mir liegt so viel auf dem Herzen : (

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.02.2009 | 18 Antworten
Ach, momentan geht mir so vieles durch den Kopf.

Zum Beispiel:
Glaubt ihr, Kinder merken irgendwann, dass sie eigentlich noch woanders ihre Wurzeln haben und vermissen dadurch etwas?
Weil, mein Kind wird ein totales "Mischling" werden und ich kann dem Kleinen nur 2 Seiten bieten und zwar meine (Deutsch/Griechisch).
Aber der Vater ist ein Mazedonischer-Roma (Halb Maqzedonier, hakb Zigeuner) und ich habe angst, dass mein Kind sich vielleicht irgendwie dahin gezogen fühlt und ich ihm die Sprache oder sonstiges Beibringen kann, was sehr schade ist.
Und irgendwie fände ich es auch falsch, mein Kind als nur ein Griechisches groß zuziehen, immerhin wäre es ja nicht die ganze Wahrheit.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
...
das meine ich auch. Danke :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
17 Antwort
natürlich
fühlt ein kind seine wurzeln. und wenn es nicht die erkenntnis ist das es die innere zerissenheit deer kulturen ist, dann wird es sich als unerklärliche betrübtheit ausdrücken. darum ist es deine aufgabe dem kind seine wurzeln nahe zu bringen.wenn der var es nicht will/soll oder darf musst du den richtigen zeitpunkt abwarten und ihm auch die andere seite zeigen, sonst wird dein kind den seelenfrieden nicht erlangen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
16 Antwort
Großes ,,Danke schön"
Ich versuche, mir einfach nicht mehr so den Kopf zu zerbrechen und spare mir die Kraft für das ganz kleine Wunder in mir und genieße die Zeit endlich :o) Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsch ich Euch noch !!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
15 Antwort
@komotini
RESPEKT für deine Entschuldigung! Das finde ich richtig gut!!!!!!!!!!!!!! So, Süße genieße deine Kugelzeit und mach dir nicht so viele Gedanken!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
14 Antwort
....
Danke schön. Ähm, das an BelMonte war nicht böse gemeint. Entschuldige, wenn es ein wenig hart rüberkam aber so meinte ich es gar nicht :) Also, sorry, falls du es falsch verstanden hast, BelMonte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
13 Antwort
...
dann hat das gespräch mit deinem vater ja doch was gebracht, schön! na dann genieße es jetzt und wart ab was die zeit so bringt
skyxxx
skyxxx | 13.02.2009
12 Antwort
@komotini
Mach dir nicht so große Sorgen und viele Gedanken! Ich kann mich da Sky wirklich nur anschliessen! Fühl dich ganz doll gedrückt! LG Lotte P.S.: Wie du Belmonte angeschrieben hast, finde ich nicht in Ordnung! Sie wollte dir mit Sicherheit auch nur helfen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
11 Antwort
momentane situation
Ruhiger ist es schon geworden. Dieses A***loch hat mich bisher in Ruhe gelassen. Er sagte vor 2 Tagen nur noch zu meinem Vater, dass, wenn nur irgendeine Kleinigkeit an seine Familie kommt, dann passiert etwas Schlimmes und ich hätte somit keine ruhige Minute mehr. Daraufhin habe ich ihm nur geschrieben, dass ich nie vorhatte, seine Familie kaputt zu machen und es auch nicht machen werde aber sollte er mir oder UNSEREM Kind irgendwann nur ein Haar krümmen, dann lernt er mich auch richtig kennen... Nun ja, seither ist Ruhe :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
10 Antwort
ich weiß
ist auch schwer abzustellen in deiner lage, wird wohl auch noch einiges kommen. aber eins zu den wurzeln, die wurzel für deinen zwerg bist du, klar willst du das es weiß was für ein multikulti-kind es ist, aber da brauchst du dir erstmal wirklich keine gedanken machen, denn dein kleines wirds erstmal nicht interessieren, sondern nur das du da bist. bau dir und deinem kleinen ein gemütliches nest und der rest kommt von selber. genieße es und freue dich auf das erste "richtige"ultraschallbild von deinem zwerg. hoffe das es bei dir aber so langsam etwas ruihger geworden ist. wenn was ist kannst auch per pn schreiben glg anna
skyxxx
skyxxx | 13.02.2009
9 Antwort
Hey,
ich finde da solltest du dir nicht so grosse sorgen machen, klar wird dich dein kind ihrgendwann mal fragen wo es noch herr kommt, aber dir keine schuld geben wenn es nur von deiner kultur weiss, du kannst nichts dafür das der Vater oder Erzeuger nix von den kind wissen will.. wenn dein kind dazu das bedürfniss verspürt irgendwann wird es das sagen und dann würde ich das auch zu lassen das ist ja sein recht... mach dir da nicht so ein kopf. wenn du freunde hast die auch dieser abstammung sind vielleicht können sie dir ja auch helfen... LG JENNI
hummel21
hummel21 | 13.02.2009
8 Antwort
mischling
hi, ich habe genau das gleiche problem. Ich bin deutsch und der vater meiner tochter ist albaner, aber er will mit ihr nichts zu tun haben. ich habe mich ihretwegen dafür entschieden sie nicht zu taufen, aus dem grund das sie nicht voll-deutsch ist. wenn sich der vater deines kindes auch darum kümmert werdet ihr eine lösung finden. wenn nicht kannst du ja versuchen deinem kind langsam schritt für schritt die andere kultur beizubringen. viel glück! LG Kusum
Kusum
Kusum | 13.02.2009
7 Antwort
BelMonte
Der Vater ist einfach nicht da, okay? Und seine Eltern wiederrum sind in Mazedonien und die habe ich auch nie kennen gelernt. Ausserdem ist es mir ziemlich egal, wie du dich fühlst als Deutsche. Ich bin auch hier geboren, fühle mich trotzdem sehr griechisch und ich möchte mein Kind nicht wirklich deutsch erziehen und so...und möchte einfach, dass es über seine Herkunft bescheid weiß. @Sky und Jule: Danke euch Beiden aber ich mache mir einfach jetzt schon totale Gedanken über das Kleine.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
6 Antwort
da
stimme ich sky zu. geniesse die tage bis dahin. dein mutterinstinkt wirds schon richten. wünsche dir alles gute :D
Jule_Lea
Jule_Lea | 13.02.2009
5 Antwort
Wo ist denn der Vater?
Oder die Großeltern oder, oder , oder! Ich bin selber ein halber , wie du sagst Mischling" und ich bin in Deutschland aufgewachsen und fühle mich auch als deutsche!! Natürlich liebe ich auch das Land meines Vaters, aber dort leben möchte ich nicht!!!
BelMonte
BelMonte | 13.02.2009
4 Antwort
och je,
ich weiß du hast es echt schwer grade, aber evtl solltest du einfach mal versuchen zu genießen das da was in dir wächst, ein kleiner süßer engel der dich lieben wird und dich glücklich machen wird!!! mach dir über die erzihung gedanken enn dein kleines da ist, du wirst instinktiv eh alles richtig machen! och am liebsten würde ich dich mal ganz fest drücken. genieße es einfach schwanger zu sein, der rest ergibt sich von selbst!!! glg anna
skyxxx
skyxxx | 13.02.2009
3 Antwort
....
der Vater will von dem Kind nichts wissen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
2 Antwort
ich
glaube du machst dir zu viele gedanken. du zeigst deinem kind deine kultur, aber darfst ihm die andere natürlich auch nciht vorenthalten. vllt gibt es ja eine gruppe in eurer nähe, in der er sich austauschen kann dann?! gibt doch heut zu tage für alles gruppen.. zum vater kein kontakt mehr? glg
Jule_Lea
Jule_Lea | 13.02.2009
1 Antwort
Hm, schwierig
Gib du doch deinem Kind die deutschen und griechischen Wurzeln! Was ist mit dem Vater? Kann er dann nicht seinen Teil übernehmen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind liegt zu weit unten
16.04.2015 | 14 Antworten
Loch im Herzen bei allen Neugeborenen?
29.03.2013 | 30 Antworten
hillfe s liegt so weit oben
22.09.2011 | 18 Antworten
Mein Kind liegt zu weit im Becken
30.08.2011 | 4 Antworten
oma nochmal besuchen?
30.06.2010 | 11 Antworten
Loch im herzen seit geburt!
03.05.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading