.
julchen819
julchen819 | 16.07.2009

ERFAHRE MEHR:

termin beim jugendamt
25.11.2014 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading