Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » angst vor der fuchtwasseruntersuchung

angst vor der fuchtwasseruntersuchung

selver
hallo wer kann mir helfen? bin in der 18te ssw und muss mich entscheiden ob ich mich, untersuchen lassen möchte oder nicht? WER kann mir ratschläge geben habe angst das dem kind was passieren kann
von selver am 21.06.2008 12:47h
Mamiweb - das Babyforum

11 Antworten


8
Dani1969
kommt drauf an wie alt Du bist
ich hab sie machen lassen. bin 39 und krieg mein erstes kind. mit meinem partner waren wir uns einig, dass wir kein behindertes kind wollten. das etwas schief gehen kann, gibt es überall. aber hier ist es nur in minimaler prozentsatz. musst dich eben die tage hinterher schonen und musst sowieso zur nachuntersuchung. mach dich nicht verrückt ! drück dir die daumen für deine entscheidung.
von Dani1969 am 21.06.2008 22:14h

7
hines1979
hallo
also ich an deiner stelle würde es nicht machen lassen, ausser die ärzte sagen es muss sein. bei meiner mutter wurde es gemacht als sie zu mir schwanger war und der arzt hat mich mit der nadel am fuss erwischt. seitdem ich auf der welt bin habe ich einen fuss mit krampfader wie bei einer 70 jährigen. jeden wetter umschwung merke ich im fuss und ich bin erst29.
von hines1979 am 21.06.2008 13:00h

6
Sausibaby
Warum...
...willst Du diese Untersuchung machen lassen???...Besteht ein Risiko?..also mal ehrlich, ich bin 37 und das erste mal schwanger. Bei mir stellen sich nun auch die ganzen Fragen...Nackenfalte messen lassen...Fruchtwasseruntersuchung...usw. Wir haben uns dazu entschieden nix untersuchen zu lassen. Was ändert sich daran. Angenommen es wird ein Abnormalität festgestellt. Würdest Du das Kind abtreiben lassen? Vielleicht solltest Du Dir diese Frage erstmal stellen. Was ist wenn. Wenn Du das Kind auf jeden Fall behalten würdest, dann lass diese ganzen Untersuchungen. Nur so ein Tip von mir... Aber am Ende kann Dir keiner diese Entscheidung abnehmen..
von Sausibaby am 21.06.2008 13:00h

5
Narali
also ich würde es nicht machen!!!
meine mutter hat dadurch meine kleine schwester marie verloren....durch die untersuchung sind bakterien an oder in die fruchtblase gekommen und sie ist kaput gegangen .....dann mussten sie die kleine holen leider konnten sie die kleine nicht retten weil die haut noch nicht richitg ausgebildet war ist ja klar..........lg
von Narali am 21.06.2008 12:55h

4
veronicka
lieber nicht!
Meine Freundin hat das gemacht und nach zwei Tage war ihre Baby tot..Also, ich werde es nie machen lassen!Muss du selber entscheiden, aber denk an das, das die Fruchtblase schutz das Baby von infektionen usw., aber wenn es kaputt geht...ich meine die abnahme...
von veronicka am 21.06.2008 12:53h

3
Littlepinkskiha
also wenn Du nicht
ein Mega Risiko hast deswegen dann würde ich es lassen - eine Bekannte hat es auch nicht gemacht sie war schon 41 Jahre das Kind ist gesund ich hätte da auch Angst was ist wenn sie sagen da wär was und sie entscheiden ja nicht immer richtig die haben auch schon mal gesagt da ist was und es war nix ehrlich gesagt tust mir richtig leid lass Dich mal drücken ich würde einen weiteren Arzt fragen ob es wirklich sein muß und warum ob es Alternativen dazu gibt oder oder
von Littlepinkskiha am 21.06.2008 12:55h

2
Anne-Kathrin
ist halt die frage ob du das brauchst
............
von Anne-Kathrin am 21.06.2008 12:50h

1
Ramona71
Und genau
deshalb hatte ich es nicht machen lassen.Aber das mußt du schon selbst entscheiden.Viel Glück
von Ramona71 am 21.06.2008 12:53h


Ähnliche Fragen



langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter