Haushaltshilfe von der Krankenkasse?

schneestern83
schneestern83
17.07.2009 | 13 Antworten
hallo mamis!

bin nun ende der 33. ssw und habe zur zeit sogar ziemliche atemprobleme weil die kleine so drückt. weiß ja das das normal ist, aber es ist alles sehr anstrendend für mich.

da ich alleinstehend bin frag ich mich nun, ob mir die krankenkasse (AOK) nicht vielleicht eine haushaltshilfe zahlen würde. oder meint ihr, dass muss mein fa extra anordnen? ist ja nicht für jeden tag. aber einmal die woche wäre schon schön. abwaschen und fegen schaff ich noch. aber wischen geht einfach nimmer. das ist zu anstrengend. und freunde hab ich nicht großartig die ich fragen könnte. außerdem lebt meine familie auch weiter weg.

habt ihr da einen rat oder erfahrungen für mich?

danke für eure antworten.

lg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Eine Haushaltshilfe
bekommst du nur wenn der FA sie dir quasi verschreibt...anders übernimmt die KK das nicht! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 17.07.2009
2 Antwort
.....
ohne verordnung bekommst du sie nicht bezahlt ... lg tina
Zoey
Zoey | 17.07.2009
3 Antwort
Hast du keinen Freund?
Wozu sind Männer da?
thereallife
thereallife | 17.07.2009
4 Antwort
Hallo
Ohne Anordnung des Arztes geht schon gar nichts...selbst dann solltest Du das vorher klären. Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2009
5 Antwort
....
ich denke bis du das bewilligt bekommst ist dein schatz schon auf der welt :-) dein fa müsste es anordnen
stern89
stern89 | 17.07.2009
6 Antwort
....
hab grad gesehen das du mit dem ersten kind schwanger bist ...da wird es schwer werden eine zu bekommen.. lg tina
Zoey
Zoey | 17.07.2009
7 Antwort
re
Hab auch keine bekommen, haben ein Kind mein Mann arbeitet, hatte gesteigertes Schwangerschaftserbrechen, war 7 Wochen im Krankenhaus und danach konnt ich auch nix machen. Versuchen kannst du es, aber habe nicht viele Hoffnungen, desweitern musst du auch 10 Euro Zuzahlen. LG
deideria81
deideria81 | 17.07.2009
8 Antwort
"Rezept"
Ja stimmt bekommt man quasi nur auf Rezept, musss glaub ich auch noch extra begründet werden.Aber wenn es dir nicht gut geht, dann sprich mal mit dem FA, dann macht er das bestimmt! Viel Erfolg!! LG Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2009
9 Antwort
@thereallife
nein leider habe ich keinen freund... solls ja auch geben...
schneestern83
schneestern83 | 17.07.2009
10 Antwort
@katinka77
kann ich das auch mit meinem hausarzt klären? weil mein nächster fa termin erst am 30.7. ist denn mein doc ist im urlaub. :(
schneestern83
schneestern83 | 17.07.2009
11 Antwort
Mhm gute Frage...
Das weiß ich leider nicht, könnte mir aber vorstellen, dass das nur der FA darf, weil es ja eine "Erkrankung" aufgrund der Schwangerschaft ist.Aber ich würd es mal beim Hausarzt versuchen, wenn der nein sagt hast du ja noch den FA :-) LG Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2009
12 Antwort
Noch eine Anmerkung
mache dir nicht so viele Hoffnungen...die Krankenkassen übernehmen nur in echten Notfällen eine Hilfe...ich lag 2 Tage mit vorzeitigen Wehen im KH und habe keine bekommen und ich habe noch einen 3 jährigen Sohn! Ich mußte nicht liegen ...also kein Notfall! Das was du hast ist eine ganz normale Sache einer ss...das hat fast jede zum Ende hin...demnach würden ziemlich viele eine Hilfe bekommen und das wäre den KK zu teurer! Ich kann dich verstehen...mir gehts auch nicht so dolle aber da muß ich durch...mein Haushalt muß ja nicht pikobello sein! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 17.07.2009
13 Antwort
@schneestern83
ist ja nichts schlimmes... Aber, sowas bekommt man nur in totalen Ausnahmefällen. Also, ich würd lieber ne Freudin oer jemanden aus der Familie fragen... ich denke, da haste mehr von.
thereallife
thereallife | 17.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Haushaltshilfe (eigener Mann)
06.05.2013 | 11 Antworten
zahlt die krankenkasse
20.03.2013 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading