Trennung

swetlanka1981
swetlanka1981
23.06.2008 | 6 Antworten
Hallo an alle!
habe eine frage, wer kann mir helfen?
bin verheiratet, habe 4 monate altes Töchterchen, möchte aber so schnell wie möglich mich vom mann trennen, will ausziehen, wo fange ich an? an wem soll ich mich wenden?Wie sieht es finanziel aus, werde ich vom stadt unterstützt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ich denke,
der erste weg führt zu einem scheidungsanwalt...der berät und hilft, den brauchst du ja für ne scheidung eh... und ich denke, du solltest das ganze auch mit deinem mann besprechen, auch wenn es vieleicht kein spaziergang ist, aber es ist doch wichtig für eure kleine das ihr möglichst friedlich auseinander geht... naja, was dir auf jeden fall zusteht ist hartz4, wobei es natürlich auch sein kann das dein mann, wenn er genug verdient unterhalt zahlen muss... wie gesagt, bei solchen fragen hilft ein anwalt!
bineafrika
bineafrika | 23.06.2008
5 Antwort
Lass Dir einen Beratungstermin beim Jugendamt oder bei einer anderen Beratungseinrichtung geben
Die Scheidung einreichen, eigene Wohnung suchen, das Scheidungsjahr abwarten ... Versuch Dich gütlich tu trennen und denke viel an das Kind dabei. Kinder brauchen ihren vater in irendeiner Weise, auch wenn es bei Trennungs-Kindern "nur" der Spaßpapa oder bester Freund ist/wird Versucht eine gemeinsame basis zuschaffen was das Knd betrifft, dabei können Euch die Beratungseinrichtungen super weiterhelfen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.06.2008
4 Antwort
Hallo
Von der Stadt bekommst du keine Hilfe wenn du umsiehst das muß alles aus deiner Tasche bezahlt werden. Aber trotzdem Versuch es es kann nur ein ja oder nein kommen aber ich denke "nein" LG Ina
ina2006
ina2006 | 23.06.2008
3 Antwort
Familie!
Hallo, ihr Zwei... ich habe zwar noch keine Kinder, habe mich aber vor 2 Jahre von meinem Freund getrent. Klar ist das jetzt nicht vergleichbar... aber mir hat damals meine Familie sehr geholfen! Ich rate euch, findet vorübergehend unterschlupf bei Eltern oder Geschwister... und dann lasst euch in ruhe Beraten!! PorFamilia haben doch viele Beratungsstellen!! Vielleicht können die euch weiterhelfen, wie das Finanziel aussieht. Wünsche euch beiden viel Kraft für die Zukunft!!
Pizia_ZH
Pizia_ZH | 23.06.2008
2 Antwort
trennung
kommt auf den trennungsgrund an... wenn du einfach keine lust mehr hast und gehen willst dann musst du dir selber ne wohnung suchen und kannst dann umziehen. sollte dein mann gewalttätig gewesen sein kannst du dich an die polizei oder ein frauenhaus wenden. wegen den finanzen musst du zur ARGE und einen antrag auf hartz IV stellen. dann wird alles geprüft und du bekommst eventuell hartz IV
scarlet_rose
scarlet_rose | 23.06.2008
1 Antwort
hallo
mir geht es grad genauso!weiss auch nicht wo und wie ich anfangen soll.oh man.
engelchen04
engelchen04 | 23.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Trennung richtig oder falsch?
07.09.2016 | 2 Antworten
Trennung wegen fehlendem vertrauen :-(
15.09.2013 | 8 Antworten
trennung wegen nacktbildern?
06.04.2013 | 43 Antworten
Trennung mit 2 Kindern und schwanger?
29.12.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading