Neoprenanzug für Kind (3) kaufen?

Schnurpselpurps
Schnurpselpurps
21.06.2017 | 13 Antworten
Hey,

wir haben ein Super Freibad, klein und nett am Wald gelegen. Wassertemperatur: 23 Grad. Mein Freund zittert und friert und will da nicht rein, die Kleine und ich schon. Aber: Gehe ich mit der Süßen ins Nichtschwimmerbecken statt ins Plantschbecken, dann zittert sie nach wenigen Minuten. Länger als 15 min drin bleiben geht gar nicht.

Ich überlege ernsthaft, ihr einen Neopren-Badeanzug zu kaufen. Wie seht ihr das? Habt ihr sowas schon mal ausprobiert? Ist das überkandidelt bzw. überfürsorglich und sie gewöhnt sich schon noch dran? Die kosten ja doch so einiges und ich will auch nicht das Kind verzärteln. Ich möchte aber gerne mal etwas länger mit ihr drin bleiben.

Meine Tochter war da ganz anders, sie fror selten, war wie ein kleiner Dieselmotor. Rein ins Wasser und loslegen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Kannst du locker machen, da bist du nicht die einzige ... ich sehe die Dinger jeden Tag. Es gibt sie in verschiedenen Stärken, ein dünner Neoprenshorty mit kurzem Arm und kurzem Beinreicht völlig aus bei Wassertemperaturen über 20 Grad ... Es gibt sie in allen möglichen Farben und mit den verschiedensten Motiven. Sie halten die Körperwärme, schützen vor der Sonne ... nur wasche ihn nach jedem Schwimmbadbesuch gut mit handelsüblichen Duschbad oder Shampoo aus, da das Chlorwasser auf Dauer das Material angreift. Ebenso nach einem Besuch im Meerwasser, Salz greift ebenfalls das Material an LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.06.2017
12 Antwort
Dann bist du ne super oma :D Naja meiner ist 2 und hat beim ersten mal auch übel gezickt. Seitdem holt er badewindel und Anzug und stellt sich bestimmend vor mich: "Han aziehn. Han baden. Wasser wasser" :D
xxWillowXx
xxWillowXx | 21.06.2017
11 Antwort
Jetzt stelle ich mir die ganze Zeit vor, dass ich ihr das Teil anziehen will und sie mich anzickt und lauthals um Hilfe schreit und alle mich für einen Kinderquäler halten, weil ich das Kind in sowas reinquälen will. Wuuuhäääää! ;-)
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 21.06.2017
10 Antwort
Machen sie!
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 21.06.2017
9 Antwort
Du bist ne tolle oma, wenn mich die teile zur tollen Mama machen *hahaha
xxWillowXx
xxWillowXx | 21.06.2017
8 Antwort
Ich möchte jetzt bitte Bestätigungen dafür lesen, dass ich das richtig gemacht habe, obwohl das Teil so teuer ist und dass ich ihn ja weiter verkaufen könne und dass ich lieb bin weil meine Kleine nicht frieren muss und überhaupt eine ganz tolle Oma bin! Bittebitte!
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 21.06.2017
7 Antwort
https://www.amazon.de/gp/product/B00CSS89SM/ref=od_aui_detailpages00?ie=UTF8&psc=1 Der ist es geworden.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 21.06.2017
6 Antwort
Ich habe nun einen bestellt, auf amazon. Das ist so ein geteiltes Ding, Hose und Weste, ich denke, damit kommt sie am besten klar. Ich hoffe ja, dass sie sowas nun nicht jede Saison benötigt, sie wird ja größer und robuster. Habe mit meinem Lieblingskollegen nochmal drüber diskutiert. Der meinte, ich soll mich nicht so anstellen. Wenn das Kind offensichtlich friert und dadurch nicht schön im Wasser bleiben kann, dann los. Manchmal bin ich wohl ein Umstandskrämer vor dem Herrn.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 21.06.2017
5 Antwort
Also auf ebay gibt es einen für 10 Euro Sofortkaufpreis in Gr 116/122. Das Geld täte mir jetzt nicht weh f7r einen Sommer oder ne handvoll mal tragen.
SuseSa
SuseSa | 21.06.2017
4 Antwort
Diese Probleme würde ein Neoprenanzug lösen, aber wie Willow schon schrieb, da brauchst du jährlich nen neuen. Vielleicht gibt es die gebraucht auf ebay z.B?
SuseSa
SuseSa | 21.06.2017
3 Antwort
@eniswiss Wie erkläre ich das jetzt am besten... Erstens wird sie nicht richtig locker im Wasser, wenn ihr so kalt ist. Zweitens, wenn sie dann anfängt Spaß zu haben und sich zu entspannen, dann geht das Frieren los und wir müssen raus. Drittens: Wenn mein Freund dabei ist, dann hat er den Eindruck, dass sie friert, noch viel eher als ich und das heißt entweder zanken oder nur 6 min rein. Das sind so die Probleme, die ich habe.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 21.06.2017
2 Antwort
wenn es sie friert müsst ihr halt wieder raus, wo ist das Problem
eniswiss
eniswiss | 21.06.2017
1 Antwort
Huhu. Also wir haben sowas. Für uns ist es aus gesundheitlicher Sicht wichtig. Aber auch so würde ich das jetzt nicht als überfürsorglich sehen. Der Körper reagiert ja nicht grundlos mit frieren. Und aus den Zeiten der gnadenlosen Abhärtung sind wir auch raus. Das ist zumindest meine persönliche Einstellung. Man muss sich halt nur bewusst sein, dass in dem alter die Dinger höchstens ein sommer in Benutzung sind und dann zu klein. Und ich würde evtl schauen, ob die kleine darin überhaupt klar kommt. Für manche ist das vom Gefühl her ja so gar nix
xxWillowXx
xxWillowXx | 21.06.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wohnung kaufen?!
28.02.2012 | 15 Antworten
haus kaufen
06.12.2011 | 13 Antworten
Ab wann Babyklamotten kaufen?
01.07.2011 | 11 Antworten
kaufen oder nicht kaufen aa
14.05.2011 | 17 Antworten

In den Fragen suchen


uploading