habe eine todgeburt in der 20 woche hinter mir

heidie136
heidie136
06.10.2008 | 11 Antworten
bin mommentan etwas am verzweifeln habe dies jetzt 2 wochen hinter mir und so langsam fange ich an zu verzweifeln. wenn geht oder ging es ähnlich?wer bekam danach nach ein gesundes kind? wer ist wieder schwanger? was hat euch geholfen?welche tips könnt ihr mir geben? kontakte mit gleichgesinnten wären super da mein mann wenig darüber reden will und kann.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ich fühl den gleichen Schmerz
liebe heidie, ich habe mein baby in der 33. SSw verloren. Es starb intrauterin und ich habe es 5 Tage später vaginal entbunden. Es wäre unser erstes Kind gewesen und dies geschah alles im August diesen Jahres. Manchmal denke ich der Schmwerz verheilt nie. Jetzt, nachdem ich einen neuen Frauenarzt gewählt habe und etwas Zeit verstrichen ist, denken wir auch an eine neue Schwangerschaft. mein Arzt sagte wir sollten 3 Monate warten, damit es nicht gleich wieder zu einer Fehlgeburt kommt. Jeden zweiten tag gehe ich an sein Grab und erzähle ihm, dass ich mir ein geschwisterchen wünsche. Der Kinderwunsch stirbt nicht, auch wenn wir ein Sternenkind haben......
biti
biti | 07.10.2008
10 Antwort
...
erstmal tut es mir schrecklich leid was euch geschehen ist. ich hatte vor 4 jahren eine totgeburt in der 21. ssw. die zeit danach war schrecklich - aber auch wir haben ein gesundes "folge"kind bekommen. lass dir einfach zeit für deine trauer.... ich drück dich und wenn du reden möchtest kannst immer eine nachricht schicken. liebe grüße marion
kuschel77
kuschel77 | 06.10.2008
9 Antwort
Hallo
ich hatte im März eine Fehlgeburt mit AS. Mein Mann hat nie ein US - Bild zu sehen bekommen, weil mir mein Arzt keins mitgegeben hatte. Mein Arzt war sich von Anfang an nicht sicher, ob die ssw bestehen bleiben wird. Das Würmchen, bzw das, was mal ein Würmchen werden sollte, hat sich ja dann auch anders entschieden - es waren nie Herzaktivitäten zu sehen. Ich bin jetzt wieder schwanger, schon in der 21.ssw, es ist alles in Ordnung. Mein Mann war einfach nur für mich da, auch mein Sohn . Offen drüber reden konnte ich erst später. Wir haben den Mit nicht verloren.
Katrin0506
Katrin0506 | 06.10.2008
8 Antwort
Ich
hatte am 29.12.2006 eine Fehlgeburt in der 10 ssw. Wurde dann am 30.12 ausgeschabt.Mein Mann und meine Familie waren für mich da. Bin dann am 24.08.2007 wieder Schwanger geworden. Meine Tochter ist jetzt 6 Monate. bei dir wird es klappen mach dir keine Sorgen.
Meriam85
Meriam85 | 06.10.2008
7 Antwort
hatte im Januar
eine FG in der 9.SSW ist zwar nicht das gleiche, aber der Verlust schon und die trauer schon. Bin jetzt in der 34.SSW und hoffe das alles gut geht. Wünsche dir ganz viel Kraft und viele Menschen di zuhören, denn darüber reden ist das einzige was wirklich hilft. Also vertrau dich Freundinnen an, oder deiner Mutter wenn euer Verhältnis gut ist, oder eben Mütter hier. Weine um dein Kind und versuch nicht es zu verdrängen. Du darft und musst trauern, und egal wie lange du dafür brauchst nim dir die Zeit, auch wenn andere das vielleicht nicht verstehen.
Backfisch
Backfisch | 06.10.2008
6 Antwort
Mein Beileid
Ich hatte keine Todgeburt, aber unser Baby auch in der 15 SSW verloren. Mir hat sehr geholfen, dass ich abschied für mich nahm an einem Ort von unserem Baby und ich auch heute noch ab und zu dort hingehe. Auch die Sternenkinder haben mir geholfen.Habe mittlerweile einen kerngesunden Sohn. Nico macht mir grosse Freude und ist mein Sonnenschein. Männer fühlen halt ganz anders und verarbeiten auch die Trauer alleine. Aber Glaube mir auch sie leiden unter dem Verlust. Ich wünsche dir alles Gute und Glaube fest, dass Du auch bald ein gesundes Baby im Arm halten wirst!! Liebe Grüsse Jolanda
schweizerjoli
schweizerjoli | 06.10.2008
5 Antwort
hallo liebe heidie
es tut mir sehr leid für deinen verlust!!! ich selber hatte eine todgeb in der 17ten ssw und musste meinen sohn auch normal zur welt bringen!! er war wunderschön!!! ich würde mich gerne mit dir unterhalten wenn du das möchtest bei mir ist es jetzt 2 1/2 jahre her und ich habe nach meinen sohn ein jahr später einen gesunden jungen zur welt gebracht und bin nun in der 39ten ssw wieder schwanger!! ich sende dir kraft und drück dich ganz lieb lg monja
monja27
monja27 | 06.10.2008
4 Antwort
hallo
ich habe vor jahren eine fehlgeburt gehabt , war in der 9 woche , 2004 . aber dann 2006 habe ich eine gesunde tochter bekommen , und bin warscheinlich jetzt schwanger
jenni84
jenni84 | 06.10.2008
3 Antwort
wie
ist es denn dazu gekommen wenn ich fragen darf? bin 21 woche mit zwillis. lg und
denise7575
denise7575 | 06.10.2008
2 Antwort
Mein Beileid
Es gibt hier eine gruppe, Strenenkinder, sie ist sehr aktiv und dort wirst Du die Hilfe bekommen, die Du von Nichtbetroffenen nicht wirklich erhälst. Auch deine Fragen werden dort alle beantwortet Ich wünsche Dir alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.10.2008
1 Antwort
hilfe
kann dir nur sagen zwei frühere bekannte von mir hatten nach den fehlgeburten gesunde kinder auf die welt gebracht
stellatamy
stellatamy | 06.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen