dorsoanteriore Schädellage

MartinaL1985
MartinaL1985
06.06.2008 | 2 Antworten
Hallo ich bin nun in der 22. SSW war heute im Spital wegen den Organscreening. mein Baby liegt falsch. ungünstige Kindslage. man konnte kein Herzschlag erkennen und sonst auch auch nichts. wer von euch hatte auch in dieser zeit dieses Problem mit der dorsanteriore Schädellage von Baby? MIr wurde gesagt das die Geburt dadurch kompliziert wird und man vielleicht mit der Saugglocke oder Zange arbeiten muss. hattet ihr das auch oder hat sich eurer baby wieder gedreht und ist dann ganz normal auf die Welt gekommen?
danke für eure Antworten
lg Martina
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
noch platz
Also meine Kleine war in 24. SSW in der Schädellage, in der 34. SSW in Beckenendlage und ist seit der 35. SSW in der gewünschten Lage. Meine Hebamme meinte auch, dass sich die Kleinen bis in die 35. SSW von alleine drehen können, von daher hast Du noch viieeelll Zeit.
nordrose
nordrose | 06.06.2008
1 Antwort
Mach dir mal nicht
soviel Sorgen, noch hat dein Kind genug Platz sich zu drehen und Purzelbäume zu schlagen!Lass Dich nicht verunsichern. Musst du denn nochmal hin?
Caspi2007
Caspi2007 | 06.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

AB wann Schädellage?
25.06.2012 | 4 Antworten
wer kennt dorsoposteriore schädellage?
07.01.2011 | 10 Antworten
schädellage fötus
16.10.2010 | 4 Antworten
Lage des Babys im Bauch
01.09.2009 | 2 Antworten
bitte um hilfe!
20.05.2009 | 1 Antwort

In den Fragen suchen