Soll ich meinem sohn von seinen Toten Geschwistern erzählen?

Kühnelchen
Kühnelchen
04.10.2008 | 16 Antworten
Bevor mein Sohn am 20.03.08 geboren wurde, hatte ich 3 Fehlgeburten. Nun frage ich mich, ob und wann ich ihm erzählen soll, das er eigentlich 3 Geschwisterchen hat, die aber im Himmel sind, mein mann sagt, wir sollten es ihm nur erzählen, wenn er fragt, warum er keine Geschwister hat, bzw. ob er ein Geschwisterchen bekommt. Was meint ihr dazu? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
doch warum nicht
ich werde es auch machen wenn meine kleine mal größer ist, denn ihr bruder gehört ja auch ein da zu und er hatt ja a.ein grab u.eine urkunde
julien-noel
julien-noel | 07.11.2008
15 Antwort
Du solltest es sagen...
...auch tote Geschwisterchen, egal wie weit Du warst, gehören zur Familie. Und je früher du es erzählst, desto "einfacher" wird es für den Kleinen sein. Der Tod gehört leider zum Leben dazu und sollte nicht verschwiegen werden! Alles Gute für Dich, Euch!
Himmlische777
Himmlische777 | 08.10.2008
14 Antwort
...
unser großer weiß von seinem kleinen bruder. und das von anfang an. er war noch 3 als joel tot zur welt kam. er kennt auch die bilder von joel und für ihn gehört er mit dazu wie mia auch.
kuschel77
kuschel77 | 06.10.2008
13 Antwort
hm...
also meine mutter hat uns auch von ihren 2 FGs erzählt und wies für sie war und so.. ich stell mir hin und wieder vor, wies gewesen wäre, wenns die 2 geschafft hätten, und ob das wohl auch mädchen oda vl doch jungs geworden wären. aber denke schon , das es gut wäre das er irgendwann wenn er alt genug is, auch von seinen 3 geschwisterchen erfährt, die leider nimma da sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2008
12 Antwort
Meine zukünftigen Kinder
werden mit Sicherheit von ihren verstorbenen Geschwistern erfahren. Sie gehören zu Familie, wie jeder andere auch.
simonepolivka
simonepolivka | 04.10.2008
11 Antwort
mein mann ist 37.
bis zum frühling dieses jahres dachte er immer, er sei, nach 4 mädchen, der einzige junge. nur durch zufall kam aber heraus, dass er noch zwei brüder hatte. der eine starb anfang der 50er. er hatte spina bifida. damals waren die ärzte diesem defekt gegenüber noch hilflos und liessen die kinder sterben, was bei dem kleinen 5wo dauerte. der zweite bruder kam anfang der 60er, viel zu früh und nicht lebensfähig. zumindest nach dem damaligen medizinischen entwicklungsstand. es durch zufall, nach sovielen jahren zu erfahren, hat meinen mann sehr mitgenommen. weder seine eltern, noch seine schwestern hatten ihm von den brüdern erzählt. er war völlig fertig. meine schwiegermutter erzählte mir dann alles, als ich sie darauf ansprach. sie wusste nicht, dass der offene rücken ein defekt war. die ärzte hatte sie im glauben gelassen, der offene rücken könne von einem sturz kommen. sagt dem kleinen die wahrheit! lasst ihn nicht zufällig dahinterkommen, denn sowas tut dann sehr weh!!!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 04.10.2008
10 Antwort
Ich würde warten, bis er versteht, was es heisst, wenn jemand stirbt.
Erst dann wird er auch verstehn, warum die Geschwisterchen nich da sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2008
9 Antwort
Ich werde es meinem Sohn später mal erzählen
Ich habe das Ultraschallbild von meinem Baby was ich verloren habe in einem Bilderrahmen in einer kleinen Ecke mit Kerzen und Blümchen. Werde das auch weiter so machen. Das wird die Ecke meines Babys sein. Und irgendwann wird er das ja auch mal sehen, und dann wird er fragen. Dann werde ich ihm das auch sagen. Habe meins in der 11ten Woche verloren, leider gab es nicht so was wie ein Grab, auch kein Sammelgrab, wie es manche Krankenhäuser ja machen. Unseres leider nicht. Aber er wird es erfahren, weil es zu mir gehört, und genauso dann ja auch zu ihm. Es war sein Geschwisterchen. Gefühlte Schwester. Also habe es gefühlt, aber kann es nicht 100% sagen. Für mich war es ein Mädchen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2008
8 Antwort
Nein ... da wäre er überfordert mit
Denn irgendwann kommen Fragen diesbezüglich und es wird ihn absolut verwirren da die Geschwister ja nie geboren worden sind und es noch nicht mal Fotos gibt Du kannst ihm später davon erzählen ... ich würde es jetzt noch nicht machen... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.10.2008
7 Antwort
Wenn er mal alt genug ist so 10 oder 15 Jahre alt
dann würde ich sagen kann man es sagen wenn danach gefragt wird. Ich hätte auch ein Bruder meine Mutter hat ihn im 3 Monat verloren, hab es auch mal zufällig in dem Mutterpass gesehn das die aufzeichnungen aufeinmal aufhörten und da hab ich sie gefragt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2008
6 Antwort
Hi du,
also ich würde es nur dann erzählen , wenn die geschwisterchen so lange in deinem bauch waren, dass sie schon so groß waren, dass sie auch ein Grab haben und einen namen und so. Denke wenn du sie schon in den ersten 3 monaten verloren hast, wird das für ihn weniger relavant sein. Denke dir sind diese kinder auch dann wichtig aber für ihn ist es ja nicht so emotional wie für dich oder deinen mann. Aber das musst du entscheiden, das wäre nur meine meinung dazu. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2008
5 Antwort
ich habe eine freundin,
die hatte insgesamt 5 schwangerschaften. zwei kinder hat sie verloren. eins war eine tot geburt. die anderen beiden wissen nix von den zwei die sie verloren hat aber von ihrer schwester.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2008
4 Antwort
..............................
würde ich auch nicht machen aber du mußt es ja schließlich wissen
Phoebe20081
Phoebe20081 | 04.10.2008
3 Antwort
Ja
Ich würde es! War total geschockt als ich in meinen Mutterpass las dass ich eigentlich ein größeres Geschwisterchen hätte und herausfand auch noch 2 kleinere! Bis jetzt hat sie noch nichts dazu gesagt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2008
2 Antwort
naja...
weis nicht....ich würde es irgendwann später schon mal sagen hab auch erst vor kurzen also ungefähr vor 4 monate mitbekommen das ich auch ein geshwisterchen mehr hätte, aber es gab da ein fehler und meine mutter musste abbrechen! Meine meinung würde ich es irgendwann schon sagen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2008
1 Antwort
würd ich nicht machen.
aber, letztendlich musst du das entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nur was erzählen :-)
17.07.2012 | 4 Antworten
Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten
Jemand Lust von 2 Geburt zu erzählen?
01.08.2011 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading