Erfahrung mit Fruchtwasseruntersuchung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.06.2008 | 2 Antworten
Ich hatte am FR starke Blutungen mit irren Schmerzen, wir waren gleich im KH und sie sagten mit dem Baby is soweit alles ok, aber woher die Blutungen kommen wissen Sie auch nicht!. Jetzt mach ich mir Sorgen dass doch etwas mit meinem Baby nicht stimmt und möchte eine Fruchtwasseruntersuchung machen. Könnt ihr mir von Euren Erfahrungen berichten? Danke
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Übrigens,
sollte wirklich mit dem Baby etwas gravierendes nicht stimmen, dann stößt Dein Körper die Frucht von alleine ab. Da hättest Du natürlich Blutungen. Aber nicht, wenn das Kleine eine "leichtere Behinderung" hätte. Das könntest Du nur mit der Fruchtwasseruntersuchung feststellen.
laurilucas
laurilucas | 22.06.2008
1 Antwort
In welcher Woche bist Du denn ??
Also Blutungen sind natürlich immer ein Warnzeichen, vor allem in Verbindung mit starken Schmerzen. Aber wenn die im KH nix finden konnten, dann ruh Dich auf jeden Fall aus. Viel liegen, ja nicht anstrengen. Die Blutungen kommen sicher nicht davon, das mit dem Baby etwas nicht stimmt. Blutungen kommen immer von der Mutter, also Muttermund usw. Außerdem birgt die Fruchtwasseruntersuchungen auch wieder Risiken und eine FG kannst Du da nicht ausschließen. Überleg Dir das nochmal. Ruh Dich gut aus und geh bald wieder zum FA zur Kontrolle. Viel Glück!
laurilucas
laurilucas | 22.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fruchtwasseruntersuchung?
12.01.2012 | 7 Antworten
Fruchtwasseruntersuchung
16.06.2011 | 13 Antworten
Angst vor Fruchtwasseruntersuchung?
15.05.2011 | 7 Antworten
Fruchtwasseruntersuchung ja oder nein
01.11.2010 | 11 Antworten
Fruchtwasseruntersuchung
08.07.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen