An alleinerziehende Mamis und Papis

schneestern83
schneestern83
29.04.2010 | 4 Antworten
hallo ihr alleinerziehenden :)

sagt mal, wie erklärt ihr euren kindern, das mama oder papa nicht da sind. ist ja doch mal das der vater oder die mutter abgehauen sind und sich dann nicht mehr ums kind kümmern. wie macht man ihnen klar wo die mama oder der papa ist wenn sie danach fragen? man kann doch nicht sagen das der/die papa/mama dich nicht gewollt hat/kein interesse an dir hat ..

würdet mir sehr damit helfen..

lg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
ich habe das meine mam zb sehr, sehr spät gefragt, ich kenne meinen vater nicht, hab ihn erst 2mal gesehen. das 1mal wo ich gefragt habe, sagte mir meine mam, ich habe mich von ihm getrennt wir passen nicht zusammen. ich sagte nur : aha ok =) das 2mal wo ich sie gefragt habe da war ich 12jahre alt: da sagte sie: der hat nie unterhalt bezahlt, und hat noch nie intresse an dir gehabt, ich hab sie auch gefragt warum die sich getrennt haben, und ich hab sie auch gefragt wie mein vater so ist von der art her! und ob sie ein foto hat. und ob ich ihn mal sehen darf? sie sagte da ja! und es hat sich auch bestätigt das er an mir kein intresse hat!
Mischa87
Mischa87 | 29.04.2010
2 Antwort
ich war 2 jahre alleinerziehend
ich hab mich damals von meinem ex getrennt weil er fremd gegangen is gewalttätig geworden ist und auch nie wirklich interesse an meinem kind hatte... immer nur oberflächlich... meine tochter is 2 1/2 jahre und des ein oder andere mal hat sie auch gefragt wo papa ist, ich hab ihr einfach nur gesagt der papa is nicht da ich weiß nicht wo er ist und wann er wieder kommt... jetzt hab ich seid ein paar monaten ein lieben neuen freund und das is ihr papa, wenn sie fragt wo is papa meint sie ihn... irgendwann wenn sie alt genug dafür ist werd ich ihr aber die wahrrheit sagen und wirklich alles sagen.. ich denk man muss ehrlich sein und aber für sich den richtigen zeitpunkt abschätzen wann das kind es wirklich verstehen..
mama280907
mama280907 | 29.04.2010
3 Antwort
Solange ...
sie klein sind reicht erst mal das du nicht weiss wo Mama/Papa ist und wann er/sie wieder kommt auch nicht.Ich werde meinen jüngsten erst die Wahrheit sagen wenn er alt genug ist und das verarbeiten kann.Gesehen hat er seinen wahren Papa erst 3 mal als 6.monaten alten Baby.Jetzt ist er fast 2.Das Wort Papa ist noch nicht gekommen, auch wenn ich mittlerweile einen Partner habe.Dann mit Vornamen, wie meine 2 älteren auch tun.Die älteren haben eher damit zu kämpfen, das Papa zwar mal da war aber selten um sie kümmerte.bis jetzt!Ich bin in spe für beide elternteile heisst MaPa ;-) gennant.Aber die ganze Wahrheit kann ich ihnen auch erst viel später sagen, weil es noch zu frisch ist für sie.
Mangoline79
Mangoline79 | 30.04.2010
4 Antwort
Wo ist Papa
Sag dem Kind nie: "Der Papa will nichts von dir wissen." Das Kind hat dann Schuldgefühle und glaubt es liegt am ihm . Man sagt besser: "Der Expartner möchte keine Verantwortung übernehmen. Sein/ Ihr eigenes Leben ist ihm/ ihr wichtiger." Wie du siehst redet man nur von dem Erwachsenen und nie vom Kind. Denn das Kind hat damit nichts zu tun. Auch soll man nicht über den anderen schimpfen. Das Kind weiß, dass es auch halb der andere ist. Es fühlt sich sonst auch als halbes Ar..loch. Es gibt auch Großeltern, die sich nicht kümmern wollen oder Tanten, die zu keiner Feier kommen.
Lisi_Linz
Lisi_Linz | 07.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Vater Kontakt zum Kind verbieten?
25.02.2013 | 27 Antworten
Finanzielle Hilfe für Alleinerziehende
27.07.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading