Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » Mit 15 schwanger?

Mit 15 schwanger?

KleineZicke
Hallo..
ich habe eine frage also meine freundin hat ne schwester und sie ist schwanger aber sie ist erst 15 jahre alt wie soll sie denn ihr leben im griff kriegen und ich mache mir sorgen das sie das nicht gebacken kriegt .. kennt ihr auch jmd der so früh schwanger geworden ist und wenn ja wie ist das so haben alle ihr leben im griff gekriegt mich würde das wirklich interessieren weil sie ist noch so zierlich .. die werdende mama..?!
LG KleineZicke
von KleineZicke am 31.07.2007 10:29h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
Nina_Marco
schwanger mit 1`5?!
ich habe auch mit 14 erfahren, dass ich schwanger bin und habe mit 15 meine erste tochter dan geboren, ich bin erlich, es hat ein par monate gedauert bis ich verstanden habe, dass ich ein kind geboren habe, ich war wie in trance, war jeden abend weg meine mum hat solange auf kimi aufgepasst..heute aber sie ist jetzt 1 1/2 kümmere ich mich ausschlißelich um sie und im november bekomme ich mein 2.kind.. habe oft überlegt was machst du da eigentlich?!aber letztendlich, denke ich habe ich richtig gehandelt und zwar bin ich schwanger geworden und muss nu auch die konsiquenzen dafür tragen, egal ob es hart wird oder nicht! ich kann nicht sagen ich sclhaf mit dem und dem und dem und geb das kind ab das und das nächste!!!ne ne, entweder ist man mutter und dann komplett und entscheidet sich fpr das kind oder man sollte es sich vorher überlegen.. und ja ich finde auch, dass es nicht am alter liegt wann man ein kind bekommt, sondern an der reife und an der einstellung! sicher is klar, dass eine 14 jährige nicht so viel erfahrung im leben hat wie eine 30 jährige sag ich mal, aber 14 jährige machen sich auch weniger gedanken um schwangerschaft bzw.das kind großziehen was es für komplikationen gibt..das habe ich mitbekommen als ich mit meiner ersten tochter schwanger war, ich das krankenhaus besichtigt habe und vorher noch ein großes gespräch gab um risiken in und nach der schwangerschaft!!und bei der geburt!!meine güte, also ich habe noch nicht mal die hälfte verstanden.. naja lg, Nina
von Nina_Marco am 01.08.2007 23:39h

5
maximilian-l
Antwort
ich wurde mit 14 schwanger und mit 15 entbunden bin nur zwei wochen vor und 4 wochen nach der entbindung in der schule gefehlt danach war mein kind bei der oma und mit 4 monaten ist er in die kita gegangen und danach habe ich meine lehre gemacht nun ist mein grosser 7 und ich habe mein 2 im februar bekommen LG Katharina
von maximilian-l am 31.07.2007 15:58h

4
Tamara_k
Es liegt nicht am Alter sondern an der Eistellung!
So finde ich das . Eine Bekannte von einem Freund ist mit 14 Schwanger ihr Freund 19 Ist im Karenz gegangen das Sie die Schule fertig machen kann. Die beiden bekommen das ganz gut hin. Natürlich haben sie Unterstützung von seinen Eltern, aber trozdem passt alles. Ich glaube es liegt einfach auch an der Eistellung.
von Tamara_k am 31.07.2007 13:21h

3
JaLePa
Hallo
Ich habe eine Bekannte, deren Tochter ist das erste mal mit 13 schwanger geworden. Das Kind hat sie nach 2 Monaten dann zur Adoption freigegeben. Dann wurde sie 14 und sie war wieder schwanger. Das Kind hat sie behalten und kümmerte sich auch sehr gut darum. Noch immer. Mit 16 hat sie ein drittes Kind bekommen, und es auch nach kurzer Zeit zur Adoption freigegeben. Mittlerweile ist sie ca. 25 Jahre und hat halt nur dieses 2. geborene Kind behalten und groß gezogen. Und dem Kind ging es nie schlecht. Als sie in die Schule ging, hat die Oma das Kind genommen und nachmittag hat sie sich dann selbst ums Kind gekümmert. Also ich glaube nicht das es am Alter liegt, ob man eine gute Mutter ist oder nicht.
von JaLePa am 31.07.2007 11:59h

2
Flower
schwanger mit 15
Hallo! Also ich habe vor 16 Jahren meine große Tochter auch mit 16 bekommen, war also auch mit 15 schwanger. Ich kann nur sagen, dass ich mein Leben super gut auf die Reihe bekommen habe. Laura ist im März geboren und im September bin ich dann auf die Hauptschule um einen Schulabschluss zu machen. Laura war in den Stunden bei einer mega lieben Tagesmutter. Habe den Abschluß mit Gesamtnote 2 bestanden. Dann habe ich eine Lehre zur Bürokauffrau gemacht, in der Zeit war sie wieder bei der Tagesmutter. Es war zwar eine harte Zeit, weil ich ja früh morgens sehr früh aufstehen mußte, um erst die Kleine fertig zu machen und zur Tagesmutter zubringen und am Nachmittag habe ich sie dann wieder abgeholt und mich dann um sie gekümmert. Es war eine harte Zeit, aber ich bereue nichts. Da meine Mutter selbst gearbeitet hat, konnte sie Laura damals nicht nehmen. Also Du siehst, wenn man es wirklich will und voll dahinter steht, schafft man es. Auch ohne das Kind wegzugeben. Ich hatte übrigens NIE den Gedanken, mein Kind abzugeben. Nun bin ich 33 Jahre alt und habe noch einen kleinen Sohn bekommen und genieße dies auch in vollen zügen. Also unterstützt die werdende Mama und dan bekommt sie das auf die Reihe. Das sie zierlich ist, ist übrigens kein Problem, der Körper packt das schon :-) Ganz liebe Grüße MANDY P.S. Wenn sie Hilfe Braucht, kann sie sich auch ans Jugendamt wenden.
von Flower am 31.07.2007 10:49h

1
Sternenengel
hmmmm
Es gibt ein Mädchen in meinen Bekanntenkreis das auch mit 15 schwanger würde!Leider hat sie das Kind fast nur zur Oma abgeschoben und als die nicht mehr wollte hatte ich das Kind bei uns aufgenohmen!Die kleine war fast 4-5Tage die Woche bei uns!Die Mutter und der Vater haben es nicht hinbekommen alleine!Aber irgendwann war es mir dann auch zuviel das sie nie wie verabredet abgehollt wurde oder gebracht wurde und dazu noch ständig lügerein!Ich denke das kommt immer drauf an wie das Familien Verhältnis ist!Das ein 15Jähriges Mädchen nicht alleine für ein Baby sorgen kann ist doch vorstellbar, so junge Mütter brauchen viel unterstützung!Grundsätzlich glaub ich schon das eine so junge Mutter es schaffen kann, aber halt nicht ganz alleine!
von Sternenengel am 31.07.2007 10:40h


Ähnliche Fragen




schwanger im befristeten vertrag
05.08.2007 | 3 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter