Hilfe! Ich bin am Ende!

sunny7383
sunny7383
12.11.2008 | 15 Antworten
Ich habe meine Kleine in der Nacht um 1 Uhr wieder ins Krankenhaus gebracht. Sie hat seit 00.20 Uhr nur noch gebrochen. Im Krankenhaus dann auch noch einmal. Sie haben sie wieder eingewiesen. Heute Vormittag habe ich im krankenhaus angerufen und mich erkundigt, wie es ihr geht. Sie hat nicht mehr gebrochen und isst auch schön. Nun werde ich so hingestellt, als ob sie nichts hat. Die Schwester hat mich gefragt, wie oft sie in der Nacht gebrochen hat. Es war 7-8 Mal.
Bevor ich sie auch in das Krankenhaus geschafft habe, habe ich auf der Kinderstation angerufen, was ich machen soll. Die Schwester hat zu mir gesagt, dass ich sie zum Schlafen hinlegen und ihr später etwas Tee geben soll. Nur leider kam ich nicht dazu, ihr Tee anzubieten. Sie fing immer an, zu brechen. Da habe ich den Entschluss gefasst, sie wieder ins Krankenhaus zu schaffen. Ich glaube, dass das auch die richtige Entscheidung war. Nur die Nachtschwester hat mich richtig abwertend behandelt.
Ich bin richtig am Boden, weil mir keiner glaubt.
Dem Vater der Kinder habe ich auch bescheid gegeben, dass die Kleine wieder im Krankenhaus liegt. Wie hat er reagiert? \'Was machst du nur mit der Kleinen? Am Besten du mietest ihr gleich dort ein Zimmer?\'
Ich bin fix und fertig und mit den Nerven am Ende.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
sei nicht traurig
das ist so gemein von der Schwester wenn du nicht eine gute sorgende Mutter wärst dan hättest du sich nicht ins Krankenhaus gebracht! also mach dir keine Vorwürfe wegen einer fremden Frau. Was meinst du wie oft ich mit meinem sohn im Krankenhaus war weil er über Bauchweh klagt und die finden nichts aber mir ist das egal hauptsache ich weis das es meinem Kind an nichts fehlt. Kopf hoch!
Saluca0506
Saluca0506 | 15.11.2008
14 Antwort
Hey
Meine Kleine lag seit Donnerstag bis Gestern im Krankenhaus. Sie hat eine Mittelohrentzündung, Angina und einen Magen-Darm-Infekt. Wahrscheinlich war die Entlassung zu früh.
sunny7383
sunny7383 | 12.11.2008
13 Antwort
Hat deine Kleine evtl. vorher einen...
...Magen-Darm.Infekt gehabt? Bei dem Kleinen meiner Freundin war das so das er nach dem Magen-Darm-Infekt eine Milch-Eiweiss-Intolleranz hatte, die bis heute noch anhält. Sie ist damals auch von Arzt zu Arzt und von KH zu KH gerannt und keiner konnte ihr wirklich helfen. Bis man ihn dann endlich nach 4 MONATEN!!! auf eine Lactose bzw. Milch-Eiweiss- Intolleranz getestet hat und siehe da, er reagierte auf das Milch-Eiweiss. Der KA sagte ihr dass das mit dem Magen-Darm-Infekt zusammen hängt und das es Kinder gibt die danach diese Intolleranz aufweisen. Vielleicht lässt du sie mal auf Allergien testen auch wenn bei euch in der Fam. keine bekannt sind. Die blöden Worte der Nachtschwester würde ich einfach überhören und wenn es nochmal vorkommen sollte dann würde ich mich beschweren! P.S.: Du hast genau richtig gehandelt, lass dir da blos nichts einreden!
Canim01
Canim01 | 12.11.2008
12 Antwort
Hat schon mal jemand nach der ursache gesucht?
Mal stuhl genommen oder das erbrochene auf viren untersucht? Irgendwo muss ja die ursache liegen. Lass dich nicht irre machen. War mit Torben mitte oktober auch mitten in der nacht ins Kh gefahren, seine Atmung hatte mir gar nicht gefallen und ich habs mit hausmittelchen einfach nicht hinbekommen, das sich der schleim löst. Zeitweise hat er nicht mehr aufgehört zu husten, aber der schleim saß zu fest. Im KH hatte sich das innerhalb einer stunde wieder gelegt, Er war ruhiger geworden und die atmung besser. War eine akute bronchitis. Ich hab ihn wieder mit heim genommen. Aber bei erbrechen und durchfall und gerade in dem alter ist das Risiko einer austrocknung zu groß. Du hast alles richtig gemacht. lass dich von dummen sprüchen nicht ärgern. Ich weiß: Ist leichter gesagt als getan. Irgendwo zweifelt man an sich selbst, wenn alle so dämlich reagieren. Kopf hoch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
11 Antwort
lass
dich nicht verunsichern....
Naba123
Naba123 | 12.11.2008
10 Antwort
hallo
Du hast das richtige gemacht.Hätte ich mit meinen Kindern genauso gemacht. Ich hoffe deiner kleinen geht es bald besser.
Kidsmami
Kidsmami | 12.11.2008
9 Antwort
Traurig guck
Meine Kleine ist 9 Monate.
sunny7383
sunny7383 | 12.11.2008
8 Antwort
hallo
du machst das genau richtig! mein kleiner hatte das neulich auch und da hat ihn die ärztin sofort ins kh eingewiesen. die gefahr der austrocknung ist ja bei den kleinen so groß. lass dich nicht fertig machen. könnt mich aufregen über solche leute. manche sind echt bescheuert!
mutti_tati
mutti_tati | 12.11.2008
7 Antwort
Mal lieb drücke
Also erstmal eins vorweg:EGAL, was andere denken-sagen...wie blöd sie gucken....das sollte dir am Allerwertesten vorbeigehen!!!Wenn du meinst, das du der Situation nicht mehr gewachsen bist-egal bei was auch immer-dann lass dich von deinem Gefühl leiten, und nimm Hilfe in Anspruch!!!An dumme Sprüche vom Kindesvater solltest du dich nicht stören-dummes Geschwätz, denn er hat ja gut reden.LIEBER EINMAL ZUVIEL ZUM KH ODER ARZT-ALS EINMAL ZU WENIG!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
6 Antwort
Hey
Ich habe noch 2 weitere Kinder, deshalb konnte ich nicht mit rein.
sunny7383
sunny7383 | 12.11.2008
5 Antwort
bei meiner maus
war es letzte woche auch so jedoch am frühen morgen ich hatte auch angst und ich wäre nachts auch in das kh gefahren, weil sie können nicht reden und wenn sie brechen stimmt irgend was nicht alles gute für deine kline
joseline05
joseline05 | 12.11.2008
4 Antwort
darf ich fragen
wie alt dein kind ist??warum bist du den jetzt nicht bei der kleinen???ist nur ne frage ich meine es nicht bösse
tinchen5
tinchen5 | 12.11.2008
3 Antwort
Die Nachtschwester
war nur genervt weil sie mehr zu tun hatte. du hast alles richtig gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
2 Antwort
hallo
lass dich doch von den leuten nicht unterkriegen du hast das richtige getan .. es hätte ihr ja dann noch schlechter gehen können und dann hättest du dir vorwürfe gemacht das es ihr nicht gut geht. besser es ist nichts und du warst dort als es ist was und du warst nicht dort drück dich mal glg naida
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 12.11.2008
1 Antwort
........
die arme kleine maus. Aber weshalb bist du nicht bei ihr im krankenhaus geblieben? oder hast du noch weitere kids um die du dich alleine kümmern mußt? hoffe der kleinen gehts bald wieder besser
rosadiskus
rosadiskus | 12.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt oder Periode?ca.Ende 5.ssw
04.05.2015 | 14 Antworten
kiffender Nachbar
13.07.2012 | 15 Antworten
bräunlicher ausfluss am ende der ss
18.11.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading