Alleinerziehend * eure Meinungen

nadja181
nadja181
26.01.2009 | 13 Antworten
Hallo Mamiwebler,
mich würde mal eure Meinung zum Thema alleinerziehend interessieren.
Wie denkt ihr über alleinerziehende? Als alleinerziehende Mutter finde ich wird man im allgemeinen oft ausgegrenzt und ist Spott ausgesetzt. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen?
Ich bin eine 30 Jährige alleinerziehende Mutter, war mal verheiratet und habe mich von meinem Ex Mann scheiden lassen, mit diesem habe ich auch einen 8 Jährigen Sohn der bei seinem Vater lebt. Ich ging eine Beziehung mit einem anderen Mann ein und wurde von diesem Schwanger, in der Schwangerschaft bereits habe ich den Kontakt zu diesem Mann verloren, habe mich da wohl blenden lassen, ich erfuhr nach der Geburt von dem jetzt 21 Monate alten kleinen, das noch eine andere Frau angeblich ein Kind von ihm erwartet hat. Seit dem habe ich diesen Mann nicht mehr gesehen oder gehört. Nun ja nun bin ich wieder alleinerziehende Mutter und muss mir von nichtswissenden Personen Spott anhören und merke auch das die streng konservative Gesellschaft anscheinend gegen alleinerziehende eine teilweise echt krasse Meinung hat obwohl dieser Gesellschaft soetwas doch gar nicht zusteht. Jede alleinerziehende Mutter hat Ihre Gründe warum und wieso sie alleinerziehend ist.
Danke für euer Feedback.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich war 9 Jahre alleinerziehend mit 3 bzw. 4 Kindern
und war berufstätig und voll integriert , ich wiurde NIE wegen meiner Lebenssituation verspottet oder ausgegrenzt .........
Fabian22122007
Fabian22122007 | 26.01.2009
2 Antwort
da hab ich nichts dagegen!warum auch?
das gibt es leider immer mehr.und ich bewundere solche mamis!wie die das alles schaffen. da seh ich kein grund ausgegrenzt oder verspottet zu werden.ooooder? kenne 2 leute die alleinerzihend sind.packen das super und sind trotzdem beliebt!
piccolina
piccolina | 26.01.2009
3 Antwort
Du mußt dir ein dickes Fell anlegen.
Wir meinen zwar, wir leben im Jahr 2009 aber die Gesellschaft ist immernoch stock konservativ
Nicky29
Nicky29 | 26.01.2009
4 Antwort
ich bin gern alleinerziehend
und habe mich noch nie ausgegrenzt gefühlt. jede alleinerziehende hat eine andere geschichte, ich habe mich bewusst dafür entschieden. komme gut klar, habe keine probleme, meiner kleinen gehts gut und fühle mich wohl. das ist das wichtigste! in meinem umfeld kenne ich sowohl alleinerziehende als auch paare mit kindern. da wird jeder untereinander gleichwertig behandelt. lg
julchen819
julchen819 | 26.01.2009
5 Antwort
ich habe immer gedacht,
das das heute nicht mehr so eng gesehen wird. Früher war es doch ein Skandal, alleinerziehend zu sein! Kommt vielleicht auch auf die Gegend an, wo man wohnt. Bei uns interessiert das niemanden, ob man allein ist oder nicht. Und mir ist das auch egal.
josiemaus99
josiemaus99 | 26.01.2009
6 Antwort
Süße
Meine Meinung....Respekt vor alleinerziehenden meine Höchstachtung wer diesen Müttern keinen Respekt zollt der ist arrogant, dumm, oberflächlich und hat Null Ahnung vom wahren Leben.ich war auch eine zeitlang alleinerziehend bei mir hat sich aber niemand gewagt auch nur die kleinste Bemerkung abzulassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2009
7 Antwort
nun ja ich stelle schn fest das man
als alleinerziehende anders behandelt wird ich bin es zwar nicht aber nur weil ich jung bin und ein kind habe wurde ich einfach in diese schublade geschoben obwohl ichnen freund habe und das schon seit fast 8 jahren mir ist auch aufgefallen das es schnell so kommt das man ja überfordert ist wenn man alleinerziehend ist usw es wird schnell ein schlechtes verhalten vom kind nachgesagt nur weil die mama alleine ist ich finde das total beschissen lfg nadine
lu-2007
lu-2007 | 26.01.2009
8 Antwort
ich finde
das Alleinerziehende eltern mehr rspekt bekommen müssten was die meisten heut zu tage schafen müssen mit KInder job alleine das ist schon krass..also habe eine freundin die hat ihren Mann verlassen er ist fremd gegnagen und sie hat sogar noch eine Ausbildung gemacht also ich wüsste nicht ob ich das alles packen würde was sie geschaft hat!!!Es gibst natürlisch solche und solche Alleinerziehende aber trotzdem sollte man nicht alle unter einen kamm ziehen!!! Finde es supper wie du das hinbekommst!!!!!!!
Sajah83
Sajah83 | 26.01.2009
9 Antwort
JA DAS
ist so bin zwar nicht alleinerziehend obwohl mir das so vor kommt da er meist auf arbeit ist schicht arbeit, wir haben 4 kinder werde auch immer angesprochen wie kann man nur, , , sag nur deutschland ist zu konservativ schlimm. ddr mauer ist gefallen die richtige mauer wird bei unseren zuhause gebaut wir werden von der geselschaft abgekränzt daher finde ich es hier bei mamiweb super das so viele da sind mit ähnlichen oder sogar selben problemen Danke mütter papis und allen anderen! lg jacky
mutti4kids
mutti4kids | 26.01.2009
10 Antwort
Ich finde,...
daß Leben läuft einfach manchmal nie so wie man es gerne hätte. Es bringt ja nichts sich zusammen zuzwingen obwohl das feuer in der beziehung längst erloschen ist! Ich mach gerade eine Trennungsphase durch. Klar hätte ich gern es so daß wir als Eltern bis zum Lebensende zusammen sind, aber nicht um jeden Preis! Wir sind in einer modernen Welt und müssen uns das alles einfach nicht mehr von den Männern gefallen lassen oder können gehen wenn wir merken die Liebe ist weg und man ist unglücklich weil der Partner einen nicht das gibt was man braucht!
ladybump18
ladybump18 | 26.01.2009
11 Antwort
Alleinerziehend
Als Tagesmutter habe ich viel mit alleinerziehendn Vätern und Müttern zu tun. Ich habe große Achtung vor diesen Eltern, wenn ich sehe wie sie Kinder großziehen und lieben, ihrem Beruf nachgehen und die Hausarbeit allein bewältigen müssen. Oft fehlt diesen Eltern aber eine Portion Egoismus um auch mal an sich selbst zu denken. Sie lehnen oft Hilfe ab, um niemanden Dankbarkeit zu zeigen. Wir wohnen im ländlichen Raum. Hier ist es leider oft so , dass Alleinerziehende Eltern schief angeschaut werden. Das aber meist von verheirateten Müttern, die nie für das Familieneinkommen selbst arbeiten mußten. Diese Mütter ziehen dann noch über ihre Männer her, die sich nicht genug um die Kinder kümmern würden. Wann auch. Als Alleinerziehende würde ich über dumme Sprüche nur lachen, ihr wißt doch selbst was ihr leistet. Ich werde weiterhin diese Mamas mit meiner Arbeit unterstützen und den Rücken stärken.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 27.01.2009
12 Antwort
Hallo
Also ich habe 4 Kinder und war auch längere Zeit alleinerziehend. Ich kann aber nicht behaupten das ich da von anderen verspottet wurde o.ä. Heutzutage ist es doch keine Schande die Kinder alleine großzuziehen, das ist doch schon üblich. Wie viele gibt es die alleine sind mit Kindern. Wenn du die negative Erfahrung gemacht hast, kann ich dir nur raten darüber hinwegzusehen. Meißtens sind es Leute die eh keine Ahnung haben oder nur neidisch sind, weil du es alles alleine so packst. Ich wünsche dir weiterhin viel Glück und vor allem Spass mit deinen Kindern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2009
13 Antwort
Danke für euer Feedback
Wollte mich bei allen Mamiweblern bedanken, die bei mir Ihr Feedback zum Thema alleinerziehend abgegeben haben. Es ist schön zu lesen dass es anscheinend mehreren alleinerziehenden bekannt ist so behandelt zu werden. Ich wünsche allen alleinerziehenden viel Freude mit Ihren Kindern und viel Kraft gegen solche Vorurteile. Alles Liebe Nadja & klein Justin
nadja181
nadja181 | 28.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Plötzlich alleinerziehend
11.01.2017 | 6 Antworten
Brauche dringend Meinungen/Erfahrungen
12.03.2014 | 3 Antworten
Wohngeld alleinerziehend berufstätig
11.03.2014 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading