Was ist die beste "Position" beim schlafen in der Schwangerschaft?

Schneeflocke27
Schneeflocke27
03.06.2008 | 6 Antworten
Hallöchen,
habe mal eine Frage, hat jemand einen guten Tip oder Rat wie man am besten schläft in der Schwangerschaft ? Ich bin in der 24 Woche, schlafe seit Anfang der Schwangerschaft auf der linken oder rechten Seite weil ich gelesen habe, das wenn ich auf dem Rücken liege da eine wichtige Vene im Bauch "abklemmen" könnte, die sowohl dem Baby als auch mir schaden könnte. Habe mir mitlerweile ein Stillkissen zugelegt und schlafe damit auf der Seite, doch mir tut nach langer Zeit die Hüfte weh, und kann kaum noch schlafen.
Habe mir schon überlegt ins Wohnzimmer auf der Coutsch um zu siedeln und da im Sitzen zu schlafen doch das ist ja auch nicht wirklich das beste, würde mich freuen wenn es hier ein paar liebe Mamis gibt die mir einen guten Rat/Tip geben könnten, bin seit ein paar Wochen kaum noch zu genießen wegen zu wenig schlaf :-(

Danke schon mal für Eure Ratschläge :-)

Liebe Grüße
Schneeflocke27
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
schlafposition
ich habe immer auf der rechten oder linken seite geschlafen und hatte ein kissen unter dem bauch und eins zwischen den knie
sonjah
sonjah | 03.06.2008
5 Antwort
Du kannst dir
doch auch einfach ein kleines Kissen in der Seitenlage unter den Bauch legen, um ihn zu stützen. Wenn du nur noch auf der Couch schläfst leidet doch eure Bezihung auch darunter! Hoffe du kannst bald wieder ganz erholsam pennen! Liebe Grüße
twinkles
twinkles | 03.06.2008
4 Antwort
Schlaf
Ohje ohje, das kommt mir absolut bekannt vor. Auch das Stillkissen hat bei mir nicht mehr geholfen- die Hüfte hat geschmerzt ohne Ende. Was aber dann zumindest für ein paar Stunden geholfen hat: Stillkissen doppelt nehmen und immer wieder die Seite wechseln. Außerdem war ich bei einer Osteopathin, die mir das ganze schön aufgelockert hat- danach ging´s zumindest immer so 2-3 Tage besser. Das mit der Vene: soweit ich weiß ist das erst gefährlich wenn das Baby schon ein ordentliches Gewicht hat und die Vene wirklich dadurch abgedrückt werden kann. Toi toi toi und einen etwas besseren Schlaf für Euch 2...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2008
3 Antwort
bin in der 34. SSW
Seitlich Auf dem Rücken darf man schon liegen, aber das passt einem später dann eh meist auch nicht mehr, so war´s halt bei mir. Stillkissen ist eine gute "Schlafhilfe", würde aber schon im Bett bleiben, denke, dass eine Matratze und ein Lattenrost schon gesünder und besser sind als eine Couch, außer Du schläfst dort wirklich besser - probiers einfach. Ich als "Bauchschläfer" möcht sooooo gern wieder auf dem Bauch schlafen können *heul* LG und alles Gute!
Tornado
Tornado | 03.06.2008
2 Antwort
Ich bin eine Woche weiter als du
kleiner tip von mir!Ich schlafe immer auf der Seite kann gar nicht auf dem Rücken schlafen. ich hatte jetzt vor zwei wochen einen nierenstau, die Ärzte meinten das davon kommt weil ich meistens auf der gleichen Seite liege. Also wenn du doch auf der Seite schlafen kannst dann achte darauf das du nicht so häufig auf der gleichen Seite liegst. Sonst noch alles gute LG mary
Marymama
Marymama | 03.06.2008
1 Antwort
hatte einen zwillingsbauch ....
und hab halb seitlich geschlafen. mir tat dann auch immer das becken weh und mein mann hat mich dann mit einem schwangerschaftspolster überrascht. den schiebt man unter dem bauch, das tat total gut. jedoch bin ich öfters am rücken aufgewacht, und das, weil ich kaum noch luft gekriegt habe ;-)))
schnacki
schnacki | 03.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In welcher Position habt Ihr geboren?
13.08.2012 | 22 Antworten
36+2ssw und Kind dreht sich ständig
03.06.2011 | 4 Antworten
Nestle Beba das beste?
09.01.2011 | 8 Antworten
Meine beste Freundin hat
25.06.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen