Wer hat das schon durchgemacht

anni027
anni027
04.09.2008 | 8 Antworten
nun hab ich mein mann das schreiben von meiner anwältin vorgelegt und was auf ihn zukommt
meine anwältin hat ja ein richtigen schlachtplan erstellt , weil er so zu mir ist
er verdient gut und ich kann aus gesundheitlichen gründen nicht voll arbeiten , so das er für die kids und mich unterhalt zahlen muß
dachte nicht das den männern so viel genommen werden kann, da muß er über die hälfte seines lohnes abdrücken
als er das gelesen hat sagte er nee das bekommst du nicht
meine anwältin sagte aber ihm ständen dann nur1100 selbstbehalt zu
kann das denn überhaupt stimmen ?
sie sagt ich soll jetzt nur an mich und die kinder denken und mein mann als gegner sehen und ihn finanziell schröpfen
wer hat ähnliches erlebt und kann ich das überhaupt tun
er will mich seinerseits fertig machen sagt er und ich bekomme nichts von ihm
was wenn er ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Höre auf deine Anwältin!!!!!!!!!!!
Alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2008
2 Antwort
Ich finde
so Rosenkriege ganz schlimm. Mag sein, dass Dir soviel Geld zusteht. Aber überleg mal, Du musst noch lange mit Deinem Ex auskommen, Euch verbinden ja die Kids. Versuch irgendwie eine saubere Lösung hinzukriegen, für alle Beteiligten.
humstibumsti
humstibumsti | 04.09.2008
3 Antwort
wow...
das is ma eine menge geld ... *staun* aber kommt schon hin.. der vater von meinem sohn hätte nen selbstbehalt von 900 euro, das was drüber liegt würde julian bekommen ... Das er dich seelisch fertig machen will, nun da können wir uns die hand reichen, aber um mich geht es nicht ... Hat der vater kontakt zu seinen kindern?? oder will er / bzw du das nicht???
-Mine-
-Mine- | 04.09.2008
4 Antwort
...
er MUSS ja zahlen, ob er will oder nicht. Zur Not einen Titel beim Amtsgericht beantragen - der ist 30 Jahre gültig - nur für den fall, dass er meint, er hätte ja gar kein geld :-)
Katti77
Katti77 | 04.09.2008
5 Antwort
.
Du darfst dich da nicht hinein steigern, von wegen, was wenn er seine Drohungen war macht. Das ist nur alles gerede. Ich kenne das von meiner Mom, da sie auch in der Scheidung lebt. Schon seit über 1 1/2 Jahre. Deine Anwältin hat schon alles korrekt berechnet. Ihm bleibt doch noch genung übrig, um eine Wohnung zu bezahlen, nen vollen Kühlschrank zu haben, und sich ab und an mal was zu leisten. Denke jetzt nur an dich, und deine Kids. Und lass dich nicht auf irgendwas ein, wenn dein Noch-Mann mit nem "Vertrag" vor steht. Besprich alles erst mit deiner Anwältin. Wünsche dir ganz viel Kraft.
DeniseHH
DeniseHH | 04.09.2008
6 Antwort
Wie man in den Wald hinein ruft
so hallt es heraus! Gilt für beide Seiten, trotz Wut auf den Ex, man sollte vernünftig und gerecht bleiben, vor allem der Kinder zuliebe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2008
7 Antwort
Unterhalt
Erst mal ne Frage: Warum legst du ihm das Schreiben vor? Das mahcen die Anwälte untereinander aus und dein Mann wird angeschrieben. Es ist wirklich so, dass der Selbstbehalt bei ca. 1000 € liegt, wenn er keine weiteren Kinder hat. Ich hatte bei meinem Ex immer Glück, dass er ohne Probleme gezahlt hat. Es gab zwar dann mal ein paar Mißverständnisse mit seiner neuen Frau, da sie nicht geglaubt hat, was er zahöen muss. Aber laut meines Anwaltes wäre es mehr. Ich verzichte aber darauf, da mein Ex und seine Familie auch ncoh leben müssen udn ich meinen Ex auch mal geliebt habe. Ich hab nach der Trennung genau so gedacht wie du, weil ich auf ihn sauer war. Aber was bringt mir das ihn auszuschröpfen, wenn er dann nciht mehr weiter weiß und kein Geld zum Leben hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2008
8 Antwort
....
Nun das mit dem nicht rein steigern is immer so eine sache.. man nimmt es sich dennoch zu herzen und denkt daran.. das is ein innerlicher kampf gegen sich und die gedanken ... das sie sich darüber gedanken macht versteh ich total.. Klar, den kindern zuliebe sollte man sich i-wie einigen ... aber wie is das bei mir.. er hat n umgang von 4 std jeden zweiten sa. ich reich ihm die hand und er darf des we da schlafen und ihn inner woche sehen wann er will .. spring ich net wie er will droht er mir ewig und will mich seelisch fertig machn.. wie will man da noch normal und vernünftig handeln????? Ich denke man muss in der lage sein um das verstehen zu können ... Man hat sich nichts vorzuwerfen, den kindern gehts gut aber es kratzt den stolz und das ego an ...
-Mine-
-Mine- | 04.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Mein kind weint im schlaf.. Was nun?
12.11.2015 | 7 Antworten
Kosten für ein Baby
17.04.2014 | 19 Antworten
völliges abschalten in der schule
10.09.2013 | 14 Antworten
Schwanger und verlassen
05.05.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading