Ich bin am Anschlag : (

ref-on-ice
ref-on-ice
04.03.2011 | 15 Antworten
Hej ihrs,

ach das is doch zum kotzen :(

Ich liebe meinen SOhn über alles. aber ich kann einfach nicht mehr :(

Er will nich schlafen, er brüllt u quietscht beim Spielen dann weint er weil er übermüdet is u alles.

JA ich weiß, Babys haben keinen An u Ausschaltknopf u man muss das vorher wissen.

Das schlimmste für mich ist, i komm damit nich zurecht, dauernd nich mehr als 4 Stunden in der Nacht schlafen u in den Stunden muss i auch dauernd hoch u die letzte Zeit komm i halt nur noch auf ne Stunde schlaf u tagsüber schlafen is au nich, weil essen sollte i auch mal wieder.

U das schlimme is, wenn i dann mal Zeit hab zum Essen, dann hau i mir 3 Tafeln Schoki rein oder so n Zeugs, was natürlich auf die Hüfte geht u i noch mehr scheiß laune bekomm.

I bin alleinerziehend u wirklich mit allem alleine. i hab den racker 24h/Tag 7tage/woche etc.

Der vater scheißt sich ncih viel.

Wie komm i damit klar, oder werd ruhiger oder oder.

und keine angst, m zwerg gehts gut. Bevor i ausflipp geh i aufm balkon u rauche. Was i eigentlich aufhören wollte.

Ach man :(

Danke fürs zuhören
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
hallo
ich verstehe gut wie es dir geht. es wird auch wider besser, das ist dir jetzt kein trost aber es ist so. versuch dir 1 tag die woche freizuhalten um mal was für dich zu tun finde das enorm wichtig. mir hatt auch geholfen mich nicht abzukapseln vielle krabbelgruppen viell mit anderen mamas spazieren gehen was auch immer das macht die kids platt wenn sie was zu tun haben und unter andere kinder kommen und meine hatt jedenfalls besser geschlafen. ich persönlich habe auch die meinung das man nicht bei jedem quaken gleich rennen muss meine wird nachts manchmal wach quengelt 10 minuten und schläft selber wider ein, sie müssen ja auch lernen sich selbst zu beruhigen das sollte man laut meinenm arzt erst ab 6 monaten machen. am meisten hatt mir die krabbelgruppe geholfen man ist nicht allein hatt soziale kontakte und kann sich mit kinderhüten abwechseln zudem vergeht der tag man hockt sich mit dem kind nicht auf der pelle.
Tinkabella86
Tinkabella86 | 14.03.2011
14 Antwort
@kiska86
In manchen bzw in den meisten Fragen solltest Du Dir einen Kommentar sparen. Du bist ein Gefühlstrampel sondergleichen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
13 Antwort
ohh man
solche ansagen kann ich nicht nachvollziehen, du bist mutti und so ist es dann nun mal, schlaf ist vorbei ich schlaf seid gutenj 4 jahren nicht mehr als 4 h die nacht, und mir gehts gut. es ist eine sache der einstellung, auch wenn meine kinder nicht mehr brüllen sondern längst um 19 uhr ins bett gehen, hab ich ne menge haushalt am abend, stehe morgensfrüh mit meinen mann auf. jetut in der ss schaff ich nicht alles, aber ich mach mir trotzdem kein stress, man sollte alles locker sehen, ist doch egal wenn meine 4jährige bockt, oder meine 1, 5 jährige viel aufmerksamheit von mir verlangt, oder das baby im bauch mir rückenschmerzen bereitet, ich bin mama und stolz drauf, dann erklär ich dem bockigen kind, dass es so nicht geht und auch warum es so ist, und schick es dann ins zimmer bis es fertig mit bocken, dann spielen wir wieder , und dem 1, 5 witme ich soviel zeit wie nötig und abennds geh ich erst mal baden wegen meinen rücken . dafür sitze ich aber auch den ganzen tag daheim.
kiska86
kiska86 | 04.03.2011
12 Antwort
Hi
http://www.wellcome-online.de/cgi-bin/adframe/index.html Gibt es überall u kostet als Eigenleistung 4 Euro die Stunde und wenn man nichts zahlen kann gar nichts. Ruf da an, die sind sehr nett
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
11 Antwort
....
Versuch dich hinzulegen wenn er schläft. lass den Haushalt liegen! Wenn er Nachts nicht gut geschlafen hat dann geh morgens mit Ihm direkt raus. Das bringt deinen Kreislauf in schwung und du hast gute Chancen das der Mini wieder einschläft und du ins Kaffee gehen kannst um in Ruhe zu Frühstücken. Gibt es bei euch sowas wie ein stillkaffee? Das ist ein treffpunkt für Mütter vielleicht kannst du dich da mal mit anderen austauschen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
10 Antwort
@Dajana01
Bekomm i nich, genauso wie i keine Tagesmama oder so bekomm weil i Kein HARTZ4 bekomme, sondern mein Ex unterhalt in der höhe vom HARTZ4 Satz zahlt. u sonst werden die arbeiterkids vorgezogen
ref-on-ice
ref-on-ice | 04.03.2011
9 Antwort
Hey du
ich bin auch alleinerziehend mein sohn ist nun 3 Jahre jung. Ich verstehe dich wie es dir geht. Es ist nicht immer leicht. Ich absolviere nebenher noch Ausbildung und kenne die nächte wo man kaum schläft. Stehe nun kurz vor meinen Prüfungen und muss auch sagen ich kann kaum mehr... Wenn du magst kannst mich anschreiben da könenn wir nen bissl quatschen
Eisbär2008
Eisbär2008 | 04.03.2011
8 Antwort
..
nein, wie gesagt meine mama is schwerkrank u papa muss sich um sie kümmern, die anderen großeltern sagen sie haben kein enkelkind u sie eine freundin die i noch hab die kommt halt aber dann sind wir zu 2 oder so unterwegs mit kind
ref-on-ice
ref-on-ice | 04.03.2011
7 Antwort
versuch viel rauszugehen,
meiner hat im KiWa wenigstens ein wenig geschlafen. Wenn er noch nicht zu schwer ist, hol dir ein Tragetuch, das bringt echt was. Wegen nachts, hol ihn halt zu dir, dann ist er ruhiger und du kannst mehr schlafen. Alles Gute, es wird besser!!!
britta881
britta881 | 04.03.2011
6 Antwort
...
...mal in den Arm nimm... Also ich kann mich noch zu gut an die Schlaflosen Nächte erinnern habe damals auch gestillt. Ich war auch total erschöpft und fertig, aber was mir weiter geholfen hat der Gedanke das es auch mal wieder besser wird. Hach und jetzt denk ich mir mhh wie schlimm war das denn nochmal. Er hatte auch erst angefangen durchzuschlafen mit 8 Monaten. Und jetzt gibts nur noch gequengel am Tag verteilt aber das liegt an seiner trotzigkeit momentan. Halt durch ;) und bleib stark der Anblick deines Kindes/lächeln wird dich wieder runterholen. GLG
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 04.03.2011
5 Antwort
*tröst*
Das ist aber auch superhart! Bei der Caritas gibt es doch Familienhelferinnen, wär das nichts?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
4 Antwort
...........
Hast du nich ne Freundin oder Großeltern in der Nähe ? Oder eine gute Nachbarin die vielleicht den kleinen für paar stunden nehmen kann.
maeusel21
maeusel21 | 04.03.2011
3 Antwort
@Dajana01
der kleine wird am 10.3. 5 mOnate alt. Meine Mama is schwerkrank u freunde hab i dank der trennung verloren. u somit bleibt halt alles an mir hängen i möchte halt nix falsch machen. i schäm mich so u heule wenn i ihn mal etwas schärfer anspreche, weil der gaul mit mir durch geht.
ref-on-ice
ref-on-ice | 04.03.2011
2 Antwort
-
Es gibt immer wieder solche Tage/Nächte aber wenn man alleinerziehend ist ist es natürlich noch schwerer.Hast du jemanden der dir den kleinen mal abnehmen könnte das du ein bisschen zur Ruhe kommst?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
1 Antwort
+DICKERTRÖSTER+
Hast Du denn keine Freundin oder eine Mam, die dem Kleinen mal nehmen könnte? Wie alt ist er denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading