Streptokokken-Abstrich schmerzhaft, leichte Blutung normal?

Wasserturm
Wasserturm
27.06.2008 | 1 Antwort
Hallo zusammen,
gestern wurde von meiner Hebamme zu Hause ein Abstrich gemacht. Ich nichtsahnend verspürte auf einmal einen gewaltigen brennenden Schmerz und fragte sie "was ist das?!" sie meinte das wäre etwas unangenehm, dann brannte es immer weiter, bis sie mit dem Stäbchen wieder draußen war.

Noch immer brennt es wenn ich auf Toilette gehe (ähnlich wie nach einer Ausschabung) und ich habe auch eine ganz leichte Blutung. Ich rief sie nach ihrem Besuch noch an und fragte nach ob das normal ist, sie meinte ja, denn der Muttermund wäre sehr gut durchblutet und es kann vorkommen, dass man die empfindliche Schleimhaut verletzt.

Ob ich nicht auch schon bei meinem Frauenarzt eine leichte Blutung gehabt hätte, ich verneinte. Die Ärztin hat auch immer den Muttermund ertastet und dabei habe ich auch absolut nichts gespürt. Kann mir nun jemand sagen, ob das wirklich normal ist, oder ob meine Hebamme ein kleiner Metzger ist ;-)
Danke euch!

Viele Grüße
Mamiweb - das Mütterforum

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
mach dir keine soregn
war bei mir auch so ich hatte riesen panik und bin soger ins kh gefahren alles ok gewesen mumu stark durchblutet meine freundin ist grad schwanger und hatte das uch also entspannt zurücklegen und auf babby warten ;-)
Scarli
Scarli | 27.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was wird beim Abstrich alles getestet?
14.07.2012 | 9 Antworten
Mandelentzündung
14.07.2012 | 4 Antworten
Abstrich Pap 2 was heißt das?
23.07.2011 | 4 Antworten
Frage zu Streptokokken
07.03.2011 | 4 Antworten
Ergebnis Krebsvorsorge Abstrich PAP 3D
09.11.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen