19 Monates altes mädchen einfach mal hausheulen,ich als mama

janinhinz
janinhinz
02.04.2012 | 16 Antworten
Hallo liebe mamis :)

Erst mal zu mir ..
bin janin 24 jahre alt,
alleinerziehende mama von einer 19 monaten alten mädchen und nebenbei noch arbeiten ..Alles in einen ein mega volltime jop, wie so einige..

Meine kleine ist schon immer ein aufgewecktest kind und ist wirklich sehr lebhaft..sie weiss was sie will udn versucht auch ihren dickkopf mit aller kraft durchzusetzten.

Klar gibs die bockphase zickphasen nörgelphasen usw

Nun ist es aber so, das meine kleine seid längeren sehr sehr anstregend ist und ich als mama mich auch manchmal selber frage was mach cih falsch mache, obwohl ich denke ich mach alles richtig !!

Wegen jeder kleinigkeit die ihr nicht passt wird geheult, bei jeden nein geht die welt für sie zuende ..alltägliche sachen wie wickeln, baden, essen, spielen mit anderen kids, alleinbeschäftigen, zähne putzen ..wirklich alles in unseren alltag ist echt sehr schwer für mich und für die kleine :/

Es äussert sich bei ihr ..schlagen nach mir(insgesicht)bodenschmeissen, heulanfälle, richtig agressiv schmeisst mit sachen oder lässt ihre wut an anderen dingen aus ..
Mir ist es schon manchmal echt unangenehm, weg zugehen :/ wenn sie ihre anfälle bekommt..

Ich habs wirklich mit alles versucht ..ihr es versucht zuerklären in ruhe .in den arm nehmen ..sie ignorieren..einfach schreinen lassen.
es bringt alles nichts :/

Ich bin wirklich mit meiner kraft am ende.

grad heute beim abendbrot wieder sie wollte einfach nichts essen, spielte nur rum und albert und spuck alles aus udn freut sich riesig drüber..find ich einfach an zuheulen , weil ich nicht mehr konnte.die reaktion von mein kind
..teller auf den boden schmeisse und nach mir hauen wollen , dann aber wieder mama in den arm nehm ..

kennt wer das ?!?!!?

LG janin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
bei bockanfällen einfach ignorieren sie lag auch schonmal 15 minuten im einkaufsladen auf dem fußboden und hat gehhuelt ... hab mich daneben gestellt und eben was andres gemacht und wenn sie wut an andeen kinder auslässt z.b spielplatz gibts einer ermahnung und wenn sie nicht nört alles zusammen packen und sofort nach hause egal ob wir nur 5 min da sind oder schon 2 std und es funktioniert so bei unsere und die hat einen echten dickkopf
Engel_24
Engel_24 | 03.04.2012
15 Antwort
los müssen... ich hab zwar nen ehemann, bin mit der kurzen aber auch viel allein, weils ihm berufsbedingt nich möglich is mehr zeit mit uns zu verbringen.. vielleicht liegts bei ihr am kiga, in den sie seit sie 12mon is, geht..keine ahnung ich geh ja auch arbeiten..die möglichkeit, sie tagsüber bei familienangehörigen zu lassen, habe ich nich..meine eltern und schwiegereltern arbeiten alle selber vollzeit, zudem hat meine mutter ihre alzheimerkranken eltern noch, wo ich ihr mausi nich auch noch zusätzlich aufs auge drücken will..meine schwester arbeitet ebenfalls und wohnt gar nich hier, mein bruder arbeitet auch und befindet sich kurz vor seinen abschlussprüfungen usw..wenn, dann besuchen wir meine eltern am wochenende..lass ich mausi da mal allein, weil ich mal was vorhabe is sie bei meinen eltern aber auch ganz artig..
gina87
gina87 | 03.04.2012
14 Antwort
Hallo bei meiner tochter hat es auch so mit 19 monaten angefangen zu meinen alles was sie will durch zu bringen mit allen mittel die notwendig sind von schlagen bis alles verweigern und wutausbrüche .... wir haben es so gemacht jedesmal wenn sie nach uns schlägt oder dinge schmeißt muss sie in ihr zimmer und darf dann erst rauskommen wenn sie sich beruigt hat und wir sie holen dauert meist so ca 10 min mitlerweile hat aber auch schon länger drinn verbracht und wenn sie in ihrem zimmer alles rumwirft ist das ihr ding die kleinen menchen haben auchmal das recht wütend zu sien ... aber aufräumen muss sie es danach auch da kam der nächste hprrrer wollte es nie tun also hab ich geschimpft und alles weg gepakct und in den keller gebracht für ein paar tage seit dem räum sie auf und wenn sie mit dem essen spuckt neh ich es ihr weg uns schick sie aufs zimmer und sag ihr sie soll ich überlegen ob sie essen will oder nicht nahc ein paar minuten kommt sie dann doch essen und auch ordentlich
Engel_24
Engel_24 | 03.04.2012
13 Antwort
nich nur als notwendiges übel ansieht, sondern auch spaß daran hat, morgens wird dann halt früher aufgestanden damit noch ausreichend zeit is zum anziehen bei ihr, damits nich schnell schnell gehen muss und sie dann ggf bockt oder so..um diesem stress dann vorzubeugen, beim einkaufen hilft sie manchmal mit..wobei sie da i.d.r. im wagen drin sitzt, von sich aus und artig is..läuft sie wirklich ma zur spielzeugabteilung oder zum naschkram und kommt dann mit was an was sie haben will, reicht es ihr zu sagen, dass sie genügend spielzeug hat und/oder eben naschkram noch da is und dann bringt sies ohne zu murren wieder zurück..also irgendwelche bockausraster hatte ich beim einkaufen noch nie essen tut sie eigentlich ganz gut..spielt sie wirklich ma rum, nehm ichs weg und dann gehts normal weiter..sprich bettfertig machen oder anderwertig beschäftigen, je nach tageszeit... aufm spielplatz is sie noch nie ausgerastet..wirft kein spielzeug rum oder sowas..mault höchstens rum, wenn wir wieder
gina87
gina87 | 03.04.2012
12 Antwort
meine wird im juli 4 und ich muss sagen, es geht mit ihr...wenn sie ma bockt, hält sich das alles in grenzen..dann stampft sie einmal kurz mitm fuß auf den boden, verschränkt die arme vor der brust und schmollt..zwischendurch kommt dann mal ein nein von ihr, aber das wars..und das auch eher in harmlosen situationen..wenn wir reingehen wollen und sie lieber draußen bleiben möchte oder so..aber auch recht selten..also jeden tag hab ich sowas nich ich seh vieles aber eher gelassen und oft auch mit humor..klar, gewisse grundregeln hat sie auch an die sich halten muss, wie eben das sie nix am putzzeug zu suchen hat, nich an herd und ofen ran darf, egal ob an oder aus, der tv nich angetatscht wird, die fenster tabu sind, sprich das sie nirgends auf die fensterbänke klettert oder so.. ansonsten beziehe ich sie auch viel mit ein..beim eincremen hilft sie mit, auch wenns länger dauert und sie danach aussieht wie in nen topf weiße farbe gefallen, beim zähneputzen wird rumgeblödet, sodass sie das
gina87
gina87 | 03.04.2012
11 Antwort
erklärt wenn er so laut schreit mir die hören weh tun und das die sachen kaputt gehen wenn er sie runter schmeißt. wichtig ist das du auf ihre höhe gehst um ihr in die augen zugucken. danacht haben wir uns wieder vertragen in dem wir uns umarmt haben. die phase dauert wirklich lange aber du muss konzquent bleiben. viel glück sweetwenki meld dich wenn du noch fragen hast
sweetwenki
sweetwenki | 03.04.2012
10 Antwort
liebe janin ich bin auch alleinerziehend und ich hab die sachen durch die du beschreibst. Mir sind auch mal die tränen gekommen obwohl ich sogar erzieherin bin. ich kann tinchris nur recht geben, hab es auch so gemacht garde am wochenende, war auch mal bei meiner besten freundin und lennox hat einen bock anfall bekommen hab ich ihn angezogen und bin gegangen. Das hat ihn so geschockt das er es nie wieder gemacht hat. wenn er sachen auf dem spielplatz durch die gegend geworfen hat sind wir sofort gegangen und das nächstemal haben wir nichts mitgenommen. das mit dem zimmer hab ich auch gemacht wenn er wieder angefangen hat laut zu bocken musste er in sein zimmer hab zwar die tpür aufgelassen. was ganz wichtig ist, ist das ihr euch auch wieder vertragt. also wenn ich im zimmer gehört hab das er aufhört zu weinen bin ich hin und hab ihn gefragt alles wieder gut? manchmal hat er nein gesagt ok bin ich wieder gegangen. dann kam er aber oft und wir spachen nochmal drüber. ich hab ihm dann
sweetwenki
sweetwenki | 03.04.2012
9 Antwort
@ bluenightsun jaaaaa das mit dem ganz laut auaaaaaa schreien macht unsere kleine auch!! @ janinhinz es liest sich fast so als würdest du meine Tochter beschreiben, echt schlimm manchmal! Sie ist jetzt 21 Monate und ich hoffe das die Phase bald mal ne Pause einlegt. Wünsche dir ganz starke Nerven!
SweetestBaby88
SweetestBaby88 | 02.04.2012
8 Antwort
erst mal respekt an die alleinerziehenden mama´s meine maus zickt und bockt auch schon rum ja auch sie haut mich schon und hat einen sehr bösen blick drauf klar wenn ich ihr was verbiete und sie es aber noch nicht versteht warum wie soll sie reagieren ich lass sie ....soll sie sich erst mal beruhigen und dann biete ich ihr was neues an ausser sie haut mich wenn sie sich da nicht beruhigt gibt es eine ausszeit in ihrem zimmer allerdings kommt sie mir immer wieder sofort hinterher aber danach beruhigt sie sich schnell wieder und dann kommt sie und gibt mir ein küsschen
blaumuckel
blaumuckel | 02.04.2012
7 Antwort
Ohhh jaaaaaa das kenn ich auch .......bin auch alleinerziehend und meine Tochter ist jetzt 2 jahre. Sie macht auch diese tolle Phase grade durch und die ist echt die Hölle...sie hat es sogar soweit das sie ab und an wenn sie merkt sie kommt nicht weiter das sie mit ihrem Kopf auf den Fussboden haut so das sie sich ne ordentliche Bäule holt...man man ich sag DIR einfach nur durchhalten das muss ich hier auch ... Aber das schaffst du schon glaub mir diese Phasen haben fast alle die einen mehr die anderen weniger... Auf jeden Fall bist du keine schlechte Mutter und hast auch nix Falsch gemacht!!!! Sie testen nur an uns aus wie weit sie gehen können ... Halte Durch ich muss das auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2012
6 Antwort
Hallo, ich hoffe ich kann Dich beruhigen. Für mich klingt es völlig normal. Mein Sohn wird jetzt im Mai 3 Jahre. Seit gut 3 Monaten ist es deutlich besser. Gerade mit dem Schlagen war bei uns auch ganz schlimm. Er hat immer geschlagen, jeden. Nicht nur uns. Bin auch fast verzweifelt. Aber wie gesagt es wird irgendwann auch wieder besser. Hoffe bei Euch dauert es nicht so lang. Anstrengend vor allem so Alltagssituationen wie Zähne putzen, eincremen, anziehen, einkaufen........ist denk ich völlig normal. Auch das es da ständig geheul gibt. Um ehrlich zu sein hab ich mich da so dran gewöhnt das es beim einen Ohr rein und beim anderen Ohr rausgeht. Finde das wichtigste ist wirklich konsequent zu sein und ich bin überzeugt das Du alles richtig machst! Also Kopf hoch.......es wird wirklich irgendwann besser....auch wenn das ein abgedroschender Spruch ist.
Chau
Chau | 02.04.2012
5 Antwort
wenn sie nicht essen will oder damit spielt nimm es ihr weg , geb ihr danna ber auch nix mehr zu trinken und kein naschzeug dann hört das bald auf .. mit dem bocken das kenne ich nur zu gut , ignorier das einfach auch wenn ihr einkaufen seid lass sie auf dem boden liegen und tu so als würdest du sie nicht kennen du wirst komische blicke bekommen aber auch das ignorier bitte !!! 10 min lass ich das mit mir machen dann kommt sie in den einkaufskorb oder papa geht mit ihr ins auto :-( wenn du etwas von ihr willst dann hilft kontackten, also werd nicht lauter wenn sie nicht hört sondern geh zu ihr berühre sie am arm oder so und guck ihr in die augen sie wird dich viel besser verstehen dann :-) ihr müsst beide lernen und bleib stark denn auch solche phasen gehen vorbei
tinchris
tinchris | 02.04.2012
4 Antwort
JAAA Du beschreibst meine Tochter... es ist einfach nur schlimm!! Bei uns kommt noch dazu das sie wenn wir zb. im Geschäft sind und sie was nicht darf und wir sie auf den arm nehmen oder so noch AUUUUUUAAAAAA AUUUUUUUUUUAAAAAAA Schreit so das alle leute gucken... ich bin auch oft am ende, zumal die große nie so war... ich hoffe nur es geht IRGENDWANN mal vorbei... seit heute fängt sie auch noch an den kopf gegen die tür oder den schrank zu hauen... na supi
bluenightsun
bluenightsun | 02.04.2012
3 Antwort
Ja meine kleine ist immer vormittags zuhause , meine mama oder schwester passen in der zeit auf sie auf.. So aber nimmt sie nicht wirklich wer :/ udn wenn nur sehr ungern..also weggehen oder einfach mal ne nacht ausschlafen ist luxus :/..wenn ich dann mal weggehe bring ich sie meist abend zu meinen eltern, kurz bevor meine lütte ins bett bringe..udn morgen kommt sie ja schon wieder..ist denn alles zuanstregend..
janinhinz
janinhinz | 02.04.2012
2 Antwort
ich kann dich so gut verstehen! meiner ist zwar schon wesentlich älter es wird auch wieder besser!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2012
1 Antwort
Ich will dich ja nicht beunruhigen, aber das hält noch ein bischen an... Versuch mal ein wenig an dich zu denken, wenn mal Oma Zeit ist oder so. Nehm dir einen Tag frei, dein Kind geht aber trotzdem in die KiTa oder wo auch immer sie tagsüber ist und tanke an dem Tag Kraft. Frag mal bei der KK nach ner Mutter-Kind Kur nach.
shyleene
shyleene | 02.04.2012

ERFAHRE MEHR:

und es wird doch ein Mädchen :(
29.10.2014 | 72 Antworten
Schöne Mädchen Name
14.09.2013 | 41 Antworten
Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 180 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading