HilfeUmzug genehmigungsgründe bei sgb 2

carmenamelie
carmenamelie
26.08.2012 | 5 Antworten
hallo. Ich bin Alleinerziehende Mutter arbeite vorerst einaml die Woche als Reinigungskraft.
Nun habe ich seit dem ich umzog im November 2011 nur probleme mit den Nachbern 10 köpfiges Familienhaus (sehr laut).
Teil beschwerten sich die nachbern üner das schreien meiner Tochter und der Nachber unter mir ( Zigeuner ) bedrohte mich auch schon nachts um halb ein Uhr wegen meinem Kind wenn das nochmal...bla bla!!
Wir wohnen in einem Baugenossenschaftshaus das heißt unsere Nachbern bestehen aus Zigeuner, jugos, chienesen die von Haus aus sehr laut sind so das meine Tochter einschlafprobleme des öfteren hat!
Meine Frage ist, wie gehe ich was am besten an mit der Arge , denn ich und meine Tochter leiden beide sehr darunter und zum arzt gehen streike ich. Natürlcih brechen die 3 Monate Kündigungsfrist uns noch das genick. Die ich einhalten muss, wobei ich in 2 Wochen ein Gespräch mit dem Chef der Baugenossenschaft suchen muss, ob er mir nicht entgegenkommen könnte....etc.! Habt ihr mir Tipps, ich ich einen Umzug genehmigt bekommen kann? Wegen Kaution etc?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
laut gesetzt kann man auch mit harz 4 dort wohnen wo mal will, das iss die ofizelle seite. die inofizielle seite sind so aus, du bracust ein wohnunhsagebot vom neuen vermieter dieses muss vom amt genemigt werden desweiteren muss das neue amt die kosten übernahme wie miete genemigen, das heisst du braucht wenn du aus deinen mometanen amtsgebiet wegziest die genemigung des neuen amtes das du dort wohen darst.hört sich alles kompliziert an ich weiss, aber meistens lont es sich 2 ämter abzuklappern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2012
4 Antwort
normal kann man wohnen wo man möchte und auch umziehen ohne grund das einzige was sie dann nicht übernehmen werden ist dann wohl die umzugskosten vielleicht auch die nebenkosten.. ist mir aber noch nicht bekannt und vielleicht die kaution
Taylor7
Taylor7 | 26.08.2012
3 Antwort
Dann verstehe ich die Frage nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2012
2 Antwort
@Alsacienne ne ich muss kaution selbst begleichen
carmenamelie
carmenamelie | 26.08.2012
1 Antwort
Ich würde nicht zum Amt rennen und sagen "Die Zigeuner, Chinesen, Jugos sind zu laut!" Macht vielleicht nicht den besten Eindruck. Den habe ich persönlich jetzt auch nicht von dir. Deutsche können auch laut sein... Geh halt zum Amt und rede mit deinem Sachbearbeiter. Du darfst doch umziehen, solange du eine Wohnung findest, die den Maßstäben entspricht und diese Zuschüsse bisher noch nicht beansprucht wurden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading