KV nimmt drogen

Muttimitstil
Muttimitstil
24.02.2011 | 36 Antworten
hallo alleinerziehende mamis,
ich habe mich im 7 monat meiner schwangerschaft von meinem freund getrennt da er handgreiflich wurde und drogen nahm,
ich bekomme viele böse nachrichten in einer anderen community wie ich ihn nur sein kind verwehren kann. die kleine ist jetz 5 wochen, ich denke ich handel komplett richtig denn wieso ihm die kleine geben / zeigen wenn er unter drogen steht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

36 Antworten (neue Antworten zuerst)

36 Antwort
und du unter mir
du reißt mir deien mund n bisschen zu weit auf..wenn de kein eigendlichen plan hast solltest du dich hier nicht rumtreiben.... man meldet sich hier dachte ich an um verstanden und geholfen ectl zu werden und nich um von so jemanden wie dir runtergeputzt zu werden...überleg ma
Muttimitstil
Muttimitstil | 25.02.2011
35 Antwort
@babymarie
das kind kann ja wohl am wenigsten dafür und es ist nunmal passiert, und für mich wäre es nie in frage gekommen ab zu treiben, und ja er hat als er 14 war mal welche genommen doch dann nicht mehr, und überhaupt steht das nicht zur debate sondern was ihr in meine fall tun würdet und nich dass das kind garnicht hätte sein sollen...echt doof
Muttimitstil
Muttimitstil | 25.02.2011
34 Antwort
@assassas81
wenn du meinst.......kann man nur hoffen das DEINE Kinder keine nehmen...auch wenn DU das nicht beeinflussen kannst. Wie freeeeuuuundlich du warst..... fühl mich richtig geehrt...von wegen SCHEIßEGAL..... naja....du wirst es schon richtig machen, will deine TRAUMWELT mal nicht zerstören....ich hab dir nix getan....muss ja weiterhin Leute geben, die schön die Augen zu machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
33 Antwort
@babymarie
es ist mein gutes recht, alle drogenabhängigen über "meinen" kamm zu scheren! warum sie drogen nehmen, ist mir letztendlich scheißegal, fakt ist, dass das nie jemand sein wird, mit dem ich was zu tun haben möchte , eben weil ich kinder habe und ein solcher "umgang" mir zu gefährlich ist! die einzige frage, die mich beschäftigt ist: wusste sie schon, dass er drogen nahm, als sie mit ihm zusammen kam und wenn ja: wieso glaubt sie, dass so ein typ sich als vater eignen könnte? selbst wenn ich mal so weit abrutsche, drogen zu nehmen würde ich trotzdem alles tun, um in dieser situation kein kind zu bekommen!
assassas81
assassas81 | 24.02.2011
32 Antwort
@assassas81
finds schon heftig, dass was du schreibst. Macht mich irgendwie traurig, dass du alle JUNKIES, wie du sie nennst, über einen Kamm scherst. Weißt, es gibt solche und solche, welche denen ihr Leben scheißegal ist, die nur Party machen und langsam verrecken, es gibt aber auch welche, die mit rein gerutscht sind und hart und lange dafür gekämpft haben, da wieder raus zu kommen um ein neues, besseres und cleanes Leben führen zu können. Ich weiß nicht, in weit DU dich "in der Szene" auskennst, aber lass dir eines gesagt sein, NIEMAND, wirklich NIEMAND nimmt Drogen OHNE Grund, es gibt immer einen, beim einen den schlimmeren, beim anderen einen schwereren. ABER, beachte: DU HAST AUCH KINDER UND ES KÖNNTE AUCH SIE TREFFEN! Da hilft auch jegliches: MEIN KIND NICHT, ICH ERZIEHE MEIN KIND ANDERST.....Glaub mir das hast du NICHT in der Hand.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
31 Antwort
@Muttimitstil
"unterjubeln" heißt in deinem fall: wie kommt eine "mutti mit stil" überhaupt dazu, mit nem junkie in die kiste zu springen??? sorry, aber für sowas hab ich null verständnis! solches pack würde ich nicht mit der kneifzange anpacken, geschweige denn die beine dafür breit machen und du läßt auch noch ein kind daraus entstehen? oder heißt bei dir "mutti mit stil" dass du ebenfalls drogen nimmst, und dich deswegen für was besonderes hältst? ist "stil" vielleicht nur ein Code für irgendeinen stoff?
assassas81
assassas81 | 24.02.2011
30 Antwort
....
mach dir nichts aus blödem geschwätz... das gibts hier immer die müssen sich profilieren um sich besser zu fühlen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
29 Antwort
?
was heißt hier unterjubeln muss??? ich muss es ihm nich uterjubeln, ganz im gegenteil ich würde lieber nen anderen als vater haben
Muttimitstil
Muttimitstil | 24.02.2011
28 Antwort
geh zum jugenamt
egal was andere sagen dein baby is ja wohl wichtig ... das jugendamt stellt eine person zur verfügung wo der kv das baby unter aufsicht sehen darf...
wonny1980
wonny1980 | 24.02.2011
27 Antwort
hat er erst
mit den drogen angefangen als ihr zusammen ward? andernfalls drängt sich mir die frage auf, weshalb man so einem überhaupt ein kind unterjubeln muss!
assassas81
assassas81 | 24.02.2011
26 Antwort
also
als der kindsvater hörte das ich meinen kleinen nur noch unter betreuung rausgebe wollte er den kleinen nicht mehr sehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
25 Antwort
...
der kinderschutzbund macht den betreuten umgang das jugenamt arbeitet mit dem kinderschutzbund die veranlassen dann einen termin für die eltern beim kinderschutzbund oder du rufst selbst dort an wenn du dort deine bedenken äuserst werden die erstmal den umgang begleiten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
24 Antwort
@MuttimitStil
Siehste mal....er weiß schon warum. Irgendwann wird er es schon machen wenn er sein Kind sehen will und wenn er es schon nicht macht ja wer denn dann. Wenn er was will muss er auch was dafür tun um es zu regeln.
Becki1000
Becki1000 | 24.02.2011
23 Antwort
@mente
Kinderschutzbund? kannste mir sagen wo man da genau sich hinwenden kann?gehören die zu einer anderen stelle dazu? Das wusste ich bislang nicht. Sind auch dafür zuständig wenn das Kindeswohl beim vater während der besuchszeiten gefährdet wird das die sich darum kümmern? Danke für Antwort.
Becki1000
Becki1000 | 24.02.2011
22 Antwort
@Becki1000
ja ich habe ihm auch gesagt das wenn er sie sehen will das er zu JA gehen soll aber das macht ernich, also kann es ihm auch nicht so wichtig sein
Muttimitstil
Muttimitstil | 24.02.2011
21 Antwort
@TerrorTeenies
Also das sich der Richter nach den Jugendamt richtet was die Empfehlen ....hmmm...hatte ich in Hessen nicht....hier in Baden Württemberg hingegen letztens schon ein wenig zumindest. Es ist wirklich schwierig da jedes Bundesland und jeder Richter anders ist. Das sind alles meine Erfahrungen womit auch nie Probleme bekommen habe.
Becki1000
Becki1000 | 24.02.2011
20 Antwort
.........
sprech beim jugendamt vor und sagt das mit den drogen ect ...und das sie dieser sache gründlich nachgehen sollen . Und wenn die blöd werden usw sag ihnen das wenn irgendwas passiert das es auf die zurück kommt !!! Und besuchsrecht wenn überhaupt unter aufsicht .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
19 Antwort
@ TerrorTeenies
Also ich habe noch nie eine Auflage bekommen oder sonst was. denn wenn man nichts falsch macht bekommt man sowas nicht und braucht auch keine angst haben. Und den Rest den du geschrieben hast....hmmm...tja ich sage jetzt lieber mal das du dich etwas unglücklich ausgedrückt hast. Denn um jetzt alles wie es ganz genau ablief etc zu erläutern würde alles sprengen. Ich habe noch nie gesagt bekommen weder vom Jugendamt noch einen Richter sie dürfen doch das kind nicht einbehalten oder der gleichen. Da ich genauso gute Gründe hatte. Das ist ein Thema worüber man ellenlang schreiben kann. Und es ist bis heute so das sich der Vater wenn er was will in bewegung setzen muss und nicht die Kindesmutter denn der Vater muss sich bemühen da er was will und somit auch seinen willen zeigen muss/soll.
Becki1000
Becki1000 | 24.02.2011
18 Antwort
...
der betreute umgang macht im übrigen der kinderschutzbund ich habe sehr schlechte erfahrung mit dem jugendamt gemacht ein sachbearbeiter hat dem kindsvater meine adresse herrausgegeben obwohl ich ausdrücklich sagte das ich es nicht will somit gegen datenschutz verstoßen ein anderer sachbearbeiter wollte unter den tisch kehren und verharmlosen das der vater betrunken kam hätte ich die info von der polizei nicht gehabt das sich der sachbearbeiter bei ihnen erkundigt hat ob der vater betrunken kam hätte er nichts davon erwähnt ich musste ihm sagen das ich weis das er mit der polizei telefoniert hat und doch bescheid weis das der kindsvater berunken kam aber caritas hat mich super beraten und auch beim kinderschutzbund nahm man mich ernst also vorsicht beim jugendamt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
17 Antwort
@Becki1000
Und wonach richtet sich der Richter in den meisten Fällen ?? Nach den Angaben & Empfehlungen des Jugedamts...
TerrorTeenies
TerrorTeenies | 24.02.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Drogensucht mit dem freund
10.08.2012 | 7 Antworten
Zombidroge, habt ihr davon gehört?
29.06.2012 | 13 Antworten
drogen in der ss
20.05.2012 | 20 Antworten
Desmin20, wer nimmt sie noch?
16.05.2012 | 9 Antworten
7tage altes baby nimmt rapiede ab
24.01.2012 | 22 Antworten
Was machen?
04.07.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading