Startseite » Forum » Schwangerschaft » Tod » Abtreibung ja oder nein?

Abtreibung ja oder nein?

musimaus1989
Hy vieleicht ist hier ja auch eine mami die in der gleichen sitoation ist oder war!
Ich bin gestern 19 geworden und war am 14 beim frauenarzt dort hab ich dann erfahren das ich schwanger bin mein sohn ist jetzt am 19 7 monate alt und die arztin hat mir zur abtreibung geraten weil auf mich noch eine ganze menge mit meinen sohn vor mir habe und naja ich denke auch dran ich habe keine ausbildung und keinen abschluss den wollt ich dies jahr nachollen und ich weiß nicht ob ich das schaff mit zwei kindern den mein sohn hat auch noch operationen vor sich die hart werden kann mir jemand vieleicht einen rat geben ich weiß ihr könnt mir die endscheidung nicht abnehmen ach ich weiß auch nicht ich bin am verzweifeln hab einen termin am dienstag zur abtreibung aber ich weiß nicht ob ich dieses kleine lebewesen töten kann und ob ich es mit meinen gewissen vereinbaren kann ich weiß einfach nicht was ich tuhen soll auf einer seite will ich es aber die andere seite sagt nein! :(:(:(

lg jenny
von musimaus1989 am 16.01.2008 18:56h
Mamiweb - das Babyforum

25 Antworten


22
HeckE
Abruch
Hallo ich werde 25 nächste woche habe zwei kinder der älteste wird jetzt 3 Jahre und die die kleine Maus ist 8 Monate. Ich bin Schwanger und wiß eigentlich nicht was ich machen soll. Ich liebe meine Kinder über alles. Aber ich schafe das nicht , nicht Körperlich die schwangerschaft und die Gebut. Und sehllig die abtreibung. ich habe auch einen Mann denn ich über alles liebe aber die entscheidung liegt bei mir. wenn es nur so leicht währe
von HeckE am 01.10.2009 10:55h

21
Denise20
tu nichts was du später mal bereuen wirst
hallo ich bin jetzt 20 und damals wo ich fasst in der selben situation war ich 16 hat man mich gezwungen abzutreiben ich dürfte nicht entscheiden ob ichs will oder nicht, jetzt weiss ich das ichs nie wieder zulassen würd und ichs nie wieder machen würd, auf jeden fall leide ich sehr dran und des geht auch vielle frauen so also überlegs dir genau..wen du willst schreib mich an chatt??
von Denise20 am 18.01.2008 13:39h

20
bineafrika
bei mir war es ähnlich...
als mein sohn 2 jahre und meine tochter 5 monate alt waren bin ich wieder schwanger geworden ich war damals beim arzt der sagte mir "sie sind schwanger" und ich hab mich keinen moment darüber gefreut, ich war zwar irgendwo immer gegen abtreibung, aber trotzdem dachte ich das ist der einzige weg, ich schaffe das nicht noch nem baby...oder doch??? ich war mir nicht sicher... was mir sehr geholfen hat war das beratungsgespräch beim jugendamt... da war eine sehr verständnisvolle und einfühlsame frau die mir mittel und wege aufgezeigt hat wie man es schaffen kann, aber sie hat mir auch erklärt das niemand das recht hat dich zu verurteilen wenn du dich gegen das kind entscheidest... ich habe mich dagegen entschieden, am anfang war es sehr schwer, aber dann kam eine zeit in der es meiner tochter sehr schlecht ging und wir viel im krankenhaus waren, das alles hätte ich nicht geschafft wenn ich mich auch noch hätte um ein baby kümmern müssen... ich denke heute noch oft dran, aber ich bereue die entscheidung nicht mehr... höre auf dein herz, das ist der einzige rat den man geben kann:-) wünsche dir viel glück! lg bine
von bineafrika am 17.01.2008 12:09h

19
Robins_Mama06
????????
verstehe mich bitte nicht falsch, aber wenn dein kleiner noch nicht mal 1 jahr alt ist und du noch nicht so alt bist warum nimmst du dann keine verhütungsmittel????? eigentlich halte ich nichts von abtreibung weil ich der meinung bin wir sind so weit in der medizin das für jeden was zur verhütung dabei ist. naja aber es sind ja immer die ungeborenen die für duie fehler ihrer Mütter grad stehen müßen und sterben... naja entscheide dich richtig.... egal wie ich drück dir die daumen das es nie wieder so weit kommen muß weil eine abtreibung wirst du nie vergessen....
von Robins_Mama06 am 16.01.2008 22:12h

18
xxjana27xx
@tylor7
ohne worte....warum haste du eugentlich ein kind.............. deine kommentare sind manchmal voll vom a......
von xxjana27xx am 16.01.2008 21:11h

17
xxjana27xx
abtreibung....
was soll ich schreiben habe auch eine freundin deren sohn auch das selbe schicksal teil wie deiner sie hat auch nach ein jahr ein zweites kind bekommen und sie war alleine und sie hat es geschafft...es ist deine freie entscheidung...aber überleg es dir jut es is nicht loeicht und es wird viel auf euch zukommen aber das ungeborende kann nix dafür..es wird mit der situation gross das der grosse etwas bevorzug wird.... ich sage einfach mal BEHALTE ES du schaffst das...
von xxjana27xx am 16.01.2008 21:09h

16
BlackCat1982
ich habe es nicht getan!!!!
hallo, ich stelle mich erst einmal vor, ich heiße sonja bin jetzt 26 jahre und habe 4 kinder die älteste wird jetzt 7 jahre die jüngste wird jetzt 2 jahre! ich habe meine älteste mit 19 jahren bekommen zu diesem zeitpunkt hatte ich keine ausbildung, ich bin seit dem hausfrau und natürlich mutter. seit august letzten jahres mache ich eine ausbildung zur hauswirtschafterin. es ist bestimmt nicht immer einfach gewesen mit 1 2 3 oder mit 4 kindern, das gebe ich erlich zu. aber ich denke eine abtreibung ist nicht immer die lösung für alle probleme. ich würde mich jederzeit wieder für meine kinder entscheiden und eine ausbildung, kannst du immer noch machen, das ist nicht das problem. frag dich lieber ob du damit leben kannst das kind abgetrieben zu haben?! eins ist sicher das müssen dein mann/freund und du entscheiden. nur überlegt es euch gut beises hat seine vor aber auch nachteile!! liebe grüsse sonja
von BlackCat1982 am 16.01.2008 20:27h

15
2xmami
Bin ansich Abtreibungsgegner...
...aber es muß auch ausnahmen geben. Ja, es ist schon scheiße, das du schon wieder schwanger bist, aber es ist nun mal passert. Und ich kann mir nicht vor stellen, das du hier so eine Frage stellen würdest, wenn so eine Abtreibung dich kalt lassen würde. Bin mir sicher, das es dir danach totas schlecht gehen wird, nicht nur physisch sondern auch psychisch. Schließlich bist du noch ganz jung. Außerdem möchte ich mal anmerken, das es nicht jeder mutter leicht fällt zu zu geben, das sie nach so kurzer Zeit mit nem 2. Kind überfordert wäre. Ich bin sicher, wenn du mit deinem Partner eine für dich beste Lösung finden. Wäre ja auch für deinen kleinen besser, wenn du dich wohl fühlst. Gruß Steffi...
von 2xmami am 16.01.2008 19:38h

14
blondie-im-net
ich weiß nicht
ob einige von den muttis hier wissen, das dein erstes kind "körperlich behindert" ist und ich weiß das es mit den ops schwer sein kann und vorallem viel zeit in anspruch nimmt, weil mein bruder auch eine einseitige lkg-spalte hat...es ist eine sehr schwere entscheidung und keiner kann sie dir nehmen, ich stand selber mal vor der frage, aber ich hätte mich immer gefragt, wie wäre es mit kind gewesen, wie hätte das kleine ausgesehe, heute hätte es geb gehabt etc...du mußt selber wissen, ob du damit leben kannst oder ob du die kraft hast mit zwei und vielleicht deinen abschluß in abendschule oder fernkursen machen willst oder noch ein wenig rausschiebst.und du solltest überlegen, ob dein partner und deine familie da sind, wenn du mit deinem kleinen ins kh zur op mußt, weil den wirst du nicht allein dort lassen!angst, das das zweite auch eine spalte hat, brauchst du aber nicht haben, das passiert, auch wenn es angeblich eine erbkrankheit ist, meistens nur 1 mal...
von blondie-im-net am 16.01.2008 19:33h

13
bluestar_one
das ist wirklich schwer
generell gegen Abtreibung bin ich nicht, natürlich interessiert es mich wie du schwanger geworden bist. Unfafll, nicht verhütet? Naja, es ist nunmal passiert und läßt sich nicht ungeschehen machen ohne vor irgendeiner Entscheidung zu stehen. Wichtig ist, du besprichst es mit deinem Partner und auch mit deiner Familie. Hast du einen festen Halt und gute Unterstützung, dann behalt es. Sollte es nicht so sein, dann schau was es für dich für Möglichkeiten geben würde an Unterstützung, wenn du das baby behälst. Eins steht fest, treibst du ab, wirst du sehr wahrscheinlich einen seelischen knacks davon tragen und der wird sich auf irgendeiner Weise zeigen, muß nicht sofort sein, das kann auch Jahre später noch auftreten können. Ich hoffe für dich das du die richtige Entscheidung triffst und solltest du dich doch gegen das Baby entscheiden, werde ich dich dafür nicht verurteilen. Denn jeder muß selber wissen wie er mit seinen Gewissen klar kommt, ich könnt es nicht, es sei denn es wäre notwendig, also Krankheiten etc. pepe. LG Nicole
von bluestar_one am 16.01.2008 19:20h

12
oberkassel
schwierig
vorwurfsfreie antworten zu bekommen in einem forum in dem auch viele gerade odder vor kurzem eine fehlgeburt hinter sich haben und sich nichts sehnlicher wünschen, als schwanger zu sein. ich kann aber auch deine sorgen verstehen, daß dir dann vielleicht alles über den kopf wächst. schwierige entscheidung, die dir keiner abnehmen kann. ich wünsche dir alles gute
von oberkassel am 16.01.2008 19:10h

11
Jule05
Ich versteh die welt nicht mehr !
ich habe meinen sohn ebenfals mit 19 bekommen, doch wenn es mir so wie bei dir passiert dann hätte ich es natürlich behalten und das kann ich mit klarem gewissen sagen. nie würde mir es in den sinn kommen.verstehen kann ich deine zweifel auch.klar wird es schwer werden vorallem wenn man keinen job geschweige denn keinen abschluss hat. doch ich würde wirklich mal gern wissen was vielleicht bei euch passiert ist, das du in der kurzen zeit wieder schwanger geworden bist! ???? habt ihr vielleicht nicht nachgedacht=??
von Jule05 am 16.01.2008 19:07h

10
jungemami0309
abtreibung
hallo, natürlich ist es sehr hart für dich und leider kann dir niemand diese Entscheidung abnehmen, aber meine Meinung ist, bevor du danach total überfordert bist und garnichts mehr schaffst.... Also ich könnte das nicht, für mich wären 2 Kinder so schnell hinter einander zu hart. Ich wünsch dir viel Kraft. Lg, silvia
von jungemami0309 am 16.01.2008 19:06h

9
nickielou
Mach es nicht!!!
hi jenny! klar ist es ne blöde situation, aber ich würde es an deiner stelle nicht abtreiben! kinder sind doch was tolles u.ne ausbildung/abschluß kannst du auch noch in ein paar jahren nachholen! sieh es als geschenk!wer weiß, ob du jemals nochmal ein kind bekommen wirst!es wird sicherlich nicht einfach, aber die beiden hätten einen kleinen altersunterschied u.dann haste alles auf einmal weg! alles gute!
von nickielou am 16.01.2008 19:04h

8
Vonne79
Abtreibung ?
Nein, ich kann dir keinen Rat geben. Kannst du nicht mit deinem Partner diese wirklich wichtige Entscheidung treffen? Versuche hauptsächlich auf dich zu hören. Du allein musst da durch...Ich wünsch dir, das du das richtige machst!
von Vonne79 am 16.01.2008 19:03h

7
SickSociety
Unverständlich
Wie wäre es denn mal mit verhütung gewesen, in dieser situation und wenn man noch keine weiteren kinder will... *koppschüttel* ne ne ne
von SickSociety am 16.01.2008 19:01h

6
schnoetchen
hi jenny
ich kann deine bedenken zwar verstehen aber wenn du tweifelst denke ich das du es vielleicht dannach bereuen wirst.ich hab mein erstes auch mit 19 bekommen und weiss auch nicht ob ich dann gleich noch eines gewollt hätte.aber abtreiben könnte ich nicht.was meint dein freund oder mann dazu.oder hast du unterstützung von deiner familie?
von schnoetchen am 16.01.2008 19:01h

5
JaLePa
Auch wenn ich jetzt glaich wieder so "nette" Briefe bekomme
In deiner Sitution würde mir auch der Gedanke der Abtreibung kommen. Und an die anderen. Man kann auch trotz Verhütung schwanger werden :-(
von JaLePa am 16.01.2008 19:01h

4
meli87040608
hallo
bist du alleine oder hast du nen Partner?? wenn du dich unterhalten möchtest schreib mich doch übern chat an.
von meli87040608 am 16.01.2008 18:59h

3
Jule05
Abtreibung?
ziemlich krass deine frauenärztin. hat sie dir wirklich zu einer abtreibung geraten? naja die entscheidung möchte ich dir in diesem falle nicht abnehmene, ich würde erst gar nicht in diese situation kommen. wieso habt ihr nicht verhütet ????
von Jule05 am 16.01.2008 18:59h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


abtreibungspille?
11.06.2010 | 38 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter