untersuchung down syndrom

BABETTE1983
BABETTE1983
18.06.2008 | 6 Antworten
hallo an alle habe mal eine frage naja ich bin jetzt in der 11 ssw und bin noch 24 jahre alt mein arzt hat mir geraten bei dem baby eine nackenfalten untersuchung zu machen er hat aber nicht gesagt das er das down syndrom vermutet sondern das man das rein routinemäßig macht .. Bloß in meinem alter kommt das ca 1: 900 gerade mal vor was würdet ihr mir raten .. weiß echt keinen rat ! danke schon mal im vorraus
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
abraten
also ich würde dir davon abraten.Die Ärtze müssen es dir jetzt immer anbieten. Meine Freundin hat es machen lassen und hatte einen Wert der nicht ganz eindeutig war er lag sehr grenzwertig. Sie hat sich die ganze ss verrückt gemacht und hat jetzt am Ende ein kerngesundes Kind bekommen
chellie1207
chellie1207 | 18.06.2008
5 Antwort
hallo
Guten Morgen, ich bin jetzt mit meinem 4. Kind schwanger und wurde zum ersten Mal gefragt ob ich diese Nackenfaltenmessung machen lassen möchte. Ich bzw. wir haben uns dagegen entschieden, weil ersten die Untersuchungsmethode nicht wirklich aussagekräftig ist und weil wir uns sicher waren, dass wir niemals einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen würden. Auch auf einem Ultraschall kann man nicht alles erkennen. Bei meiner zweiten Schwangerschaft wurde ich ca. 6 Wochen vor Entbindungstermin verrückt gemacht, dass Kind würde vermutlich nicht richtig versorgt werden, es sei zu klein und zu leicht. Es wurde 3D-Ultraschall gemacht mit dem Hinweis, dass Kind wäre bei der Geburt wohl sehr leicht und klein. Am 05.08.98 kam dann mein Sohn mit 3580 g und 51 cm zur Welt!? Technik ist eben nicht alles. Verlass dich auf dein Gefühl. Ein Down-Syndrom in deinem Alter ist wirklich sehr sehr selten. Aber die Untersuchung bedeutet für dich enormen psychischen Streß, der für das Kind nicht gut ist. Überlege es dir gut. Alles Gute und viel Glück. Verena
veratom
veratom | 18.06.2008
4 Antwort
meine ärztin hat auch grfragt ob ich es in anspruch nehme
aber ich werde es nicht machen weil das für mich keinen unterschied machen würde !!!! würde das kind trotzdem bekommen das down syndrom is eine behinderung mit der ich klar kommen würde denk ic!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 18.06.2008
3 Antwort
Test nackenfalte
ich habe diesen Test nicht bei meiner Tochter gemacht und werd ihn auch nicht bei meinem jetztigen Baby tun, sollte es so sein würde ich damit leben das mein kind behindert wäre
Claudia20-04
Claudia20-04 | 18.06.2008
2 Antwort
Ist ned so einfach ....
Hallöle, was sagt Dir Dein Gefühl ? Meistens merkt man ob etwas nötig ist oder nicht.... und entscheidet sich automatisch für das Richtige.... und wenn Du Deinem Arzt vertraust ..... tue es ... sagt Dir Dein Bauch und Dein kleiner Untermieter lass es ... dann lass es ..... Du solltest allerdings auch die Frage klären, was mache ich wenn es so ist..... wenn Du nicht abteiben würdest und Du das Kind behalten würdest, wäre der Test überflüssig .... für Dich und den Zwerg ... Ich weiß ist ned einfach .... Gruß Silke
Zwergenbande
Zwergenbande | 18.06.2008
1 Antwort
Ich hab es nicht machen lassen
Wenn die dann sagen würden das Kind hätte das Down Syndrom zu so und so viel Prozent. Ich hätt es trotzdem ausgetragen und bekommen. Vor allem wurde da bei meiner Freundin ganz schön Stress gemacht. Da wurde ihr gesagt, ihre Tochter hätte mit sehr großer Wahrscheinlichkeit das Down Syndrom. Sie haben sie fast gedrängt die SS abzubrechen. Tja und als die Maus dann auf der Welt war, war es ein kerngesundes süßes Mädchen... Den Streß wollt ich mir einfach ersparen...
JaLePa
JaLePa | 18.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hmm Angst vor der Untersuchung morgen
13.05.2012 | 7 Antworten
Vaginale Untersuchung nötig?
18.11.2010 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen