es geht darum würde vom angeblichen vater meiner tochter (15 ) monate alt in der 8 ss woche alleine gelassen! HAT während der schwangerschaft mich b

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
31.03.2013 | 10 Antworten
PROBLEME MIT KINDSVATER
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
danke das tröstet mich bisschen .das ich nit die einzigste bin mit dieser komplizierten sache mit dem vater
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2013
9 Antwort
Nochwas persönliches: er Vater meiner Mädels ist weg als die Kleine 14 Tage alt war ... um die Große hatte er sich sofort gekümmert, die Kleine hat er 2 Jahre auch mit dem Arsch nicht angeschaut, zwei Jahre lang ... erst dann kam so langsam Interesse auf und die Kennenlernphase begann. Heute sind Vater und Tochter ein Herz und eine Sehle. Hab also Geduld und schau auch auf dein Verhalten ihm gegenüber. Steckt bestimmt auch viel Ablehnung drinne was die Situation betrifft. Könnte es mir gut vorstellen und ich würde es verstehen - mir gings damals genauso
Solo-Mami
Solo-Mami | 31.03.2013
8 Antwort
Das JA hat insofern recht, dass das Kind natürlich ein Recht auf beide Elternteile hat. Du darfst also einem väterlichen Umgang nix entgegenbringen, bzw. du solltest es nicht. Voraussetzung für den Umgang ist, dass der Vater seine Tochter auch anerkannt hat, also die Vaterschafsanerkennung unterschrieben hat. Damit hat er also nicht nur die Pflicht zu zahlen sondern auch das Recht sein Kind zu sehen. Den Umgang muß ER beantragen, wenn ihr es beide alleine nicht geregelt bekommt. Damit hast du eigentlich nix zu tun. Du kannst alles mögliche beantragen, aber wenn er nicht will, dann will er nicht. Sowas muß von ihm ausgehen und dann könnt ihr auch schauen wie oft und wo und in welchem Rahmen der Umgang stattfindet und wann er wie ausgeweitet werden kann
Solo-Mami
Solo-Mami | 31.03.2013
7 Antwort
MMH könntest recht haben .werde mal versuchen nochmal mit denen zu reden am meisten ja ein kind hat das recht auf nen vater aber ein recht richtig und korrekt behandelt zu werden !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2013
6 Antwort
einerseits hat deine kleinen einen recht drauf ihn zu sehen , aber andererseits kannst du es ihm nur anbieten sie zu sehen ... ich denke mal wenn er kein interesse hat jetzt wird er sie auch nicht alleine nehmen wollen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2013
5 Antwort
ja das habe ich schon das ist begleidenter umgang und trotzdem meinten die wenn er sich gut benimmt dann dürfte er sie auch mal alleine haben und das ist das was ich nit will!! naja bin mir unsicher ob er sich dann benimmt denn wenn er sich noc nit mal benimmt und scheisse verhält wenn er mich draussen sieht .das hört sich bei dir so an das es gut läuft bei deiner bekanntin hoffe ich mal das es bei mir auch so gut läuft .soll ich denn denn umgang regeln oder auf ihn warten .einige von denn beamten meinen der vater ist dafür verantwortlich !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2013
4 Antwort
frag doch mal nach ob man einen termin zusammen machen kann ... das ihr beide und die kleine im jugendamt einen termin habt mit deiner betreuerin oder so . da ist dann jemand dabei und kann auch sehen was genau abgeht , ich denke mal das er sich benimmt dann . kenne das zwar eig nur von einer bekannten die ihr kind abgenommen bekommen hat und die hat besuchsrecht und dann treffen die sich mit einer mitarbeiterin vom jugendamt und den pfelegeltern . die haben dann eine stunde zeit mit dem kind zu spielen und zu reden . würde einfach mal nachfragen ob sowas möglich wäre ! für die kleine ist es bestimmt schön den papa zu sehen , nur wenn du angst haben musst weil er dir droht muss man es versuchen halt so zu regeln ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2013
3 Antwort
sorry hat sich von anfang an nit um meine tochter gekümmert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2013
2 Antwort
jugendamt erwartet von mir das ich denn umgang regle für den kindsvater obwohl er sich schon von anfang an um meine tochter gekümmert hat und wenn er mich sieht kommen nur beleidigungen drohungen und es juckt ihm nit was auch mit seiner tochter ist .und BIN AM ÜBERLEGEN OB ICH DENN UMGANG für ihn beantragen soll denn irgendwo hat ja jedes kind anspruch auf den vater aber ein kind hat auch das recht auf respekt annerkennung und das das gut behandelt wird .das jugenamt weiss meine einstellung die haben auch mein leben einigermassen kennglernt aber irgendwie scheint es so das sie geh darauf nit ein !! was soll ich machen nochmal mit denen reden das sie auf jeden fall denn erzeuger ermanehn das er sich korrekt verhält gegenüber meiner tochter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2013
1 Antwort
man sieht die frage nicht ... schreib sie doch mal unten als antwort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Familienzusammenführung
23.06.2012 | 10 Antworten
Streit zwischen Tochter und Vater
22.09.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading