Geschenke zur Geburt des 3. Kind

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.04.2014 | 15 Antworten
Ich habe zwar noch gut acht Wochen, bis unser drittes Kind geboren wird. Aber trotzdem mache ich mir schon den ein oder anderen Gedanken.

Zum Beispiel wie würdet ihr das handhaben, wenn euch die Leute fragen (sollten), was wir uns zur Geburt wünschen? Denn Kleidung und Spielzeug haben wir noch alles. Da müßten wir nur vereinzelt zu/nachkaufen. Geschenke aus diesem Bereichen wären mir da eigentlich nicht so recht. Die Sachen kosten ja auch Geld und für nur im Schrank liegen, fände ich es dann auch blöd.

Lieber Einkaufsgutscheine oder Feuchttücher/Windeln und ähnliches. Kann man das denn Leuten so direkt sagen oder ist man dann unhöflich?

Klar, viele werden jetzt sagen, die Leute wissen, dass wir das 3. bekommen. Aber die Leute wissen halt nicht unbedingt, dass wir noch so vieles haben.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Ich habe auf diese Frage den Leuten gleich gesagt, daß sie mir Windeln bringen sollen. Alles andere hatte ich. Und ein Neugeborenes fängt nix mit Spielsachen und Deko und so Zeug an. Dafür habe ich die ersten 4 Monate keine Windeln kaufen müssen. War mir lieber. Sag es einfach
moggl35
moggl35 | 10.12.2014
14 Antwort
Ich habe für meine Tocher ein Geburtshoroskop geschenkt bekommen. Die wurde aus der genauen Geburtszeit / -ort & uhrzeit berechnet. Unter www.baby-horoskop.de gibt es versch. Varianten. Und von jedem verkauften Horoskop geht 1 € an die SOS Kinderdörfer.
Beatrixe
Beatrixe | 10.12.2014
13 Antwort
windeln und gerade auch Gutscheine in Drogerien sind doch mehr als nur praktisch ... und bei uns immer willkommen ... wir bekommen in 3 Monaten unsere 3. maus und da kenn ich das Problem das man noch alles hat
Sephoria
Sephoria | 09.04.2014
12 Antwort
Habe auch 3 Kinder und Windel waren immer willkommen. Als der jungste auf die Welt kam, haben wir den Spiess umgedreht und selbst Geschenke gemacht.Menschen, die für uns da waren und uns unterstützten, bekamen Ausweise: Opa und Omaaussweise. Das kam total gut an und wir konnten uns so für die vielen Geschenke auch beim dritten Kind bedanken:-)
Eljanna
Eljanna | 09.04.2014
11 Antwort
Ich denke, dass du das auf jeden Fall sagen kannst. Bei uns war das auch so und ich habe es den Leuten direkt gesagt. Es gibt ja auch schöne Geschenkideen für Gebrauchgegenstände wie Windeln usw. Bei uns haben die Leute da nichts gesagt und spätestens als ich erklärt habe warum, haben sie es dann auch verstanden :) Ich finde das völlig in Ordnung :)
Kreta25
Kreta25 | 09.04.2014
10 Antwort
@MiriamEvelyn Es gibt immer Menschen denen man nichts recht machen kann...
Caro87
Caro87 | 08.04.2014
9 Antwort
@Caro87 Ich habe auch zig Mal Winndeln und Co. verschenkt und keiner hat sich beschwert. Bis dann meine Schwägerin ihre Tochter bekam. Da habe ich dann auch das übliche , weil sie das alles nicht benutzen würde ... Aber bei ihr ist das auch Einstellungssache - alles anders zu machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2014
8 Antwort
Würde auch sagen, wer fragt will ja das richtige schenken und grade beim 3. Kind können sie sich das ja auch schon denken. Habt ihr schon beide Geschlechter? Sonst kann man sich ja Kleidung für das vielleicht andere Geschlecht wünschen, wenns denn auch was anderes wird. Oder manchmal passt was von der Jahreszeit her nicht. Aber ich finde es auch ok, dann zu sagen lieber Geldgeschenke, dann kann man vielleicht doch mal was brauchen, einen Autositz oder sowas oder eben Gutscheine für Windeln und co. Ich hab auch schon selber DM Gutscheine verschenkt und das ist auch ok. Nur bei der Taufe, da haben wir immer drauf geachtet, dass die Kinder von den Omas und Paten usw. persönliche Geschenke bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2014
7 Antwort
Ich habe gesagt das ich noch einiges von meiner Tochter habe und Gutscheine super wären. Das kam bei keinem blöd an.
Caro87
Caro87 | 06.04.2014
6 Antwort
Ich würde auch sagen Gutscheine oder eben Windeln und co. das geht ja in den 1. Wochen durch wie warme Semmeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2014
5 Antwort
ja oder ein zwei Fotos vom profi..oder man legt ggf was dazu als Geldgeschenk wenns mehr bilder sein sollen der Freundin meiner schwester haben wir zu weihnachten nen Gutschein von uns geschenkt ...ein babybauchshooting und das erste babyshooting...kam super gut an und sie hat sich riesig darüber gefreut
gina87
gina87 | 06.04.2014
4 Antwort
Sicher, bitte um Gutscheine, wenn dich wer fragt... Drum fragt man ja, oder? Ich hab auch vor 2 Jahren meinen 3. Jungen bekommen und natürlich ist alles doppelt und dreifach vorhanden... Wobei ich mich trotzdem über ein paar neue Zuckerstücke gefreut habe... ;-) Meine Freundin bekam zeitgleich ihr 3. Kind und sie hat sich einen Beitrag für die Fotografenbilder vom Baby im KH gewünscht, weil sie eben alles nötige hatte ;-)
Mia80
Mia80 | 06.04.2014
3 Antwort
Nein, ist nicht unhöflich. Geschenkgutscheine für Rossmann oder die Drogerie deines Vertrauens sind super praktisch. Ich würde auch ganz klar ansagen, bitte keine Spielsachen oder Schnuffeltücher . Wir haben uns noch einen bestimmten Schlafsack gewünscht, der auch etwas teurer war, und so einen Einschlafhilfe-Hund das hatten wir von den Großen nämlich schon weiterverkauft. Ansonsten sollten die Schenkenden möglichst die großen Geschwister beim Beschenken nicht vergessen, und wenn es nur einLolli oder eine Sammelfigur oder so ist. Sonst entsteht vielleicht Frust aufs Baby. VLG
sommergarten
sommergarten | 06.04.2014
2 Antwort
ich hab damals auch gesagt, wenn, dann Gutscheine...vorzugsweise rossmann, da das eben die einzige Drogerie is, die wir haben da konnt ich mir dann das holen, was gebraucht wurde und gut war..und damit hatte keiner ein Problem..allemal besser als den xten strampler der kaum getragen wird weil man schon soviel hat, oder die 5. Packung feuchttücher oder windeln, die ebenfalls vorrätig waren und die dann womöglich schon zu klein geworden sind der Freundin meiner schwester, die im Juni ihr 1. Kind erwartet, nähe ich ne krabbeldecke..aber da is es eben das erste Kind..
gina87
gina87 | 06.04.2014
1 Antwort
Ich sage auch immer Windeln, Feuchttücher und Co. Ist doch nicht unhöflich, sondern das, was wirklich benötigt wird und so soll es ja auch sein, natürlich nur, wenn danach gefragt wird. ;-)
Zypta
Zypta | 06.04.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Pc-Spiel für mein Kind?!
26.04.2012 | 19 Antworten
Kind aufjedenfall taufe lassen!
15.04.2012 | 45 Antworten
Wieviele Geschenke pro Kind?
20.12.2011 | 29 Antworten
geschenke zur geburt
18.09.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading