was machen wenn das ungeborene kind zu wenig wiegt?

curli1
curli1
30.10.2007 | 9 Antworten
habe letzte woche montag in den städtischen kliniken erfahren das mein ungeborener sohn (damals 34.ssw) nur 1757 gramm wiegt. ich frage mich jetzt was kann ich tun damit er in den nächsten wochen bis zur geburt zu nimmt und über 2000 gramm kommt!?
die ärztin im krankenhaus hat mir leider nicht mehr dazu gesagt was man tun könnte. sie wollte nur ein ctg haben un dmeinte wenn es gut ausfällt könnte ich nach hause wenn nciht muss ich stationär aufgenommen werden. das ctg war zum glück gut. bei meiner fraunärtin habe ich leider erst am freitag einen termin.
ich hoffe das ihr mir vielleicht etwas helfen könnt



glg steffi
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
das sagte die ärztin:
sie meinte mit dem kleinen wäre alle sin ordnung ich bräuchte mir keine sorgen machen. es würde ja auch in der familie liegen das man so klein und ziehrlich ist. und in den letzten wochen würde er bestimmt noch einiges an gewicht und körpergröße zulegen. ich muss jetzt immer einmal die woche an ctg und alle zwei wochen werd ich untersucht per ultraschall. dann wird auch immer gemessen und gewogen. danke an alle die mir heir geschrieben haben glg steffi
curli1
curli1 | 05.11.2007
8 Antwort
danke,
für eure ganzen antworten. ich find es häftig das die geräte so ungenau messen. die untersuchung aus dem KH ist jetzt eine woche her udn cih habe am freitag mittag bei meiner FÄ einen termin zur untersuchung. bin da mal gespannt was sie so zu sagen hat. halte euch dementsprechend dann auf den laufenden. ich esse eigentlich ganz normal wie sonst auch, dementsprechend aber glaube ich zur zeit etwas gesünder als sonst. rauchen und alkohol trinken mach ich garnicht. das rauchen habe ich mir abgewöhnen können als ich mit meiner tochter zum ersten mal schwanger war.
curli1
curli1 | 31.10.2007
7 Antwort
mein Fa
hatte 7 tage vor geburt gesagt um die 1500-1700g und er kam dann 7 tage später mit 1560g auf die welt aber ich denke sie sind meist echt fast genau was das angeht!! und ich glaube du kannst nichts gegen machen das es zu wenig wiegt!!
Monique0177
Monique0177 | 30.10.2007
6 Antwort
Gewicht
Hallo, die gewichtsmessungen sind ziemlich ungenau bei unserer Tochter hatten sie 7 tage vor der gerburt eine messung mit 2860 g zur geburt waren es dann allerdings 3980g also mach dich erstmal nicht verrückt, genau so ist das ja auch mit der größe. also viel glck noch simone
sr3076
sr3076 | 30.10.2007
5 Antwort
abgesehen
davon hast du noch gut 6 Wochen, da kommt noch was drauf...
sam1506
sam1506 | 30.10.2007
4 Antwort
kannst nicht viel tun...
...aber dir sorgen zu machen wäre auch nciht das richtige. kinder wachsen in schüben, mal in die breite und mal wieder in die länge. deshalb ist es nach dem ersten schwangerschaftsdrittel immer etwas doof zu sagen, dass das kind nicht zeitgerecht entwickelt ist...es kann nämlich immer sein, dass es eben gerade VOR einem wachstumsschub steht... ausserdem messen diese geräte immer mit +-500 gramm, d.h. dass dein kind auch noch 500 gramm mehr wiegt. und selbst so sind die messungen realtiv ungenau. du hast noch einige wochen zeit, und wenn du noch keine wehen hast und dein kind fit ist ... ich hoffe ich konnte dich ein bisschen beruhigen lg, mameha
mameha
mameha | 30.10.2007
3 Antwort
Gewicht
meine FÄ hatte in der 39. SSW ein Gewicht von etwa 2400gr. errechnet - er kam dann 5 tage später mit 2770gramm auf die Welt - sie war dicht dran!
sam1506
sam1506 | 30.10.2007
2 Antwort
hey schau mal
da http://www.gyn.de/schwangerschaft/entw_fetus.php3 hab ich grad rausgesucht
jessi210
jessi210 | 30.10.2007
1 Antwort
Diese messungen sind extremst ungenau!
Mir sagte man auch in der 36 Woche das mein Kind nur 1900gr wiegt, .. und hat mir damit richtig angst gemacht. 2 Wochen später kam mein schatz mit 2870gr zur Welt, ... vorher in der 35 Woche hate meine Gynäkologin 3500gr errechnet, .. also wie du siehst, .... die spannweite ist groß. Ernähr dich weiterhin gesund. Nicht trinken, nicht rauchen, .. naja, und richtig satt essen, aber denke mal das tust du auch schon so. Also einfach weiter machen wie bisher Alles gute
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 30.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mein kleiner 13 monate ißt ganz wenig
11.07.2011 | 5 Antworten
Ist das schädlich fürs Ungeborene?
28.04.2011 | 12 Antworten
isst mein kind zu wenig?
04.03.2011 | 18 Antworten

Fragen durchsuchen