Muss ich drei Monate warten mit Sex nach der Ausschabung ( ohne Verhütung)?

becken83
becken83
16.06.2009 | 11 Antworten
Ich hatte am 29.05.2009 eine FG und musste am 02.06.2009 zur Ausschabung ins Krankenhaus. Das war die schlimmste Zeit meines Lebens ich habe mich so auf unser Murkelchen gefreut (9ssw). und dann war alles vorbei ..

Jetz zu meiner Frage meine FA sagt drei Monate Sex mit Verhütung. Was ist wenn ich mich nich daran halte?
Kann man nicht auch schon früher "Ohne?
Oder kann da was passieren?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
also
ich hatte ne Fehlgeburt in der 4 Woche ohne Ausscharbung und mir hat der FA gesagt ich solle 3 Monate mind. verhüten und nicht gleich wieder schwanger werden, weil sich der Körper erst wieder regulieren muss bzw. die Schleimhaut sich wieder abbauen sollte....., erst dann kann sich der Körper wieder auf eine neue schwangerschaft einstellen.Ansonsten könnte es wieder zur Fehlgeburt führen!aber das ist unterschiedlich....., Habe auch schon welche gehört die meinten das der Körper selbst entscheidet wann es wieder soweit sein soll und andere sagten man soll 6 Monate sogar warten. also ich habe auf meinen FA gehört aber wie gesagt unterschiedliche Meinungen dazu.....,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2009
10 Antwort
3 Monate
Hatte am 29.04.2009 eine FG mit AS in der 10 SSW. Mir ist gesagt worden ich sollte einen Zyklus abwarten.Meine FA sagte das man füher 3 Monate gesagt hat. Aber das Statisisch 1 Monat reichen würde. Der ist rum, aber ganz ehrlich ich traue mich nicht. Habe Angst es könnte wieder passieren. Es muß sich für mich erstmal wieder alles gut anfühlen. Verhüten tun wir auch nicht, aber dafür gibt es zur Zeit auch keinen Grund. Ich kann es einfach noch nicht wieder. Es fühlt sich falsch an für mich. Mehr als sich an meinen Mann anzukuscheln geht einfach noch nicht. LG Sabine
Javabine
Javabine | 16.06.2009
9 Antwort
-----
Arzt woll ich natürlich schreiben :-))
brumm
brumm | 16.06.2009
8 Antwort
Mein
Arst hat mir damals gesagt wenn man gleich wieder schwanger wird ist das Risiko einer erneuten FG nicht erhöht. So denkt wohl jeder Arzt etwas anderes. Und ich kenne viele Frauen, hier bei Mamiweb gibts auch ganz viele, die gleich wieder schwanger wurden ohne das was passiert ist.
brumm
brumm | 16.06.2009
7 Antwort
Hallo
Ich hatte letztes Jahr auch eine FG in der 11 Woche. Mein Arzt meinte damals ich müßte keine Zeiten einhalten und jetzt habe ich eine Tochter von 13 Wochen, d.h. ich war ein paar Wochen nach der FG wieder schwanger. Wünsche dir viel Glück
LaraZicke
LaraZicke | 16.06.2009
6 Antwort
...
bei mir war es fast genauso. ich war in der 14+3ssw und hatte am 07.06.06 meine ausschabung. danach gings mir richtig mies und obwohl wir warteten und verhütet haben, war ich keine zwei monate wieder schwanger, doch dieses mal ging es gut. dies wünsche ich dir natürlich auch vom ganzen herzen, aber um ganz sicher zu gehen, solltest du dsa neherzigen was dein fa gesagt hat!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2009
5 Antwort
Das
tut mir leid! Eine gute Freundin von mir hatte auch eine Ausschabeung und hat danach nicht verhütet und ist sofort wieder schwanger geworden. Das Risiko für eine weitere FG ist dann aber höher. Bei ihr ist alles gut gegangen und der kleine ist schon ein halbes Jahr alt. Wünsche dir ganz viel Glück, dass es bald wieder klappt und gut geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2009
4 Antwort
Hallöchen
Nun da eine AS eine richtige OP ist und ein enormer Eingriff in den Körper sagt man, das man dem Körper die 3 Monate Ruhe und Erholungszeit gönnen soll. Die Gefahr, wenn man nach einer FG gleich wieder schwanger geworden ist, auch wieder eine FG zu riskiren ist sehr groß. Ich hab mir die drei Monate Zeit gegeben und mit Kondom verhütet. Jetzt warte ich das mein kleiner Bauchzwerg in den nächsten Tagen schlüpft, denn es ist diesmal mit der SS alles bestens verlaufen. Ja es gibt Frauen die sofort wieder schwanger waren und da auch alles in Ordnung war, aber das kann man vorher eben nie sagen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2009
3 Antwort
Hallo,
es tut mir furchtbar leid für dich was dir passiert ist. Aber mach dir keine gedanken. Wenn du bereit bist für eine neue schwangerschaft dann brauchst du nicht zu verhüten. Ich hatte im August 06 eine FG mit anschließender AS. Mir wurde vom KH auch gesagt drei Monate. Mein FA sagte das muß jeder für sich selbst entscheiden. da gibt es keine regeln. Im Dezember 06 bin ich erneut schwanger geworden und hab im August 07 eine kleine gesunde Tochter zur Welt gebracht. Wünsche dir alles Gute und drücke feste die Daumen.
brumm
brumm | 16.06.2009
2 Antwort
Wenn du früher SS wirst,
dann ist die Gefahr einer erneuten FG größer, weil der Körper noch nicht bereit ist für eine erneute SS. War bei mir auch so und ich habe mich an die 3 Monate gehalten und bin direkt wieder im 3 Zyklus SS geworden. Das Ergebnis ist jetzt 11 Monate alt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2009
1 Antwort
Tut mir leid für dich...
Wenn dein FA schon sagt lieber mit verhütung dann halt dich ruhig dran, denn deine Gebärmutter braucht auch zeit um sich von der AS zu erholen! Das geht net ebend von heut auf morgen! Ich durfte zu meiner zeit wo ich die AS hatte 6 monate net ohne verhütung, hatte aber auch eine fg in der 12+4ssw. Da musste eine AS und ausspülen gemacht werden! Ich würde mich lieber dran halten, damit du dann weiß das es das nächste mal net schief gehen kann!
Mama_1109
Mama_1109 | 16.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Warten und Warten!
12.03.2012 | 4 Antworten
Ausschabung nur wenn alles nicht abgeht?
26.02.2012 | 11 Antworten
wie lange warten nach ausschabung
20.07.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading