Wie damit umgehen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.10.2009 | 16 Antworten
Hallo liebe Mamis, ich brauch mal euren Rat und zwar geht es um meinen Sternensohn von uns liebevoll Bubu genannt.
Am 27.10 ist es ein Jahr her das ich ihn gehen lassen musste ( 24+3 SSW wegen vorzeitiger Plazentaablösung) und wie die meisten wissen bin ich wieder schwanger heute 23+6 SSW. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, dachte erst, dass wir, also mein Mann und ich einfach am 27.10 zum Grab gehen und eine Kerze anzünden.. (traurig03) aber irgendwie .. ja ich weiß auch nicht es ist so ein komisches Gefühl zeitgleich wieder schwanger zu sein, nicht das ich es nicht wollte (um Gottes willen nein) aber es fühlt sich halt komisch an.
Wie würdet ihr in meiner Lage reagieren und was an diesem Tag machen?

Danke fürs lesen und jeden Rat (tempo)

Eure Luna
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
he
ach süße ich kann dir leider keinen rat geben da die kinder die ich verloren hab alle unter der 16 ssw waren und keines is in einem grab ich trag sie trozdem in meinem herzen und denke sie sind da wo sie nun sind glücklich ....... freu dich an dem kind das du unter deinem herzen trägst und sei nicht so trauig weinne nicht so viel das is nun nicht gut hab fröhliche gedanken es wird sicher alles gut gehn und dein kl zwerg der nicht bleiben konnte schau es wird mit der zeit leichter is halt alles noch sher frisch bei dir geh zum grab und zünde eine kerze an wenns dir gut tut und weinne net so viel drück dich lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
15 Antwort
....
....wie auch schon die andern geschrieben haben, musst du natürlich selbst wissen, was für dich das beste wäre. ich selbst habe so etwas noch nicht gurchgemacht und es tut mir sehr leid für euch..... ne freundin von mir hat vor 2jahren zwillinge . es kann dir leider keiner den super tipp geben, da jeder anders mit so etwas umgeht. aber ich wünsche euch, dass ihr die richtige entscheidung trefft. alles liebe
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 18.10.2009
14 Antwort
@Rominchen
ja stimmt schon
sendelo
sendelo | 18.10.2009
13 Antwort
Sternenkind
Ich habe auch ein Sternenkind Pascal, er wäre jetzt 3 Jahre alt, als ich mit Leon schwanger war bin ich nie auf den Friedhof gegangen, selbst als die Oma meines Ex gestorben ist bin ich nicht mit hin gegangen, für mich war es auch eine schwierige situation, aber denke es muss jeder selber wissen. Kennst du die seite Engel im Himmel??? Bin dort auch angemeldet, es ist ein sehr schönes Forum...lg
esiva
esiva | 18.10.2009
12 Antwort
@sendelo
hm, kann für sie ja auch stressig enden wnn sie ncht hin geht. aber du hast völlig recht-sie muss für sich rausfinden was richtig ist und womit sie ber´sser umgehen kann.aber ich denke dass es falsch ist zu schreiben geh nicht schwanger auf den friedhof!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
11 Antwort
@Rominchen
also letztendlich muss sie das selber wissen , aber wie auch astra biene schon geschrieben hat , zu viel stress keine ahnung
sendelo
sendelo | 18.10.2009
10 Antwort
Ich bin zwar nicht abergläubisch,
aber schwanger auf den Friedhof - NEIN! Zünd ihm zu Hause eine Kerze an, erzähl ihm von seiner Schwester, sag ihm, dass du ihn nie vergessen wirst, auch wenn seine Schwester da ist. Man muss/kann nicht nur auf dem Friedhof an seine Lieben gedenken, macht es lieber zu Hause.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
9 Antwort
ich würde auch zum grab gehen
.............
Taylor7
Taylor7 | 18.10.2009
8 Antwort
@AstraHBiene
War schon öfte aufm Friedhof weil ich dort Bubu besucht habe weil ich oft ihn gebeten hab auf seine kleine Schwester aufzupassen, aber das ist halt eine heftigere Sache finde ich. Es ist ja sein 1ter Geburtstag im Himmel und so ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
7 Antwort
@sendelo
warum nicht?? warum darf sie nicht bei ihrem sohn sein??vieleeicht braucht sie das?? kenne keinen grund es nicht zu tun...du??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
6 Antwort
@AstraHBiene
ja ich seh das auch so
sendelo
sendelo | 18.10.2009
5 Antwort
huhu
hallo luna schwanger auf den friedhof gehen, find ich ganz ehrlich nicht so toll . würde zuhause für ihn ne kerze anzünden. es ist ja deine entscheidung aber ich bin schwanger nie auf den friedhof gegangen ist iwie aberglaube . liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
4 Antwort
...
zünde eine Kerze an zu hause, aber als schwangere würd ich nicht auf den friedhof gehen.
sendelo
sendelo | 18.10.2009
3 Antwort
zuerst mal mein beileid!
Ich weiss wie du dich fühlst, hatte auch eine Fg, allerdings schon viel früher als du! Also ich finde du solltest zum Grab gehn, er ist ja auch euer sohn, genauso wie das krümelchen was du jetzt in dir trägst, alles eine familie so würde ich das sehn! Alles Gute!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
2 Antwort
s
ich würde mit meinem mann hin gehen und würde die kerz anzünden und wenn du denkst du schaffst das nicht es belastet dich zu sehr dann soll deinmann hin gehe und du bist in gedanken bei ihnen ich kenne das gefühl damals als meine 4 jährige angelina starb war ich uch scwanger und konnt es kaum ertragen die situation war schwer ich ging ans grab aber es belastete mich ser bekamm auch durch die aufregung vorzetig wehen ic will dir keineangst machen süsse ichdenk du weist am bestn was du schfst und was nicht im edefekt bist d in gdanken ja bei ihm hab dich lieb süs
wooky82
wooky82 | 18.10.2009
1 Antwort
mach eine kerze für bubu an
ich hatte vor kurzem ein ähnliches "problem".geh zum friedhof und zünde ihm eine kerze an.erkläre ihm doch das er ein geschwisterchen hast, er wird es verstehen und sich für dich freuen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

weiß nicht wie ich damit umgehen soll
22.06.2012 | 11 Antworten
wie mit der trauer umgehen
01.09.2011 | 13 Antworten
Wie soll i damit nur umgehen
13.12.2010 | 23 Antworten

In den Fragen suchen


uploading