Neustart.aber wie?

AJEsens
AJEsens
10.11.2012 | 5 Antworten
Hallo ihr lieben!!

Da mich das Leben an der Nordsee ziemlich kaputt macht weil ich da eigentlich nichts habe überlege ich mir in eine andere Stadt zu ziehen. Ich bin alleinerziehende Mama von zwei Kindern. Sam ist 3 1/2 Jahre und Liv 6 1/2 Monate. Ich habe vor 1 1/2 Wochen aufstockendes HartzIV beantragt weil wir so garnicht zurecht kamen. Ich habe es lange versucht ohne aber das ist echt schwer. Ich könnte nächstes Jahr wieder in dem Hotel anfangen in dem ich vorher gearbeitet habe denke aber das ich in der anderen Stadt auch sehr gute Chancen habe etwas zu finden. Meine jetztige Elternzeit endet im April 2013. Mein Sohn geht in den KiGa und das was uns gehalten hatte waren eigentlich unsere besten Freunde die über uns wohnen. Nun gab es aber so einen Streit das ich es dort einfach nicht aushalte. Ich kann ja mal kurz schildern:

Also Ich Janine wohne mit meinen zwei Kindern auf dem Land, über uns wohnen Anja und Daniel mit ihrer Tochter Joy die 2 1/2 Jahre ist. Diese geht seit August in die Krippengruppe. Da Daniel morgens früh zur Arbeit muss und Anja keinen Führerschein hat nehme ich Joy immer mit (ist ja nu kein Umweg da wir in einem Haus wohnen und sie in den gleichen KiGa geht). Meine beiden Kinder waren krank (momentan ist Sam alle zwei Wochen krank) und ich war letzten Sonntag mit ihm im Krankenhaus weil er sich immer ans Ohr fasste und derb geweint hat. Eigentlich bin ich da nicht so der Krankenhausgänger aber das ging garnicht mehr. Hinter her waren wir bei McDonalds weil mein Sohn so tapfer war. Ich hatte meiner Nachbarin bescheid gesagt und alles was sie interessierte war wie ihr Kind denn nu in den KiGa kommt. Wir haben uns drauf geeinigt das Anja runter kommt auf meine zwei aufpasst während ich Joy zum KiGa bringe. Ich fuhr also mit meinem Auto, meinem Sprit obwohl deren Auto auf dem Hof stand da Daniel den Firmenbulli immer mitnimmt und bringe sie Montag Dienstag hin und hole sie auch wieder ab. Dienstag fing meine kleine dann nachmittags so dermaßen das brüllen an. Das ging bis in den Abend und um kurz nach fünf hat sie sogar so geschrien das sie davon spucken musste. Meine Nerven waren durch (man bedenke ich mache echt alles allein, meine Familie wohnt ja auch 120km weg) Ich hab Anja also um 17.37 Uhr eine SMS geschickt das ich am Mittwoch nicht fahren kann da ich mir das nicht zutraue und weil ich nicht möchte das etwas passiert bzw die Verantwortung übernehmen. Da fingen die an mich anzukacken das ich das versprochen hätte und dann so, das Joy das auf sich beziehen würde sie hätte was angestellt und würde jetzt damit bestraft werden und all solche Dinger. Ich bin dabei geblieben das ich das nicht packe (Strecke beträgt 6km). Dann haben sie bei Facebook angefangen mich öffentlich durch den Dreck zu ziehen. Daniel schrieb sogar: Das wird ein böses ende nehmen! Am Mittwoch schrieb sie mir dann eine SMS und das gezanke ging los. Sie hätt sich immer den Arsch aufgerissen und hätte gemacht und getan und die würden nur noch geben und geben und geben und das sei der Dank! Mittendrin fing sie dann an ich hätte sie angelogen wegen dem Krankenhaus ich wär garnicht da gewesen weil mein Sohn da garnichts von erzählt hat. Hab ihr den Wisch vom Krankenhaus natürlich unter die Nase gehalten.
Ich sehe das nicht ein das ich angst davor haben muss auch mal zu sagen das es mir schlecht geht.
Sie stellen meinen Sohn auch immer so dar als wäre er Aggressiv deren Tochter gegenüber, Joy muss immer einstecken und zurückstecken. Beispiel dafür das es andersrum ist: Eine Rutsche Joy sitzt oben drauf Sam unten drauf, da wird gesagt: Sam geh da bitte weg Joy möchte rutschen. Andersrum Sam oben Joy unten Sam möchte rutschen, da heisst es dann: Sam da musst du warten die Joy sitzt doch jetzt da. Er sitzt auf ihrem Fahrrad muss da runter weil sie mit fahren möchte, sie sitzt auf seinem Trecker und er muss warten weil sie grad mit fährt.
Das sind auf jeden Fall die Hauptgründe warum ich da weg will! Und da überlege ich in eine andere Stadt zu ziehen weils auch näher bei meinen Eltern und meinen alten Freunden ist. Ich hab da unheimlich Angst vor mit zwei Kindern so einen riesen Schritt zu machen grad auch wegen den Anträgen und wegen KiTa Plätze usw. Wie kann ich das am besten hand haben. Wer hat da schon erfahrungen mit gemacht und kann mir einige Tipps geben???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mal ne doofe fagen wie hätten sie denn das kind sonst weggebracht wenn du da garnicht erst gewohnt hättest..??? und wenn ich dir sache jetzt auch mich beziehe würde ich zu mein eltern und freunden zurück ziehen.. denn so ganz allein irgendwo würde ich wohl unglücklich sein.. aber wie das läuft kann ich dir leider auch keine tipps geben.. aber wenn du harz4 beantragt hast wird es sicher nicht so leicht
Taylor7
Taylor7 | 10.11.2012
2 Antwort
Das frage ich mich auch immer wie das wohl gelaufen wäre.... Vielleicht kann ich ja mit dem Berater einen Termin machen das der mir da so ein paar Sachen erzählen kann obs gut ist oder leicht wird oder eben nicht so leicht.
AJEsens
AJEsens | 10.11.2012
3 Antwort
ja aber erkundige dich nicht nur beim amt wenn die das ablehnen würde ich mal auch anders nachforschen eventl. mit anwalt weil das amt sich oft querstellt aber an sich dürften sie kein umzug ablehnen.. oft sagen sie man muss nachweißen das man wegen einer arbeit umzieht aber im grundrecht steht was anderes drin
Taylor7
Taylor7 | 10.11.2012
4 Antwort
Ah okay gut zu wissen
AJEsens
AJEsens | 10.11.2012
5 Antwort
Was für ne bescheuerte Alte? Erstmal ist das ja FREIWILLIG, dass du die Kleine mitnimmst. Die sollen doch froh sein. Wenn du dann eben mal nicht kannst- und du sagst ja früh genug Bescheid- dann haben sie Pech gehabt, dann ist das aber in Ordnung. Jemanden dann noch auf FB bloßzustellen - wie kindisch ist das denn. Ich kann verstehen, dass du wegwillst. Streit mit Nachbarn ist nie gut. Tipps kann ich dir sonst keine geben, aber ich würde es einfach probieren... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2012

ERFAHRE MEHR:

t-home
20.07.2010 | 9 Antworten
Neustart
19.02.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading