was wenn er

anni027
anni027
31.08.2008 | 6 Antworten
heut gabs wieder richtig streit wegen unserer trennung
ich sagte ihm das ich mit den kindern in der wonung bleiben werde und er ausziehen soll oder muß
er sagte das ich mir das garnicht leisten könne , da ich nur ein 400, - job habe
und unterhalt werd ich von ihm sowieso nicht sehen
kann ich unterhalt für die kids und dann aber auch für mich beantragen , oder muß er nur für die kinder zahelen
und was unternehme ich , wenn er es nicht tut und von seineen kindern nix mehr wissen will
muß er auch unterhalt zahlen , wenn ich es bin , die diescheidung will und er nicht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
auch dir steht unterhalt zu
wenn er der vater deiner kinder ist, und das bis die kinder 3 jahre alt sind! die kinder bekommen ihren unterhalt so oder so, entweder zahlt er oder du stellt einen antrag beim JA auf unterhaltsvorschuss, und dann holen sie sich das geld von ihm wieder, sofern er der eingetragene vater ist und die vaterschaft anerkannt hat! auch hast du die möglichkeit einen titel gegen ihn zu erwirken, d.h. er muss, sobald er zu geld kommt den kindern den unterhalt nachzahlen...
assassas81
assassas81 | 31.08.2008
5 Antwort
ich weiß nicht
wie das rechtlich ist, wer in der wohnung bleiben darf, wer nicht, generell würde ich aber sagen, es ist immer der der im mietvertrag steht...steht ihr da beide drin werdet ihr euch wohl irgendwie einigen müßen... vernünftigerweise sollte die entscheidung zu gunsten der kinder fallen... das also der bei dem die kinder bleiben auch die wohnung behält... ob er dir unterhalt zahlen muss hängt natürlich ganz davon ab ob ihr verheiratet ward, wieviel er verdient und ob du auch gearbeitet hast... für die kinder muss er auf jeden fall unterhalt zahlen... geh zum anwalt, lass dich da beraten...den brauchst du ja für eine scheidung eh!
bineafrika
bineafrika | 31.08.2008
4 Antwort
....
du holst dir morgen informationen beim jugendamt und nimmst die einen Rechtsanwalt, und lässt dich von dem beraten. du musst nur prozessbeihilfekosten beantragen, bekommen alle, die gering verdiener sind. lass dich bloss nicht unterkriegen. kopf hoch und alles gute.....
MamiElchen
MamiElchen | 31.08.2008
3 Antwort
................
lass dir da NIX EINREDEN ; ER MUSS ZAHLEN ZUMINDEST FÜR DIE KINDER EGAL WER DIE ENTSCHEIDUNG GETROFFEN HAT, wenn ihr verheiratet wart denn auch für dich. geh mal zum anwalt und lass dich beraten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
2 Antwort
den unterhalt
für deine kinder kannst du auf jeden fall einklagen, dass ist sicher, ... du bekommst soweit ich weis keinen ct wenn ihr nicht verheiratet wart! wegen dem unterhalt ist es egal ob er mir den kleinen was zu tun haben will oder nicht, ... zahlen muss er, ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
1 Antwort
Ja soweit ich weiß schon
es ist egal wer sich scheiden läßt!!!!! Aber ob du unterhalt bekommst kann ich dir net sagen das leigt glaube ich daran wieviel er verdient da habe ich net son planaber deine Kinder müßten Hunder pro was bekommen!!!!!
Tyra03
Tyra03 | 31.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Einmischen beim Streit?
05.06.2013 | 8 Antworten
Täglich Streit..
17.03.2013 | 9 Antworten
streit mit mama was tun?
28.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading