was soll ich nur machen?

corsaronny
corsaronny
02.12.2007 | 15 Antworten
ich hatte doch so vor 7 monaten eine fehlgeburt ..
meine schwester is jetzt im 6.monat ..
gestern war eine feier und alle freuen sich für meine schwester , , , und alle fragen mich wann es den bei mir mal so weit wäre .. merken die nicht dass mir das weh tut ?
oder wollen sie mir extra wehtun ?
mir ging es doch eigentlich wieder ganz gut ..
achja eine hat mich gefragt ob ich mein totes baby gesehen habe .. denken die mir fällt es leicht darüber zu reden ? ich versteh das alles net und es tut doh immer noch so weh ..
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
eigentlich
ging es mir ja auch schon wieder ganz gut habe nicht mehr soviel geweint und so aber bei solchen sprüchen könnte ich einfach immer wieder anfangen zu weinen ........ ich hoffe das es irgendwann mal vorbei ist...... danke noch mal an alle
corsaronny
corsaronny | 02.12.2007
14 Antwort
Es kann sein,
dass Du Dich nicht richtig über ihre Schwangerschaft / ihr Kind freuen kannst, bis Du nicht selbst ein lebendes Kind hast. Glaube mir, auch wenn sich das jetzt blöd anhört, mit der Zeit wird es Dir wieder etwas besser gehen. Bei uns in der Familie hat das auch längere Zeit gedauert, aber lebe Deine Trauer aus.
janin_81
janin_81 | 02.12.2007
13 Antwort
Hey...
das ist wirklich sehr unverschämt von denen!!! Lass dich nicht unter Druck setzen.Versuche erst mal den Verlust zu verabeiten.Denke an dich und lass die anderen außen vor, das ist jetzt viel wichtiger!! Wünsche dir alles Gute Liebe Grüße, Svenja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2007
12 Antwort
es ist nicht leicht für mich
ich kann mich nicht für meine schwester freuen auch wenn ich es wollte sie ist 2-3 wochen nach meiner fehlgeburt schwanger geworden und alle haben sich sofort für sie gefreut aber wie es mir dabei ging wollte keiner wissen
corsaronny
corsaronny | 02.12.2007
11 Antwort
ich danke euch sehr
in den moment wo sie mich ansprechen muss ich immer die tränen zurück halten und kann dan einfach nichts sagen dass es mich stört ich bin dann nur noch ganz tief in mir und nehme einfach ichts mehr wirklich war ich danke euch sehr ihr seid so lieb zu mir .....danke
corsaronny
corsaronny | 02.12.2007
10 Antwort
Das tut mir leid
Aber die Menschen die das nie mitmachen mussten, können sich auch schwer in so eine Situation versetzen. Ich meine jeder hat bestimmt schon mal einen lieben Menschen verloren, aber bei ungeborenen Kindern sind die Leute immer etwas...naja wie soll ich sagen...rücksichtslos??? Und @mami91 dir muss ich jetzt echt mal was sagen. Du bist ja erst 16 Jahre, aber schon so reif...Wenn ich da an eine andere Mama hier bei mamiweb denke, und dann dich daneben stellen würde, da würden sich riesige Schluchten auftun. So ein Unterschied wie Tag und Nacht...Respekt...
JaLePa
JaLePa | 02.12.2007
9 Antwort
Tut mir leid,....
ist sicherlich schwer für Dich. Aber stell Dir mal vor, Du wärst deine Schwester und deine Schwester wäre du. Was meinst du was sie alles fühlt. Ich denke da sie das mit der Fehlgeb. bei dir mitbekommen hat, wird sie sicherlich sehr viel Angst in sich tragen. Hey versteh mich bitte nich falsch aber versuche dich ein bischen für deine Schwester zu freuen, sie zu unterstützen, auch wenn es dir schwer fällt. Als das Baby von meiner Schwester starb war es gut 8 Monate alt. Damals hat eine Bekannte von unseren Eltern gesagt das wäre in dem Alter doch noch kein Verlust. Doch es ist ein Verlust, egal wie alt der Mensch ist den man verliert, auch wen er noch gar nicht da ist. Das wird dich auch immer begleiten das da jemand sein könnte, aber laß den Kopf nich hängen, und versuch dich mit deiner Schwester zu freuen
momo3006
momo3006 | 02.12.2007
8 Antwort
...........
lebe Deine Trauer weiter aus, bis es Dir besser geht.
janin_81
janin_81 | 02.12.2007
7 Antwort
Fehlgeburt
Oh Man da muß man doch nicht immer auf das Thema rum hacken, ist doch schlimm genug wen das passiert ist.Ich selber habe eine Freundin die hatte Zwillinge und eins der Zwillinge ist im 3.Monaten gestorben. Ich verstehe Dich voll und ganz denn mein 4.Kind hätte ich auch fast verloren wenn ich weiter so gemacht hätte mit dem Sport und dem Streß den ich hatte.Zum Glück ist das nicht passiert.Lass Dich mal ganz fest von mir umarmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2007
6 Antwort
ich danke euch
ja sie wissen es alle das is ja das schlimme vergessen die so etwas einfach ???
corsaronny
corsaronny | 02.12.2007
5 Antwort
Oh man, ...
das tut mir wirklich leid für Dich. In unserer Familie ist das leider auch schon einmal passiert, aber wir waren nicht so gedanken- und gefühllos. Ich glaube, an Deiner Stelle, hätte ich denen klar gesagt, dass Du jetzt nicht darüber reden möchtest und dass man ruhig etwas sensibler damit umgehen könnte. Ich verstehe nicht, warum die Leute so gedankenlos sind?!?
janin_81
janin_81 | 02.12.2007
4 Antwort
Du Arme
ICh kenne das! Hatte vor 16 Monaten eine Fehl-/Frühgeburt in der 23ssw! Der Kleine war zu schwach um es zu überleben und so ist er dann nach ca. 10 Minuten in meinen Armen eingeschlafen!! Die Zeit danach war echt schwer und trotzdem alle wussten was passiert war, kamen dumme Sprüche, Sprüche die man einfach überhaupt nicht gebrauchen kann!!! Diese Leute denken wahrscheinlich, dass wir unsere Baby´s vergessen haben, nur weil sie nicht bei uns sein durften!!! Diese Sprüche versuche ich immer zu verdrängen, doch jedes Mal tut´sweh wenn man sie hört!! Jetzt wo unsere Kleine da ist, höre ich fast täglich "Jetzt bist du ja endlich Mama" Ich war auch vorher Mama nur eben Mama eines wundervollen Sternenkindes!!! ABer das verstehen diese Menschen nicht so wirklich!! Lg Nina
mami91
mami91 | 02.12.2007
3 Antwort
Ach....
das find ich ja mal richtig unsensibel von den Leuten. Ich meine versehentlich nach einem Kind zu fragen ist eine Sache, aber direkt das verstorbene Baby einzubinden, ist ziemlich hart. Dann sage denen einfach, dass Du eine solche Fragestellung nicht möchtest, weil es eben noch weh tut. Laß Dich nicht unter Druck setzen, ich wünsche Dir ganz viel Kraft ;-))
bianca29
bianca29 | 02.12.2007
2 Antwort
das kann ich sehr gut verstehen
und du darfst auch immer noch trauern, es tut mir wirklich leid für dich das du dein Baby verloren hast, aber es ist wirklich etwas sehr unverschämt dich zu fragen wann es denn bei dir so weit ist.....wissen deine Verwanten den das du dein Baby verloren hast?
goldfisch87
goldfisch87 | 02.12.2007
1 Antwort
wollt nur
meine gefühle loslassen weil es gut tut es zu erzählen .........
corsaronny
corsaronny | 02.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen