von einer Bekannten wurden die Kinder vom JA weggenommen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.06.2010 | 19 Antworten
Hallo,

hab da mal ne Frage von einer Bekannten wurden die Kinder weggenommen vom Jugendamt .. angeblich wegen den Kampfhunden - die ich persönlich sehr lieb finde und weil der grosse wegen schulangst (mobbing) längere Zeit nicht zu schule gegangen sind

Wo kommen die Kinder dann eigentlich hin ?
Wie kann man Ihr helfen?
Bekommt sie die Kids wieder ?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
...
Ja ist klar dass die schule da was unternimmt...die wissen ja nicht warum der junge nicht mehr in die schule geht kann ja was weiss ich was passiert sein..heutzutage weiss man dass nie... Aber dass sie desswegen weggenommen werden aknn ich mir drotzdem nicht vorstellen ich bin 6 monate damals nicht in die cschule gegangen und habe nur eine Therapie bekommen..und einzelunterricht...sonst garnichts... Also wirklich...
Mamii1992
Mamii1992 | 21.06.2010
18 Antwort
Die
Kinder kommen in eine InObhutnahmestelle ... Helfen kann man ihr nur indem man da ist und sie kann die Kinder wiederbekommen unter bestimmten Bedinungen... Aber ich muss dir ganz ehrlich sagen das das JA NIEMANDEM die Kinder wegnimmt, wenns keinen Grund hat... ich bin selber in Heimen aufgewachsen und ein paar mal in Obhut genommen worden und daher kenn ich mich da a bissl aus... PS: Manchmal ist ein Heim echt die bessere Lösung als daheim und irgendwas muss da echt schief gelaufen sein... :( :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
17 Antwort
@jungeMama1
ich glaube auch das die schule das JA informiert hat , seit anfang märz ist eine lange zeit , schade das es so gekommen ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
16 Antwort
@Luna0712
ich werd doch nihct giftig, aber wenn man die Meinung anderer nihct vertragen kann, dann sollte man hier nicht solch eine Frage stellen!!! Und ganz ehrlich, nihct alles glauben, w as andere Leute erzählen, auch wenn es ggfs Freunde sind, jedenfalls nicht bei solchen Sachen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
15 Antwort
@Schwester81
ich kann nur das weitergeben was ich erfahren habe , mehr kann ich nicht zu dichten oder wegnehmen!!!! kann mir nur vorstellen das die schule das JA informiert hat !!!! PS. ich habe ihnen nix getan kein grund so giftig zu werden !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
14 Antwort
aber wie ich grad lese ...
seit märz konstant, da wird sie schwierigkeiten haben ihn wieder zu bekommen! und das geht auch nicht von heut auf morgen, also ein halbes jahr kann das unter umständen schon brauchen, kommt auf deine freundin an, wie sie sich reinhängt, aber wegen den hunden nur glaube ich auch nicht! Da wird die schule schon auch eine Meldung beim JA gemacht haben! Ich kenne mich darin ein bissle aus, da ich selbst im heim war und auch viel solcher Fälle mitbekommen habe! und grad wo ich dann selbst als erste Jugendliche dort schwanger geworden bin, haben dich aus dem Heim oft angerufen und gefragt, ob ich ihnen Windel, Flaschen, anziesachen oder sonstiges leihen kann.. da die eltern meist nie was daheim hatte bzw mitgeben konnten dem Jugendamt! Echt traurig sowas. Hatte auch schon mal einen 3 wochen alten Jungen im Heim, da haben sie nach Milch bei mir gefragt ... das war ein Sonntag und die Mutter hatte den säugling allein daheim gelassen! also falls du fragen hast, kannst dich melden
jungeMama1
jungeMama1 | 21.06.2010
13 Antwort
NOch was vergessen!!!
Und wenn sie dann sehen es klappt nihct, dann nehmen sie die kinder mit!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
12 Antwort
????????????????????
Das JA geht an deren Haustür vorbei, hört die " Kampfhunde " bellen sieht die kInder und nimmt die mit??!!! Ja schon klar tolles Märchen!!! Wenn das JA einem die Kinder wegnehmen, dann mit Grund und die kommen nicht einfach holen die Kidner ab, stell dir vor, die melden sich an udn kommen und sehen sich alles an udn begleiten udn helfen der FAmilie . Also sorry , aber versuch uns hier nihct zu veralbern!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
11 Antwort
...
Kann mir auch nciht vorstellen dass das an den Hunden ligt meine Ma hat zwei Kampfhunde und meinen Bruder der mittlerweile schon 7 ist und da hat niemals jemand was gesagt...also wenn sie mal so schlimm sind das JA dann muss sie vorher schonmal aufgefallen sein..und nur weil jemand nicht zur schule geht weren einem nicht die Kinder weggenomen...meine erliche meinung dazu..ich finde dass es da bestimmt mehr gründe gibt als nur dass..denn das währ lächerliich.. Sie bekommt sie sicher wieder wenn sie beweist dass sie es kann...aber wenn sie dir erzählt dass es wegen die sachen weggenommen wurden dann hat sie sich selbst glaub ich noch nicht eingestanden dass sie was falsch gemacht hat... Hmm...aber wie auch immer...Sobald dass JA merkt dass sie es schaftt bekommt sie sie sicher wieder..sie könnte sich ja eine Familienhilfe zulegen...sieht sicher nicht schlecht aus beim JA... Lg
Mamii1992
Mamii1992 | 21.06.2010
10 Antwort
also die kids kommen normal
immer ins Kinderheim .. und bleiben auf obhut dorten. Die eltern haben dann ein Gespräch auf dem Jugendamt und dort wird geklärt, was bei ihnen falsch gelaufen ist! Dann bekommen die eltern Aufgaben, die sie erledigen müssen. wie z.B. ihr Leben in Griff bekommen, bzw in Therapien gehen und so weiter. Kommt ja immmer individuell auf den Fall an und wenn du sagst, wegen den Hunden, dann werden die Hunde weg müssen und wegen mobbing in der schule, wird nachgeganen warum er so gemobbt wird. Ob das an Hygiene liegt, oder an nicht sauberen Anziehsachen oder oder oder. Dort werden sie dann eine neue Schule und einen 'Platz für ihn suchen müssen. Sie haben eine bestimmte Zeit für diese Aufgaben und bekommen dann wenn alles passt die kids wieder auf probe zurück. Dort wird das dann vom jugendamt des längeren Verfolgt, die kommen auch regelmäßig dann vorbei und wenn es passt bekommen sie die kids wieder.....
jungeMama1
jungeMama1 | 21.06.2010
9 Antwort
haus
verwahrlost ist es auf keinen fall , die kinderzimmer sehen mal chaotisch aus aber nix dramatisches - kein dreck sondern spielzeug
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
8 Antwort
@Luna0712
dann wären meine Kiddies auch nicht mehr bei mir... ich hab zwar kein Kampfhund, aber mein Hund bellt auch wenn jemand an meine Haustür steht... da muss schon anderes vorgefallen sein...!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
7 Antwort
mh
dann ist das schon etwas merkwürdig. dann ist eventuell noch etwas anderes vorgefallen anders kann ich mir das fast schon nicht erklären um ehrlich sein.
Sorasta
Sorasta | 21.06.2010
6 Antwort
junge
ich glaube der geht seit märz konstant nicht zur schule
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
5 Antwort
hunde
die hunde haben nix gemacht, vielleicht haben sie durch das gebell , wenn jemand kommt, dem JA angst gemacht keine ahnung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
4 Antwort
naja
also ich denke mal dass da noch was anderes vorgefallen sein muss denn das JA nimmt erst dann die Kids weg wenn sie sich in einem gefährdeten oder verwahrlosten Umfeld befinden u wenn die KAmpfhunde nicht auffällig wurden gegenüber Menschen/Kinder u der Junge wirklich nur ab u zu mal nicht die Schule besuchte denke ich müssen sie einen drifftigen anderen Grund haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
3 Antwort
..
oho das tut mir erts mal leid für deine Bekannte. Helfen gute Frage. Sie soll sich einen Anwalt nehmen!!!! Ganz schnell am besten morgen!!! Sie kommen normal in eine Kurzzeitpflegefamilie wo sie dann auch wieder weg kommen sofern sie wieder zu deiner Bekannten dürfen. Sollte dies nicht der Fall sein was man ja nicht hoffen will dann kommen sie eventuell in ein Heim oder dann in eine Langzeitpflegefamilie. Ob sie die Kinder wieder bekommt entscheidet denk ich hinterher das Gericht. Was sollen denn die Hunde gemacht haben? Irgendwas müssen die doch getan haben. Nur weil es Kampfhunde sind nehmen die doch nicht einem die Kinder weg würde ich jetzt sagen!!
Sorasta
Sorasta | 21.06.2010
2 Antwort
nur wegen den Hunden sicher nicht !!!
und da in Deutschland 8 Jahre Schulpflicht besteht... oje oje eine Frau hier im Ort ist Pflegemutter, zu ihr kommen immer so "Fälle"... also Notfall-Pflegemutter... wenn die Mutti beweist das sie es schaffen kann, bekommt sie ihre Kiddies sicher wieder... aber das dauert, das geht nicht von heut auf morgen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
1 Antwort
ob sie die kinder wieder bekommt liegt
daran wie sich deine freundin drum kümmert.das heißt hunde weg als erstes und wie das mit dem schulpflichtigen kind läuft keine ahnung aber es kann dauern eh sie sie wiederbekommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Kind weggenommen
19.11.2017 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading