Ich habe in der ssw ca 1,5lCola getrunken ,bin ich nun schuld am tot meiner Tochter Xenia?

wattwurm01
wattwurm01
08.06.2008 | 14 Antworten
Ich habe in der 23ssw am 06.06.08 meine Tochter Xenia tot zur weltgeracht.Nun habe ich gelesen das zuviel koffien zu totgeburten führen kann.Gilt das auch für Cola.Ich bin total fertig und mache mir voll die vorwürfe .Wer kann mir helfen?Sie ist unser 7.Kind die anderen leben alle.
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Mein Beileid
Ach was Du bist nicht schuld Bei viel Koffein können sie leichter oder kleiner sein aber nicht sterben udn 1, 5 Liter ist nicht viel!
neferety
neferety | 08.06.2008
13 Antwort
1,5l ...
Also ehrlch, es gibt wahnsinnig viele Frauen die in der Schwangerschaft überhaupt nie drauf achten was sie tun. Cola, RedBull, Kaffe, trinken den ganzen Tag, ... es gibt auch welche die wahnsinnig viel rauchen od sogar Alk. trinken und trotzdem überleben es die Kinder oft. Wegen 1, 5L Cola brauchst du dir also nichtmal im geringsten Gedanken machen!!! Soetwas passiert leider.. tut mir auch vom ganzen Herzen leid für dich, aber du darfst dir auf keinen Fall die Schuld dafür geben! -Ich bin in der 26. SSW und ich habe nun angefangen wieder pro Woche vl 2x ne Dose RedBull zu tinken. In RedBull is viel Koffein drin, aber 2x pro Woche macht auch garnichts. -Hab übrigends wieder angefangen damit weil mein Kreislauf immerwieder zusammenbricht und auf eine Dose RedBull gehts mir gleich wieder viel besser. LG Sigi
Psychosigi
Psychosigi | 08.06.2008
12 Antwort
Zur Beruhigung für dich... mal ne antwort von meinem Buch
Damit sollten Sie in der Schwangerschaft zurückhaltend sein. Kinder von starken Kaffeetrinkerinnen können ein etwas niedrigeres Geburtsgewicht haben. Gegen zwei bis drei Tassen Kaffee über den Tag verteilt ist sicher nichts einzuwenden. Schwarztee oder Colagetränke enthalten weniger Koffein als Kaffee. Wenn sie statt Kaffee also Tee oder Cola wählen, dürfen Sie davon etwas mehr trinke. Die Menge sollte aber fünf Tassen Schwarztee oder zwei Liter Cola pro Tag nicht überschreiten. Also kann es daran nicht gelegen haben.... Mein herzliches Beileid noch für dich und versuche stark zubleiben. fühl dich mal ganz doll gedrückt. Lg
UniqueLuck
UniqueLuck | 08.06.2008
11 Antwort
nein...
du bist nicht schuld am tot deiner tochter weil du coke getrunken hast... definitiv! mein beileid, ich wünsche euch sehr viel kraft für die nächste zeit! lg.bine
bineafrika
bineafrika | 08.06.2008
10 Antwort
hallo,
spreche dir auch mein beileid aus, und ehrlich gesagt, kann ich mir das auch nicht vorstellen, wieviel trinken cafe? mach dir auf keinen fall vorwürfe, es ist ein harter schicksalsschlag für dich, und hart genug, also nicht verrückt machen, warum kann dir bestimmt sicher keiner sagen, alles vermutungen ganz liebe grüße
cybell
cybell | 08.06.2008
9 Antwort
Sie ist wieder kurz nach der Frage
ôffline gegangen.
mum21
mum21 | 08.06.2008
8 Antwort
O Gott --- NEIN, da bist du gar nicht daran schuld !!!
Wie kommst Du auf so einen absurden gedanken ??? Mein aufrichtiges beileid für Dich und Deinen Partner. Aber da solltest Du Dir absolut gar keine gedanken machen ...schon gar nicht wegen der Cola LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.06.2008
7 Antwort
das tut mir leid für dich !
es ist das schlimmste was einer mami passieren kann ! Mach dir keine vorwürfe, die 1.5 L cola sind mit sicherheit nicht schuld daran u auch nicht irgendwelche andere sachen die du gemacht hast ! du bist nicht schuld ! Ich hab übrigens gelesen, dass man 1 tasse kaffee am tag trinken darf in der ss, doch auf mehr sollte man verzichten ! Auch ich hab cola getrunken.... lg ana
anaeric
anaeric | 08.06.2008
6 Antwort
Ohje...
...mein Beileid! Aber ich denke nicht, dass Cola daran schuld ist! Was meint dein Arzt?
bellalotte
bellalotte | 08.06.2008
5 Antwort
Quatsch,
ich hatte so einen niedrigen Blutdruck, das mein Arzt mir sogar dazu geraten hat Kaffee zu trinken. Ich denk in 2-3 Tassen Kaffee ist mehr Koffein als in 1, 5 Liter Cola. Mach dich doch nicht selbst so fertig jetzt.
dieBobs
dieBobs | 08.06.2008
4 Antwort
MEIN HERZLICHES BEILEID!!!
Ich habe sehr viel Cola getrunken und das tun viele auch. Ich denke das es nicht daran liegt!!!
mum21
mum21 | 08.06.2008
3 Antwort
Von mir auch erstmal mein Beileid
Es stimmt, dass das wohl nur Dien FA beantworten kann, woran es wirklich lag. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Cola wirklich dran schuld sein sollte, Die 1, 5l hast Du ja sicher nicht auf einmal getrunken, oder? Man steht den Schwangeren ja auch kaffee in Maßen zu... Es tut mir wirklich sehr, sehr leid. ISt eine ganz schlimme Erfahrung!
Ina76
Ina76 | 08.06.2008
2 Antwort
das tut mir sehr leid
aber mache dir bitte keine vorwürfe ich habe auch cola getrunken und mehr als 1.5 liter wegen meinem kreislauf ich drücke dich ganz fest und wünsche dir viel kraft
gina-john2007
gina-john2007 | 08.06.2008
1 Antwort
.......
erstmal mein Beileid! Ich denke das kann dir nur ein Arzt beantworten. Normalerweise wollen Ärzte ja die Ursache wissen. So war es bei meiner Schwägerin zumindestens.
testiemaus
testiemaus | 08.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hatte eine Fehltgeburt in der 11 SSW
13.08.2007 | 8 Antworten
38 ssw bilde ich mir das ein?
13.08.2007 | 8 Antworten
mitte 37ssw
07.08.2007 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen