⎯ Wir lieben Familie ⎯

Könnt ihr mir vielleicht sagen,

MaMi_0605
MaMi_0605
18.03.2009 | 6 Antworten
wie genau sich das dreitagefieber bemerkbar macht? mein kleiner hatte nun 3 tage lang fieber über 39 grad. und heute morgen habe ich entdeckt, dass er im gesicht so kleine pusteln bekam. diese wurden immer mehr bis heut abend. sehen so aus wie röteln. ich habe ihn dann gebadet und seitdem is er nur noch am kratzen. kann dies vom dreitagefieber kommen? und meint ihr ich darf so ne emulsion gegen juckreiz verwenden? lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
war bei unserer Maus auch..
nur nicht so schlimm..hmm könnte auch ne Kinderkrankheit sein..windpocken ect.am besten Morgen beim Kiarzt vorstellen wenn es nicht besser wird..
mamita5
mamita5 | 18.03.2009
2 Antwort
hi,
ja das hört sich ganz danach an als ob es das tatsächlich wäre. Meine beiden hatten das auch, is nix schlimmes. Aber eigendlich jucken die pocken nich. Kannst ja trotzdem morden mal zum doc gehen!! Alles gute
Jade78
Jade78 | 18.03.2009
3 Antwort
hier ein kleiner text
Diese Infektionskrankheit tritt meist im 1.Lebensjahr auf, bis zum 2.Geburtstag haben über 95% der Kinder das 3-Tage-Fieber bereits durchgemacht. Für viele Kinder ist das Dreitagefieber die erste typische Kinderkrankheit. Auslöser ist ein Herpes-Virus, das nach der akuten Erkrankung lebenslang im Körper bleibt und von Zeit zu über den Speichel wieder ausgeschieden wird. Über diesen Weg stecken völlig gesunde Erwachsene dann die Kinder an. Typische Anzeichen Ihr Kind bekommt hohes Fieber, das drei Tage anhält. Abgesehen von der erhöhten Körpertemperatur geht es den Kleinen jedoch meist verhältnismäßig gut. Denn sie haben selten weitere Beschwerden wie z.B. Magen-Darm-Probleme, Husten, geschwollene Halslymphknoten oder Lidödeme. Das 3-Tage-Fieber kann auch ein typischer Auslöser eines Fieberkrampfs sein. Bei hohem Fieber sollten Sie sich aber immer mit ihrer Kinderärztin/ihrem Kinderarzt in Verbindung setzen, denn es muss notfalls durch wiederholte Untersuchungen ausgeschlossen werden, dass etwas anderes hinter dem Fieberschub steckt. Den endgültigen Beweis, dass die Diagnose richtig war, liefert erst der typische Hautausschlag nach Ende der Fieberphase. Verlauf Drei Tage lang teils recht hohes Fieber bis 40 Grad; am vierten Tag fällt das Fieber rasch ab. In dieser Phase tritt dann zunächst an Brust, Bauch und Rücken ein fleckiger, rötlicher Hautausschlag auf. Er hält wenige Tage an, plagt Ihr Kleines aber nicht. Mit dem Auftreten des Ausschlags ist die Krankheit praktisch vorbei und ihr Kind erholt sich rasch. Behandlung Gegen Dreitagefieber gibt es wie bei den meisten Virusinfekten kein Medikament. Die Behandlung konzentriert sich darauf, den Kleinen viel Flüssigkeit anzubieten und das Fieber in Schach zu halten. Ihre Ärztin/Ihr Arzt wird Ihnen sagen, ob und ab welcher Temperatur Sie das Fieber mit Wadenwickeln oder Fieberzäpfchen senken sollten. Nur falls Ihr Kind zu Fieberkrämpfen neigt, muss das Fieber möglichst früh bekämpft werden. Solange Ihr Kind fiebert, sollte es zu Hause bleiben. Es muss nicht im Bett liegen, braucht jedoch etwas Ruhe. Vorbeugung Es gibt keine Impfung gegen Dreitagefieber. Da die Infektion lästig, aber bei ansonsten gesunden Kindern harmlos ist, müssen Sie sich auch keine Sorgen machen. Ein Kind vor der Ansteckung mit Dreitagefieber zu schützen ist praktisch unmöglich. Dafür ist Ihr Kind sein Leben lang gegen die Krankheit immun, wenn es sie einmal durchgemacht hat.
fabianjana
fabianjana | 18.03.2009
4 Antwort
dreitagefieber
hallo, die pusteln kommen vom dreitagefieber.Meine kleine hatte das auch.wenn du fenitilsaft hast, kannst du das ruhig geben, Das hilft etwas bei Juckreiz. Eine Emulsion darfst du ruhig geben.Nach ein paar Tagen ist das alles besser. Mein Arzt meinte, dass die Pusteln sehr heftig jucken. Die Fieberschübe vorher sind unterschiedlich lang und stark.Meine Kleine hatte plötzlich einen Tag 40 Fieber, den nächsten diese Pusteln.Aber das ging relativ schnell wieder weg.Musst nur aufpassen, dass das Fieber nicht wiederkommt. Hoffe, ich konnte etwas helfen. lg belucky_2008
belucky_2008
belucky_2008 | 18.03.2009
5 Antwort
ok ihr lieben,
vielen dank. hat mir geholfen *zwinker*
MaMi_0605
MaMi_0605 | 18.03.2009
6 Antwort
nicht drei tage fieber, da bin ich mir sicher !!!!
sie hatte zwar drei tage lang fieber, aber die pusteln beginnend im gesicht passen nicht dazu ! bei dreit.fieber beginnt der fleckige ausschlag am rumpf und juckt nicht ! ich tippe auf eine andere infektion evtl windpocken oder sowas , nochmal zum arzt ! gute besserung !
madduda
madduda | 18.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Vielleicht Einnistung
02.12.2017 | 36 Antworten
Der Heilerzieherin Danke sagen
23.02.2012 | 4 Antworten
bin ich vielleicht schwanger?!
15.11.2011 | 18 Antworten
Könnt ihr mir helfen:
09.11.2011 | 18 Antworten
wie denn eltern sagen?
19.10.2011 | 14 Antworten
papa sagen obwohl nicht der erzeuger?
20.04.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x