Arge , Wohngeld

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.03.2009 | 1 Antwort
Bin momentan getrennt lebend , Scheidung ist am laufen möchte zur Arge gehen und Wohngeld beantragen . Arbeite auf 400 Euro basis und habe einen Sohn . Was kann ich beantragen wer kann mir da was dazu sagen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Wohngeld
Also zum einen ist es so, dass Du erst mal schauen musst, welches Amt für Dich zuständig ist. Bedenke, die Wohngeldstelle steht vor der ARGE. Also wenn Du Wohngeld beantragst, kannst Du weder Harz IV beantragen, noch Kinderzuschlag. Hatte nämlich genau das gleiche Problem. Aber mir haben sie das Wohngeld abgelehnt. Zur ARGE gehe ich nicht, da ich jetzt sonst kein Anspruch auf Mutterschaftsgeld hätte. Also, wenn Du nicht unbedingt auf die ARGE angewiesen bist, mach es lieber nicht. Durch die Scheidung muss Dein Mann Dir und seinem Sohn doch auch Unterhalt zahlen, oder? Wenn Du magst, kannst Du mich ja nochmal anschreiben. Grüße Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2009

ERFAHRE MEHR:

dringende frage betreff arge
14.08.2012 | 9 Antworten
dringende hilfe algI und wohngeld
31.07.2012 | 10 Antworten
Wohngeld! Katastrohe
03.07.2012 | 12 Antworten
Wohngeld Beantragen
14.06.2012 | 5 Antworten
Wohngeld,bekommt das jemand?
08.05.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading