Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » Bluterguss neben der Fruchtblase

Bluterguss neben der Fruchtblase

JanuarMama07
Hallo, ich hatte gestern einen FA-Termin um mir die Schwangerschaft bestätigen zulassen. Eine Fruchtblase war zu sehen wäre auch alles okay für das frühe Schwangerschaftstadium müsste 5te Woche sein. Aber etwas von der Fruchtblase entfernt war ein Bluterguss zu sehen. Mein FA meinte das brauch mich erstmal nicht zu beunruhigen ich soll in 2 Wochen nochmal hin und meinen Mutterpass mitbringen. Aber wie das so ist aber ich leider gegoogelt und viel über Fehlgeburten gelesen. Jetzt habe ich Angst. Kennt sich jemand damit aus?
von JanuarMama07 am 04.06.2008 08:28h
Mamiweb - das Babyforum

10 Antworten


7
Sunasmama
Bluterguss
Hallo hatte das gleiche Problem nur das der Arzt nicht sehr Zuversichtlich war und meinte das es sein kann das ich es verliere oder ein Abbruch gemacht werden muß wenn sich raußstellt das das Ei nicht Wachsen konnte. Mußte eine Woche später hin und der Bluterguss war fast ganz weg und das Ei super gewachsen. Muß jetzt in einer Woche nochmal hin nur zur Sicherheit. Habe Zusätzlich Magnesium genommen was eh gut ist und eben Folsäure und viel geschohnt soweit das geht mit schon einem Kleinkind. Das kommt übrigens von falschen oder zu schweren Heben. Mach dich nicht verrückt. Ich verstehe deine Angst aber ich hab die ganze Woche nur geheult und dann war alles gut.
von Sunasmama am 12.06.2008 21:53h

6
Sunasmama
Frage
Bei mir ist es ganz genauso ich hab total Angst und keine lust die gesamte SS zu liegen. Wie soll das gehn mit einem Kleinkind ?
von Sunasmama am 08.06.2008 23:03h

5
Fabian22122007
@Lisa-Marie2007
das wäre ja total furchbar wenn das wirklich so abgelaufen ist!!!! Totale Fehl-Diagnose zu ungunsten deiner Schwangerschaft!!!!!! Hast du die Ärzte nicht zur Rechenschaft gezogen..........????
von Fabian22122007 am 04.06.2008 08:57h

4
JanuarMama07
Das beruhigt mich
zu hören. Mein Fa meinte ja das muss nicht beunruhigen aber wie das so ist mach ich mir natürlich sorgen. Mal schauen wie es weiter geht. Das ist meine 2te Schwangerschaft und bei der ersten hatte ich nie Probleme gehabt. Hoffe das die 2te genauso wird
von JanuarMama07 am 04.06.2008 08:44h

3
Lisa-Marie2007
Lass Dich nicht verrückt machen..
Genieße einfach die gute Nachricht. Zu viel Grübeln und Recherchieren bringt gar nichts. Ich habe das am eigenen Leib erfahren müssen. Hatte die gute Nachricht in der 6. SW erfahren. In der 8. SW hatte ich leichte Blutungen; in der 10. SW wieder. Also bin ich ins Krankenhaus. Hier hat man mir gesagt, dass leider nichts mehr ok wäre und ich eine Ausschabung gemacht bekommen müsste. Habe mich verrückt gemacht und viel gegoogelt. Eine halbe Stunde vor dem Eingriff haben sie nochmals die Diagnose überprüft. Wieder negatives Ergebnis. Während die Ärztin mir die OP erklärt hat, habe ich auf das Ultraschallgerät gestarrt und war total verzweifelt. Irgendwann bin ich aufmerksam geworden und habe ihr gesagt, dass ich ein Blinken auf dem Bildschirm sehen würde. Daraufhin hat sie nochmals nachgeschaut und siehe da, man konnte das Herz pochen sehen. Mittlerweile ist unsere Maus 15 Monate und das tollste Kind, das man sich vorstellen kann. Übrigens hatte auch ich so einen Bluterguss. Der hat den Fötus auf dem Bildschirm überlagert, so dass man nur "tote" Masse gesehen hatte. Den hatte ich noch bis zur Geburt. Ist dann mit "rausgegangen". Also lass Dich davon nicht verrückt machen. Je mehr Du Dich in vermeintliche Probleme hineinsteigerst, desto weniger hast Du den Kopf frei für die schönste Zeit Deines Lebens. Und das war bei mir die Schwangerschaft. Genieße es. Du wirst Dich nach der Geburt Deines Kindes gerne an diese Zeit erinnern. Zumindest geht es mir so. Viel Glück!
von Lisa-Marie2007 am 04.06.2008 08:42h

2
Jennyklein
Hallo
Ich hatte 3 Blutergüsse einer ist werend der schwangerschaft aufgegangen ich war am boden zerstört al das blut nur noch lief dachte erst ich hätte mein Baby verloren aber es lebte weiter ! Die anderen beide sind alleine zurückgegangen.ich durfte die ganze schwangerschaft nur liegen und für die toilete aufstehen ich durfte nix machen! Aber ich und mein Engel haben es geschaft ich habe eine gern gesunde Tochter! Ich weiß wie du dich fühlst und drücke dir ganz feste die daumen das es gut geht. Gvlg Jenny
von Jennyklein am 04.06.2008 08:35h

1
kerstin27
Mach Dir erstmal keine Sorge.
Ich habe das schon von meheren gehört. Auch bei meiner Freundin war das so und jetzt hat sie einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Versuche nicht so viel Stress zu haben und hebe oder trage keine schweren Dinge.
von kerstin27 am 04.06.2008 08:35h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter