Würde gern mal eure meinung wissen?

jessilewis
jessilewis
10.10.2009 | 65 Antworten
ich bin seit ende juli alleinerziehend und habe ständig probleme mit den vater des kindes weil er sich nicht an die regeln hält die wir ausgemacht haben. heute war ich an meinen pc mit meinem vater um zu schauen was das für ein geräusch ist und schauen in den pc und da sehe ich das mein ex mir alte sachen eingebaut hat und meine neuen sachen weg sind die ich in der alten wohnung noch eingebaut hatte( also mich beklaut hat) . ich habe ihn auch schon angerufen und zur rede stellen wollen nur er blockt total ab sagt da waren sachen nicht mehr inordnung und die grafikkarte hat er noch weil ich die ja eh nicht mehr brauche und hat mitten im gespräch aufgelegt . ich finde das mehr wie dreist . nun hat er morgen geb und ich habe ihn daraufhin gesagt das er den klein morgen nicht bekommt. ist doch ok oder denke ich weil sowas geht ja mal garnicht . wie denk ihr darüber ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

65 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Auch wenns schwer ist. Lasst euren Streit NIE auf den Rücken der Kinder austragen....Dein Sohn hat ein recht auf seinen Vater. Denk an dein Kind!Verwehre es ihm nicht. Auch wenn das hart ist.
kati3010
kati3010 | 10.10.2009
2 Antwort
hi
streitigkeiten zwischen getrennten paaren sind häufig und klauen geht mal garnicht. dennoch würd ich das kind nicht als druckmittel benutzen sry. find ich bissl unfair dem kind gegenüber, das auch ein anrecht auf seinen vater hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009
3 Antwort
...
na eigentlich ist das ja nur ein problem zwischen euch und nicht zwischen euch und dem klein, was hat der kleine denn daran für ne schuld? bin in der selben situation wie du, aber wegen so zeug würd ich ihm den kleinen nicht verwehren. glg anna
skyxxx
skyxxx | 10.10.2009
4 Antwort
ich persönlich finde das asozial und zum kotzen von dir
dass du in einen streit zwischen euch den kleinen mit reinziehst! was kann das kind dafür, dass der vater sich nicht korrekt verhalten hat? sorry, aber frauen, die ihre kinder in streitigkeiten zwischen erwachsenen einbinden und als druckmittel benutzen, denen gehört das sorgerecht entzogen!!! das ist einfach nur kindisch und dumm und unfair dem kleinen gegenüber! willst du ihm so einen anständigen umgang mit mitmenschen beibringen???
assassas81
assassas81 | 10.10.2009
5 Antwort
Nein ist nicht ok
Die Kinder sind immer die Leidtragenden, versucht weiterhin Eltern zu sein beschränkt euch auf diese Aufgabe lasst eure Differenzen außen vor, ich finde es schrecklich das Kinder als "Waffe" benutzt werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009
6 Antwort
Ich denke
keiner hier kann beurteilen, ob dein Ex einen Grund hatte, dir Sachen "auszubauen" oder nicht. Mir ist deine Erklärung auch etwas wirr, weil wir die ganzen Hintergründe nicht kennen. Die Sache mit der Grafikkarte raff ich nicht, sorry. Was er "geklaut" hat, weiß ich auch nicht. Ich finde es zum Kotzen, wenn ein Kind darunter leiden muss, wenn die Eltern nicht mehr miteinander können. Du setzt dein Kind als Druckmittel ein, um deinem Ex einen auszuwischen. Dein Kind kann da gar nichts für und darf an so einem Tag seinen Vater nicht sehen. Da kribbelt es bei mir schwer in den Fingern und ich muss mich sehr zusammenreißen, um da nicht rauszulassen, wie ich darüber denke. Ich bin ein Scheidungskind von vernünftigen Eltern und musste dennoch genug drunter leiden. Nein, ich finde, es ist nicht ok. Eure Probleme dürfen nicht die Probleme eures gemeinsamen Kindes sein. Ich kann nur hoffen, dass ihr beide schnell so erwachsen werdet, dass ihr das versteht und danach handelt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009
7 Antwort
antwort
er kümmert sich alle 2 wochen am wochenende um ihn und da geht er zu seiner mutter und die kümmert sich um den klein und er spielt nur mit ihn und das wars. wo ich meinen umzug hatte konnte er den klein nicht nehmen und als ich wegen den klein im kh war und mir es mal ein tag nicht gut ging und ich ihn gebeten habe auf den klein aufzupassen da hatte er keine zeit und das war auf einen samstag und meinte nur darum kann sich doch eine schwester kümmern . die woche konnte er auch mal so vorbei kommen und den klein besuchen und was ist er kam nicht. als er kein geld hatte für essen mit den klein war er bei mir mit den klein und es war ok für mich aber undankbar zu sein und mich zu belauen das geht garnicht. ich finde das ist kein guter umgang für den klein
jessilewis
jessilewis | 10.10.2009
8 Antwort
@assassas81
Eine nettere Ausdrucksweise wäre hilfreich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009
9 Antwort
.......
Denke auch so wie die andern - nein, ist nicht okay. Kinder sind kein Druckmittel, kein Spielball. Ihr seid Eltern - benehmt euch wie Erwachsene und klärt die Sache untereinander. Aber haltet den kleinen da draußen!!!
taunusmaedel
taunusmaedel | 10.10.2009
10 Antwort
@marquise
generell gerne, aber bei sowas sträuben sich mit alle haare, die ich noch habe! ich habe ebenfalls ein kind mit meinem ex und wir bekommen das super hin, wir helfen uns, wo wir können und er ist sogar der pate des kindes, welches ich mit meinem jetzigen ehemann habe, die zwei sind außerdem die besten freunde. sicher, das ist leider nicht die norm, aber trotzdem sollte es doch möglich sein, normal miteinander umzugehen, aber vor allem dürfen kinder NIEMALS benutzt werden! da kriech ich plack
assassas81
assassas81 | 10.10.2009
11 Antwort
@jessilewis
tja, die einsicht kommt etwas spät. schließlich hieltest du ihn ja mal für den richtigen umgang, um mit ihm in die kiste zu springen und ein kind zu zeugen.
assassas81
assassas81 | 10.10.2009
12 Antwort
@assassas81
Ich kann dich wirklich durchaus verstehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009
13 Antwort
@jessilewis
so richtig kann ich nicht erkennen, warum der Papa kein Umgang mit seinem Sohn haben darf. Das "Klauen" hat doch mit der Vater-Kind Beziehung nichts zu tun. versteh doch bitte, das es deinem Sohn nicht gut tut, zumal, wie gerade gesehen, er ja noch nicht mehr so klein ist u dies mitbekommt.Denk doch bitte mal daran u sei nicht so egoistisch. Und aller 14 Tage sehen, das machen die meisten Väter, find da nichts ungewöhnliches dran, umso besser ist der Rhythmus für deinen Kleinen u er kann sich daran gewöhnen. Ich würde als Mutter erst eingreifen, wenn er ihn vernachlässigt!
kati3010
kati3010 | 10.10.2009
14 Antwort
@kati3010
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009
15 Antwort
Ich kann verstehen, dass du sauer bist!
Und so wie du die Situation beschreibst, was er mit dem Kleinen macht, wenn er ihn mal hat - also gar nichts - da krieg ich auch zuviel! Natürlich würde ich es ihm nicht gönnen, wenn er an seinem Geburtstag seinem ganzen Besuch den absoluten SuperPapa vorspielen kann, obwohl er sonst immer sagt: Mama mach mal! Aber die anderen haben recht: Was kann der Kurze dafür??? Gib ihm den Kleinen und sonst sprech nur noch über das nötigste mit deinem Ex!!! Und wenn du Wut hast auf deinen Ex, dann lass sie hier raus...aber tu deinem Engelchen das nicht an!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009
16 Antwort
@jessilewis
den KLEINEN, mit DEM KLEINEN - sorry für die Klugscheißerei, aber es schüttelt mich bis ins Mark. Egal, was du denkst, was dein Ex für ein Umgang ist, du hast diesen Mann mal geliebt und das hatte seine Gründe. Wenn er sein Kind sehen will, dann solltest du das zulassen. Versuche deine Aversionen wegzuschließen, er ist der Vater seines Kindes und er wird sich auch um ihn kümmern. Ich verstehe nach deinen Schilderungen, warum ihr zusammen nicht glücklich werden konntet und dafür muss ich weder dich noch ihn kennen. Wahrscheinlich müsst ihr beide ncoh viel viel viel lernen. Ich bete für euer Kind, dass ihr eure Kinderkacke sein lasst und im Sinne des Kindes handelt. Mehr kann ich nach all den Schilderungen von dir nicht sagen, ohne Sachen zu sagen, die ich hier nicht sagen sollte. Herr, schenk mir und dir und allen Geduld und Verstand und noch mehr Geduld...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009
17 Antwort
@marquise
Danke!
kati3010
kati3010 | 10.10.2009
18 Antwort
:::::::::::
aber als vater kann ich doch nicht nur spielen mit den kleinen sondern da hat man auch pflichten für sein kind und bei den pflichten ist es doch egal ob die eltern zusammen sind oder getrennt aber wenn es um die plicht geht dann ist seine mutter da und nicht er das kann es doch nicht sein . er bekommt ihn ja nur morgen nicht und ansonsten jedes 2 wochenende und mehr jetzt nicht mehr. ich habe ihn oft die chance gegeben und habe immer an den klein und an den vater gedacht aber das geht mal garnicht mit den bekauen was ist das für ein vorbild für den klein
jessilewis
jessilewis | 10.10.2009
19 Antwort
@assassas81
Ich finde es genauso piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeep und hab es nur nicht so gesagt, weil ich es mir aus gegebenem Anlass nicht erlauben kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009
20 Antwort
@jessilewis
sry aber das kind hast dir angeschafft im bewusstsein er wird der vater. wer kein kind will, der verhütet. ich will ihn hier nicht verteidigen... dein ex ist sicherlich alles andere als der ideale vater, aber dennoch solltest du dein kind wegen eurer probleme nicht als druckmittel nutzen. auch die probleme mit ihm und seiem nachlässigen umgang dem kleinen gegenüber rechtfertigen keinen kindesentzug. kurzfristig einzuspringen zum kinder hüten ist keine selbstverständlichkeit. sei froh, dass er sich überhaupt kümmern will... mein vater zb. hat sich nen sch*** für uns kinder interessiert und ward nie mehr gesehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2009

1 von 5
»

ERFAHRE MEHR:

Wollte mal wissen was ihr dazu sagt?
21.05.2014 | 15 Antworten
Meinung zu Babylove bzw. Babydream
28.03.2013 | 23 Antworten
Ich brauch mal eure Meinung.
02.12.2012 | 3 Antworten
geht ihr gern zum frauenarzt?
14.07.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading