Sorgerechtsverhandlung ist vorbei und es gibt nur ärger

Bianca012
Bianca012
22.10.2008 | 8 Antworten
Hallo ihr lieben.
Ich bin grad auf 180.
Der Kv hatte alleiniges Sorgerecht beantrag.Ausser gerichtliche einigung wollte er nicht.Es gab von seiner seite nur terror und bedrohungen mir gegenüber.
Er bekommt den kleinen 2 1/2 alle 14tg zudem ab dez. jeden Mittwoch, da es sonst zu lange ist,
Er wollte zwei wochen im sommer bekam aber nur 1, da der kleine bis jetzt nur eine nacht bei ihm war.alle feiertage ausser ostermontag und pfingstmontag ist er bei mir.Der Kv wollte im wechsel ostern und weihnachten.
Winterferien bekommt er ihn auch die hälfte.

Jetzt bekomm ich den streß weshalb ich mich auf seine Forderungen nicht eingelassen hab usw.

Ich mein gehts noch.Er wollte das er zur verhandlung kommt.
Klar bin ich froh das mein süßer weihnachten immer bei mir ist aber deswegen brauch man doch nicht so streß machen.

Kennt das jemand von euch?
Das ist doch nicht normal oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Er ist auch hinten runter gefallen mit alleinigem Sorgerecht
Er hat es nicht bekommen. Im Gegenteil.Er ist total sauer.denn ab Dez.muß er laut urteil den kleinen jeden Mittwoch und alle 14 tg freitags vom Kiga abholen. Er hat ihn ja im Sommer nur 1 woche und nur pfingstmontag, Ostermontag und 2 Weihnachtstag. Angst kann er mir nicht mehr machen. Das sollte er eigentlich langsam mal gemerkt haben, auch das drohen hat ihm ja nicht geholfen. Der kleine weiß schon was fakt ist.Papa hält keine Versprechen und hetzt ihn auf. Denn der kleine hat ja gesehen, das der Kv lügt.Er ging ja trotzdem weiter in den Kiga und mußte nicht beim Kv sein, sondern lebt weiter bei mir. Ich glaube selbst mit fast drei Jahren merken die Kinder den Unterschied schon sehr gut. Lg Bianca
Bianca012
Bianca012 | 25.10.2008
7 Antwort
er ist so, weil du nicht tust, was er will...........
dieses Verhalten kenne ich nur zu gute, aber dein Kleiner ist auch in der Lage, zu unterscheiden, der KV wird sich noch wundern, der Kurze wird mit dem Alter sich immer mehr entfernen, das ist schonmal klar. Auf das alleinige Sorgerecht hat er keine Chance. Ich kenne sogar einen Fall, da hat er dann ganz verloren und die Frau hatte dann das alleinige Sorgerecht. Lass dir von ihm keine Angst machen, Tatsachen und Fakten, keine Diskussionen und wenn was nötig ist zu besprechen, dann über Anwalt oder sms/Brief. Frag nicht nach, wie er es handhaben will, sondern sag ihm, das geht, nimm es oder lass es. Lass ihn keine Entscheidung treffen, da kommt eh nur Müll bei rum.... zur Not hilft Jugendamt immer, keine Angst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2008
6 Antwort
Vorzeige kind
Irgendwie kann ich den letzten eintrag nicht aufrufen um da weiter zu schreiben. Zumal der Kv den kleinen nur als Vorzeigeobjekt benutzt.Gekümmert hat er sich während der Ehe nicht wirklich um ihn.Erst seit dem er uns vor die Tür gesetzt hat tut er so.Ihn Interresierten bzw interresieren keine U-Untersuchungen noch sonst etwas. Wenn er den kurzen hat ist er auch nur unterwegs mit ihm.Der kleine verbringt mehr zeit im Auto als sonst wo.oder wird bei den Großeltern abgegeben. Aber solche Väter gibt es wohl auch mehr
Bianca012
Bianca012 | 23.10.2008
5 Antwort
Ist ja der Hammer
Eben rief mich ein Bekannter an und meinte hier hast du die tel von einem therapeuten.Der würde sich über arbeit freuen. Was soll das denn bitte?Hab dann kurzer hand das gespräch beendet. Mein kleiner tut mir nur immer so leid.Immer wenn er dann wieder zurück kommt ist er fix und fertig und wurde aufgehetzt.angeblich würde es niemand machen. Der Kv macht keine Fehler-nur die anderen. Naja vieleicht kriegt er sich ja wieder ein und ist irgendwann in der Lage vernünftig mit mir zu reden.
Bianca012
Bianca012 | 23.10.2008
4 Antwort
Streitigkeiten
Hi. Das finde ich auch das letzte.Bei mir und meinem Exmann ist es auch so, nur das meine Tochter nicht mit ihm alleine geht oder alleine bleibt, er hat mir deswegen schon das Jugendamt auf den Hals gehetzt und vor dem Familiengericht waren wir auch schon. Und ich bin natürlich schuld wenn er Mist baut, anstatt mal bei sich die Fehler zu suchen.Lass dich nicht provozieren, tue das was für deinen Zwerg am besten ist und nicht für den KV. Ich drück dir die Daumen. Lg Jero
JeRo
JeRo | 22.10.2008
3 Antwort
Hallo
Meine Schwester hat das auch gerad hinter sich, aber Sie hat den Prozess gewonnen, weil es offensichtlich war, das die Neue meines Schwager`s das Kind haben wollte u.nicht der Vater selbst.Ich find es so traurig, wenn so ein Gefecht über die Kinder geführt werden muss.Manche Väter wollen sich glaub ich nur beweisen, denn wenn es denen wirklich um das Kind gehen würde, dann wären sie auch in der Lage das sachlich u.vor allem in Ruhe zu regeln.Also, das ist zumindest meine Meinung!!!LG
MISSES-PUFF
MISSES-PUFF | 22.10.2008
2 Antwort
Also bin ich nicht die einzige damit
Ich finds total blöd. Er hätte ja mit mir reden können.jeder versuch wurde geblockt. Für den kleinen ist es auch nicht wirklich toll wenn er abgeholt wird und der Papa motzt da rum. Hoffe es legt sich irgendwann
Bianca012
Bianca012 | 22.10.2008
1 Antwort
hi
jo das kenn ich von mein mann die ex is auch so
linonms18
linonms18 | 22.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Wer hat auch stress md.jungen Nachbarn?
23.02.2014 | 24 Antworten
Ich bin so enttäuscht
29.11.2013 | 21 Antworten
ärger, wut und starke enttäuschung
10.02.2013 | 11 Antworten
Ärger mit Chef wegen Krankmeldung!
13.10.2012 | 26 Antworten
Immer nur Ärger mit meinem Mann :(
22.02.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading