Guten Abend, gute Nacht

Wunderschön zum Mitsingen und vor dem Zu-Bett-Gehen

Guten Abend, gute Nacht

Der Text zum Lied

Guten Abend, gute Nacht,
mit Rosen bedacht,
mit Näglein besteckt,
schlupf unter die Deck:
Morgen früh, wenn Gott will,
wirst du wieder geweckt.
Morgen früh, wenn Gott will,
wirst du wieder geweckt.

Guten Abend, gut’ Nacht,
von Englein bewacht,
die zeigen im Traum
dir Christkindleins Baum.
Schlaf nun selig und süß,
schau im Traum ’s Paradies.
Schlaf nun selig und süß,
schau im Traum ’s Paradies.

Vertont von Johannes Brahms

"Guten Abend, gute Nacht" basiert auf einem volkstümlichen Gedicht. Es wurde mit der Vertonung von Johannes Brahms sehr bekannt.

Viele Eltern nutzen es, um ihre Kinder in den Schlaf zu wiegen.

Auch unsere Kinder sind ganz entspannt und müde geworden. Die Näglein, die hier besungen werden, sind im Volksmund die kleinen, getrockneten Gewürznelken: Wie herrlich die Duften, zusammen mit den Rosen! Unsere Kleinen finden die Vorstellung sehr beruhigend, dass sie von Englein bewacht werden. Unser süßes "Engels-Baby" Sammy schläft jedoch so tief und fest, dass er wohl kaum noch jemanden bewachen kann. Die vier fühlen sich mit ihm trotzdem sehr wohl in dem kuscheligen Bett.

Weitere Kinderlieder

Einfach auf das jeweilige Bild klicken, um mehr zu sehen.

Alle meine Entchen
Backe Backe Kuchen
Aramsamsam
Der Mond ist aufgegangen
Auf der Mauer auf der Lauer
Mamiweb TV


uploading