ich habe mein baby verloren

schlomo
schlomo
19.12.2007 | 12 Antworten
Hallo.
ich war am samstag im krankenhaus, da ich leichte blutungen hatte. ich war in der 12 woche schwanger und im krankenhaus wurde festgestellt, dass das herz meines mäuschens nicht mehr schlägt. am sonntag hatte ich dann so starke schmerzen, dass bei mir eine not-op gemacht wurde(ausscharbung. nun habe ich das problem dass ich damit überhaupt nicht fertig werde und seit samstag mich nur verkrieche und am weinen bin. kann mir vielleicht jemand helfen oder mir adressen oder sonstiges geben, wo ich jemanden finde, der mir helfen kann oder mit dem ich sprechen kann? ich kann nicht mehr und mir fällt es schwer weiter zu atmen, ohne meinen schlomo. mein mann unterstützt mich sehr, aber all das hilft mir nicht ich fühle mich so leer und weiß nicht mehr weiter.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Tut mir sehr leid
Hallo, tut mir sehr leid, dass du diese Erfahrung machen mußtest. Ich weiß genau was in dir vorgeht, habe ich doch die gleiche Geschichte hinter mir. Ich fand es damals einfach so schwer wahrzuhaben, dass der Krümel nicht mehr in meinem Bauch sein sollte. Hab es einfach nicht auf die Reihe bekommen. Mir hat letztendlich nur eine Therapie geholfen und die war echt super. Es gibt Therapeutinnen die sich evtl. aus eigener Erfahrung besonders anbieten. Ich hatte das Glück an eine zu geraten und sie hat mir sehr geholfen. Sie hat mir auch in den noch kommenden schweren Situationen noch geholfen . Wenn du reden möchtest jederzeit, meld dich! Ich umarm dich und zünde ein Kerzlein an für deinen schlomo. LG dolicia
dolicia
dolicia | 19.12.2007
11 Antwort
Es tut mir so leid
und ich weiss genau was Du fühlst, ich hab auch meinen kleinen Engel verloren und war vollkommen am Ende. Doch beim zweiten mal hat es geklappt. Du bist nicht allein und wenn Du drüber sprechen magst bin ich gern für Dich da. Ich glaube wirklich ganz fest daran das sie es gut haben da wo sie jetzt sind und uns sehen. Das ist für mich ein kleiner Trost aber drüber weg bin ich, trotz meiner kleinen Tochter die ich jetzt habe und über alles liebe, immer noch nicht. Kopf hoch, alles wird gut. Ich denk an Dich LG Nadja
finjacarmen
finjacarmen | 19.12.2007
10 Antwort
TRAUER
Hallo schlomo! In so einer Situation ist es schwer, die richtigen Worte zu finden... ich bin selbst schwanger und kann mir vorstellen, wie schlimm dieser Verlusst für dich sein muss. Wollte dir nur sagen, dass es bei PRO FAMILIA gute Berater gibt für alle Möglichen Lebenslagen und Schicksalschläge. PRO FAMILIA gibt es in fast jeder Stadt und die Beratung ist kostenlos. Eine Bekannte von mir leidet an Bulimie und hat dort sehr positive Erfahrungen gemacht. Ansonsten bleibt leider nur zu sagen: Kopf hoch! Liebe Grüße Nora
Laney1
Laney1 | 19.12.2007
9 Antwort
Du bist nicht allein
Liebe Schlomo, mein herzlichstes Beileid, ich habe ein chinesisches Sprichwort für Dich: "Wenn Du 7 mal fällst, stehe 8 mal wieder auf" Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Liebe in dieser schweren Zeit! Bin für Dich da wenn Du mich brauchst! Alles Liebe Wuscheline
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2007
8 Antwort
Es tut mir sooo leid!
Ich habe so etwas Schreckliches noch nicht mitmachen müssen, aber ich kann mir vorstellen, wie Du Dich jetzt fühlst. Ich nehme Dich ganz fest in den Arm!
täubchen
täubchen | 19.12.2007
7 Antwort
*dich ganz lieb drück*
Ich kann dich so gut verstehen, aber du wirst hier viele Mamis finden, die das gleiche durch haben und mit denen du deinen Kummer teilen kannst. Schau mal in die Gruppen, bei Sternchen u.ä. Es gibt in deinem Ort bestimmt auch Institutionen, die dir da helfen können, Caritas oder Pro Familia usw. Die haben da sehr kompetente, einfühlsame Mitarbeiterinnen. Oder schau mal im Netz unter "glücklose Schwangerschaft"! Ich wünsch dir viel Kraft!!!
kassiopaia
kassiopaia | 19.12.2007
6 Antwort
Du arme Maus
hallo, ich weiß genau wie du dich fühlst.Meine erste Schwangerschaft von meinem Freund verlief genau wie deine und bei der zweiten Schwangerschaft, wars leider eine Eileiterschwangerschaft. Bei der dritten hats dann allerdings geklappt. Vielleicht läßt du dich am besten zu einem Pschotherapeuten überweisen.klingt hart ist aber gar nicht schlimm. ich war auch mal da. Der redet mit dir und hört dir gut zu und hilft dir deine Problem zu bewältigen. Ich drück dich ganz lieb und wünsch dir alles nur erdenklich gute lg, Nadia
NadiaM
NadiaM | 19.12.2007
5 Antwort
hallo
das tut mir echt leid. ich kann dir leider nicht helfen, ausser das ich ein offenes Ohr zur verfügung stelle wenn du reden möchtest. Ich musste diese Erfahrung leider auch schon machen und weiß daher wie du dich fühlst. Lg Linda
Schnucki86
Schnucki86 | 19.12.2007
4 Antwort
tut mir leid
ich kann dir auch nicht mit adressen helfen aber ich habe es mit meine freundin hat es dreimal durch gemacht es war schlimm es waren sogar einmal drilinge
lailaseadije
lailaseadije | 19.12.2007
3 Antwort
Fehlgeburt
Hallo Du arme Maus, es tut mir so schrecklich leid für dich. Ich habe am 5.12 auch mein Baby verloren und war in der 11.ssw. Und ich kann dir nur raten, wenn es dafür nicht zu spät dein baby zu beerdigen, denn da hast Du für dich einen Punkt wo du hinghehem kannst mit deiner trauer. Meine schwägerin hat eine hilfsorganisation gegründet die auch ich obwohl es ein anderes Bundesland ist in Anspruch genommen.Ich würde Dir gerne helfen, wenn Du fragen hast oder es alleine nicht schaffst die telefonate zu führen ich helfe dir wirklich gerne.Meld dich einfach bei mir auch wenn du nur reden möchtest.wir können ja unsere telefonnummern austauchen. fühl dich mal ganz lieb in den arm genommen.
mamasandy1978
mamasandy1978 | 19.12.2007
2 Antwort
hallo
das tut mir sehr leid und sowas möchte man nicht mit erleben ich habe diese erfahrung nicht gemacht möchte dir aber trotzdem helfen deine kleine wurde sehr liebe voll von den engeln auf genommen und schaut zu dir runter und ist sehr stolz auf dich und passt jetzt auf dich auf sie ist dein kleiner schutz engel sie wird dich immer im herzen tragen bei den engeln ist sie gut aufgehoben ich wünsche dir alles gute für dein weiteres leben lg nadine
baunty18
baunty18 | 19.12.2007
1 Antwort
mein beileid
das tut mir so leid für dich.ich kann dir zwar nicht mit adressen helfen oder mit jemandem der sowas auch schon erlebt hat, aber wenn du wen zum reden brauchst ich bin für dich da..du bist nicht allein. lg sanne
sweetzzzoo
sweetzzzoo | 19.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

38+1 ssw und schleimpforten verloren
18.03.2012 | 9 Antworten
kind verloren!
27.05.2011 | 13 Antworten
Missed abortion
22.09.2010 | 2 Antworten
Baby im 6 ten Monat verloren?
20.09.2010 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen