Muß Euch was fragen!

Claudia28
Claudia28
24.05.2008 | 8 Antworten
Mein Mann hat uns im März verlassen und wir haben ausgemacht das seine neue Freundin am Anfang nicht zum Papatag mitkommt, da ich es für Angelina nicht gut finde, da sich noch an der Trennung knappert. Er hält sich nicht dran, er holt sie morgen ab und die ist wieder dabei. Ich habe so Angst das es meinem Kind schadet. Ich kenne die Frau nicht und ich weiß auch nicht wo die wohnt und ihm ist es egal er sagt mir immer das geht mich nichts an.Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
*************
Da du diese Frau nicht kennst würde ich es nicht erlauben. Sag ihm doch er soll sie dir wenigstens vorstellen, damit du ein winziges bild von ihr hast. ich würd meine tochter nicht irgendwo mithingeben wo ich die personen nicht kenne.
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 24.05.2008
2 Antwort
ich würde die gute mal auf
nen Kaffe ausführen und ihr gehörig auf den Zahn fühlen... Dann weisste, woran Du bist und ob Du mit ihr kannst...!
lillyrockt
lillyrockt | 24.05.2008
3 Antwort
ganz erhlich,
is da nich auch ein bissi eifersucht im spiel? die neue deines ex? aber ich würde genauso reagieren, für ein kind ist eine trennung schwer, und wenn es dann gleich ne neue frau an papas seite sieht... man weiß ja nich wie oft er vielleicht noch die frau wechsln wird, und dann muss sich deine maus ständig an eine andere gewöhnen...ne, also ich wollte das auch nich! red noch mal mit ihm und zeig ihm wie ersnt es dir is. sag wenn er es nicht lassen kann sieht er eure tochter nur noch mit dir zusammnen oder so. lass dir eben was einfallen womit alle leben können-VOR ALLEM EURE TOCHTER!!! lg, sonja
DooryFD
DooryFD | 24.05.2008
4 Antwort
kann Dich sehr gut verstehen
Bei der ersten neuen Freundin hab ich den Kontakt zwischen ihr und meiner großen Tochter ganz untersagen können, das es auch triftige grüde hatte und ich ihm gedroht habe den Kinderschutzbund einzuschalten, wenn er sich nicht an diese eine Forderung von mir hält - hat er aber größtenteils getan ...also ist es nicht soweit gekommen Mittlerweile hat nele Freundin Nr.2 kennen gelernt und findet sie super - was mich persönlich wurmt. ich kenne sie auch nicht, werd mich aber mal auf einen Kaffee mit ihr treffen müßen Mir persönlich gefählt es überhaupt nicht und ick bekomm die Kriese bei dem gedanken dass die einen auf heile Familie machen ... mit meinem Kind ABER: das ist MEIN Problem, NICHT Neles Problem Von daher halte ich mich da etwas zurück... Ich untersage den Kontakt zwischen den Beiden nicht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.05.2008
5 Antwort
Muß noch was dazu sagen
Mein Mann hat mich schon einmal wegen einer neuen sitzen lassen, da war meine Tochter gerade mal ein Jahr und dann kam er wieder und es ging jetzt ein halbes Jahr gut und jetzt hat er wieder eine andere.Wenn ich wüsste das er nicht so einen wechsel hätte könnte ich ja mit der Frau mal reden, aber wie lange geht das mit der gut???
Claudia28
Claudia28 | 24.05.2008
6 Antwort
hallo
hallo, also das geht dich natürlich was an da es euer kind idt und nicht ihres. wenn du sie nicht dabei haben willst wende dich am besten ans amt. hat er überhaut sorgerecht? lieben gruss
Sonnenblume1009
Sonnenblume1009 | 25.05.2008
7 Antwort
neue Freundin
Mein Ex hat alle paar Wochen eine neue und bringt diese immer mit meinen Kindern zusammen.Was mach ich sage das der Tusse vom JA da heißt es nur er kann doch eine Freundin haben. Soviel zum wohl des Kindes. Hätte ich ständig neue Kerle würde das JA mir die Hölle heiß machen, aber Männer dürfen das wohl mit freundlicher Unterstützung des JA. Meine kleine mag die neue nich aber das interessiert ihn nicht.
hanni39
hanni39 | 25.05.2008
8 Antwort
Mach ihm Deinen Standpunkt klar
Ich bin mittlerweile seit 4 jahren von meinem Ex getrennt. Ich hab ihm von Anfang an klar gemacht, dass ich nicht will, dass die Kids mit seiner Neuen Kontakt haben. Mittlerweile ist Schluss mit Ihr und hat ne Andere. Er kennt meine Meinung dazu und akzeptiert, haben und deswegen aber auch ganz schön gezofft, jedenfalls jetzt wo er die Neue hat. Du musst Deinem Ex Deinen Standpunkt klar machen, sonst tanzt er Dir auf der Nase rum. Mein Ex wollte auch nach seiner ersten Freundin zu uns zurück. Ich wollte aber nicht alles nochmal durchmachen, und somit habe ich NEIN gesagt. Es sind ja nicht nur die Kinder, die darunter leiden sondern auch DU!! Ich weiss dass es nicht einfach ist, aber Du schaffst es!! Damit lebst Du weniger in Angst, dass er Dich nochmal betrügt. Ich komme mittlerweile ganz gut klar damit. Wenn Du Fragen hast, melde Dich einfach bei mir. LG Anja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2008

ERFAHRE MEHR:

Muss man sich eine Hebamme holen ?
08.01.2014 | 18 Antworten
muss eigener vater kind adoptieren?
02.02.2012 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading