Hallo ihr lieben

AJEsens
AJEsens
15.02.2009 | 14 Antworten
Es hört und hört nicht auf mein Kind (3 1/2 Wochen) brüllt nachts immer wie am Spieß. Nun sind wir zu besuch bei meinen Eltern das Wochenende.
Ich habe Sam gestern hingelegt da war alles okay und als ich mich dann ins Bett gelegt habe und grad die Augen zugemacht habe hat er wieder alarm geschlagen. Dann hab ich ihn gekuschelt die Windeln gewechselt den Bauch massiert Fenchel Tee gemacht mit unter die Nahrung gemischt ihn gefüttert und und und .. das geht schon über ne Woche so. Und gestern ging es garnicht mehr ich habe so doll geweint das ich selbst keine Luft mehr bekam bin zu meinen Eltern ins Schlafzimmer hab meine Ma geweckt, hab ihr Sam in die Arme gedrückt mit den Worten:" Ich kann das nicht mehr!" und bin dann ins Zimmer.
Dazu kommt das ich grad echt Stress mit ein paar "Freunden" habe die mir nur Vorwürfe machen.
Alles zusammen war der blanke Knall und ich konnte nicht mehr. Meine Ma kam hinterher und hat mich in den Arm genommen.
Und dann seh ich auch noch wie Sam bei meinen Eltern aufm Arm ruhig wird und bei mir brüllt der nur .. das war der besagte Tropfen auf dem heissen Stein ich bin so zusammen gebrochen.
Ich habe das Gefühl mein Sohn hasst mich .. ich weiß er kann absolut nichts dafür, er kann mir ja nicht sagen was er hat. Aber es ging einfach nicht mehr. Dann habe ich nur noch geweint die ganze nacht.

Bin ich eine schlechte Mama? Bin ich unfähig ihm das zu geben was er braucht? Hätte ich es gestern weiter versuchen sollen anstatt ihn meiner Ma zu geben?

Das musste jetzt mal raus. Danke fürs "zuhören" bzw lesen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Schrein
Hallo!Es könnte sein das dein Schatz es merkt das es dir nicht gut geht, die unruhe überträgt sich leider. Oder es sind die 3 Monatskoliken, mit Blähungen.also Bauchweh. Ich hatte es damal bei meinen ältesten gehabt er hat Teilweise bis zu 13 std.geschrien!Ich weiß wie du dich fühlst.Aber red mal mit dem KA, wenn es koliken sind dann gibt es auch etwas was gegen Bauchweh hielft!Ich habe immer Lefax oder Sab genammen liebe Grüße Ines
IKE72
IKE72 | 15.02.2009
13 Antwort
Als mein Ex sich von mir getrennt hat war Lia 14 Tage alt
Es war die nächsten 2 Wochen jeden Abend jemand da, der mir die Kinder ins Bett gebracht hat - ick konnte nicht mehr, da ich einen mittelschweren Nervenzusammenbruch hatte Die Kleine war nur am brüllen und die Große hat völlig am Rad gedreht - und ich war eindeutig überfordert Freunde und Familie ... egal wer es war - bei ihnen war Lia ruhig und hat geschlafen als ob nix wäre ...sobald ich sie hatte wars aus Wie Bluna auch schon schreibt ... vielleicht bleibst Du ein paar Tage bei Deiner Ma, sie würde bestimmt nicht nein sagen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.02.2009
12 Antwort
hey
du bist doch keine schlechte mama, habe das oft auch gehabt das meine tochter brüllt und ich nichts tun kann und dann war meine schwieger mutter da und die kleine war ruhig, da habe ich mir immer vorwürfe gemacht und dachte:toll mein kinde und ich bekomme es nicht ruhig aber meine schwiegermama! sie sagte mir dann wennman selber sehr unruhig ist merken die kinder das, weil man möchte ja nichts falsch machen und versucht dann eh schnell die kleinen zu beruhigen, aber weil ja auch alles grade neu ist bei dir stehlt sich das alles ein das man alles ruhiger sieht und auch dann immer mehr weiß was die kinder haben und was sie brauchen, du bist mitsicherheit eine tolle mutti und machst auch alles richtig, frag doch einfach mal ob du bisschen bei deiner ma bleiben kannst auch wenn jetzt einige sagen man muss auch damit alleine klar kommen aber so ist es einfacher wenn einer mal da ist der das baby abnehmen kann und du´dich ausruhen kannst.... wünsche dir viel glück
bluna123
bluna123 | 15.02.2009
11 Antwort
Innere Unruhe überträgt sich auf das Kind
Und Kinder haben superfeie Antennen was den Stressfaktor der Eltern angeht Wenn er anfängt zu schreien, atme 3 mal tief durch bevor Du zu ihm reingehst und sage Dir: Es dauert so lange wie es dauert ... Versuche ruhig zu bleiben ...je ehr wird auch der Kleine ruhig. Und wenn er wach wird, versuch nicht gleich die ganze Palette durch zuziehen. Vielleicht reicht einfach nur die Milch aus. Mach nicht großartiges Programm Lass das Licht aus, prüfe vorher ob er Hunger hat oder nicht, probiere erst den Nucki aus. Zeige ihm, dass Du da bist ... vielleicht reicht das schon aus ??? Manchmal ist weniger besser als mehr ... und ihr müßt Euch eh erstmal kennenlernen und Du mußt erst lernen auf die Zeichen Deines Kindes zu achten UND: DU BIST NE GANZ TOLLE MUTTI - DA BIN ICH MIR SICHER es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.02.2009
10 Antwort
alles wird gut
also ich denkemal das er koliken hat, also einfach starke bauchschmerzrn, das habe jungs ja oftmals bis zu drei monate , nicht am stück aber kann schon passieren das es in der zeit öfter vor kommt leider!das stehst du durch :-) versuch ihn in deinen arm auf den bauch zu legen, das hilft meistens und trag ihn dabei bischen durch die wohnung!das liegt auf keinen fall an dir!!! viel glück lg
loewin1979
loewin1979 | 15.02.2009
9 Antwort
Danke
ihr lieben für die Antworten das baut mich echt ein bisschen auf. Ich werde mal versuchen ob das an der Nahrung liegt und er dadurch die schmerzen hat und so unzufrieden ist. Danke danke danke
AJEsens
AJEsens | 15.02.2009
8 Antwort
Hallo
Du bist keine schlechte Mutter. Das der kleine bei deinen Eltern ruhig wurde ist einfach das er bei dir deine unruhe merkt und dann auch unruhig wird. Hast du eine Hebame? Wenn ja frage sie um rat wenn nicht deinen KA oderFA vieleicht können die dir helfen und kruz nach der Geburt ist man manchnal einfach sehr empfindlich und wenn man dann keine nacht schlafen kann ist man manchman mit den Nerven am ende.LG
4Kidis25714
4Kidis25714 | 15.02.2009
7 Antwort
Dein kleiner Mann
hat gemerkt, wie bedrückt du bist! Er hat Mitleid mit dir und spürt wie belastet du bist! Aber er kann es noch gar nicht anders zeigen als zu brüllen! Er hasst dich auf keinen Fall! Eeher das gegenteil: er hat dich so lieb, dass es ihm auch weh tut, wenn du leidest! Ich weiß selbst wie schwer es ist, wenn man eigentlich nicht mehr kann und dann dein kleiner noch darauf reagiert und es egentlich nur schlimmer macht! Das beste was du machen konntest, war ihn deiner Mum zu geben. Damit du dich auch mal richtig ausheulen kannst. Wenn mal keiner in der Nähe ist und du absolut nicht mehr weiter weißt ist es ok, ihn einfach mal in sein bettchen zu legen und selber in einen anderen Raum zu gehen um dich zu beruhigen! Denn nur wenn du ruhig bist, kann auch er ruhig werden! Und um generell etwas für deine Nerven zu tun, nimm doch Baldrian und / oder trink jeden Tag einen Johanniskrauttee. Das stärkt die Nerven und macht dich selbst etwas ruhiger... Das hilft dann euch beiden! Und für die Nächte kannst du dir ein Stück Schokolade zurecht legen, das hebt bei dir selbst die Stimmung! Viel Glück
Kiina
Kiina | 15.02.2009
6 Antwort
nein!!!
natürlich bist du keine schlechte mama!!! du hast nur einfach stress, das merkt der kleine. und wenn er dann schreit bekommst du sicher angst dass er nicht ruhig wird und dann schreit er klar weiter weil von deiner angst auch angst bekommt. deine mutter war einfach ruhiger, ist ja auch klar, sie hat das ganze zumindest schon einmal mit dir durch. mach dir keine sorgen, das spielt sich alles ein.
sonja2
sonja2 | 15.02.2009
5 Antwort
Ich würde Dir gern bestehen!
Bin aber im Moment nur halb hier und halb beim Kind! Vielleicht schaffe ich es mich heute abend mal zu melden oder Du findest vorher schon einen guten Rat von den anderen Mamis hier! Deine Eltern scheinen ja ganz lieb zu sein unterstüzen sie Dich denn wenigstens imMoment? Das ist ja erst mal ein Anfang!!!! Also wie gesagt melde Dich bei mir, heute abend habe ich mehr Zeit!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 15.02.2009
4 Antwort
das war schon gut so wie du es gemacht hast...
deshalb bist du mit sicherheit keine schlechte mutter, ganz im gegenteil.... du gestehst dir schwächen ein und lässt sie zu... einige andere machen das nich und tun ihrem kind dann weh weil sie keinen anderen ausweg mehr sehen.... halte durch, es wird bald besser... meine kleine hat in dem alter auch viel geschrien... die würmchen kommen einfach noch nich klar mit den ganzen eindrücken ihrer neuen umgebung und vielleicht zwickt dann auch noch der bauch...
Schnatti1984
Schnatti1984 | 15.02.2009
3 Antwort
Huhu...
du bist keine schlechter Mama, mach dir keine Vorwürfe, das ist nur eine Phase, das geht auch wieder vorbei, er merkt wenn du Stress hast und es dir schlecht geht. Hätte ihn auch erst mal meiner Mutter gegeben, damit ich mich hätte beruhigen können. Kopf hoch, das wird schon werden. Drück euch die Daumen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009
2 Antwort
achja
zugegeben ein bisschen musste ich schmunzeln. glaub mir in zukunft wirst du noch so viele harte nächte und tage vor dir haben. klar nun ist alles noch ziemlich frisch und du mit deiner neuen rolle nicht vertraut. aber mit der zeit wirst du nerven aus drahtseilen bekommen. wenn ich überlege wie tierscih mir meine manhcmal mit ihren wutausbrüchen auf die nerven geht, aber man lernt mehr oder weniger damit umzugehen. keiner bekommt kinder und ist die perfekte mutter.hab ihr den ienen papa bei euch? dann bitte ihn doch dich mehr zu unterstützen. es ist immer leichter zu ertragen wenn man nicht allein ist
carryX
carryX | 15.02.2009
1 Antwort
Hallo,.
... Du bist bestimmt keine schlecht Mami nur etwas überfordert. Das ist ganz normal und diese Unruhe überträgst Du auf Deinen Sohn. Versuche etwas ruhiger zu werden umso ruhiger wird er. Leichter gesagt als getan. Ich weiß! Das muß sich alles einspielen, das wird schon. Ich drück Dich und wünsche Dir alles Gute.
jukele
jukele | 15.02.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

eben bei jappy gelesen
11.08.2012 | 1 Antwort
kind 27 monate hört nicht
10.08.2012 | 8 Antworten
Das Zunehmen! Hört nicht auf!
04.07.2012 | 16 Antworten
FG ohne AS in 12 SSW möglich?
21.02.2012 | 2 Antworten
2 jähriger ist böse und hört garnicht
17.12.2011 | 24 Antworten

In den Fragen suchen


uploading