CTG - Meine beste Freundin macht sich fertig

Solo-Mami
Solo-Mami
25.07.2007 | 5 Antworten
.. meine beste Freundin ist zum 2.mal schwanger, jetzt in der 37. SSW. Ihr 1.Kind hat sie per Notkaiserschnitt bekommen, da die Herztöne unter der Geburt viel zu hoch waren.

Jetzt waren ihre letzten CTG's in dieser Hinsicht wieder auffällig (Basiswert bei ca. 180-190). Der junge Mann in ihrem Bauch war aber bei den CTG'S auch sehr (!) aktiv.

Ich versuche zwar immerwieder sie zu beruhigen und ihr gut zu zureden, aber das will nicht so richtig klappen. Sie wünscht sich zwar eine spontane Geburt, aber wenn das so weiter geht ist da nix mit spontan, dann wirds wohl eher ein geplanter KS.

Wer von Euch Mamis hatte auch ein auffälliges CTG und dann doch ne spontane Geburt? Oder gibt es unter Euch auch Mütter, welche sich deswegen auf einen KS eingelassen haben?

Freue mich auf Antworten von Euch
LG, Eure Solo-Mami
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
ctg- herztöne
ich war vor der geburt meines dritten kindes in der klinik, weil ich vorzeitige wehen hatte und musste eine wochen strickt liegen. etwa drei wochen später wurde bei mir am abend ein ctg gemacht und es waren keine herztöne zu vernehmen. am nächsten morgen waren sie wieder da. das habe ich zwei tage lang durch. bis der chefarzt mich fragt, wann ich denn gern entbinden mag. heute denke ich lieber die herztöne etwas zu hoch haben, als gar keine zu haben und angst zu bekommen, dass das kind nicht mehr lebt. lg ulrike
ildigo
ildigo | 26.07.2007
4 Antwort
Hallo
Bei meiner ersten SS waren die Herztöne auch immer nicht "der Norm entsprechend". Selbst unter der Geburt waren die Herztöne mal zu schnell, dann wieder zu langsam. Im OP wurde schon alles für den KS vorbereitet. Ich unterschrieb die Formalitäten und dann ging es plötzlich Knall auf Fall. Ich wollte mein Kind einfach nicht per KS entbinden. Ich bilde mir immer noch ein, das es meine Angst vor dem KS war die die Geburt dann so schnell voran getrieben hat. Und meine Tochter ist trotz "negativer" Herztöne heil auf die Welt gekommen. ;-)
JaLePa
JaLePa | 26.07.2007
3 Antwort
Herztöne
Nachtrag - je mehr sie sich aufregt, wird sich auch ihr Baby aufregen - und da gehen die Herztöne natürlich auch hoch...
Winterwind
Winterwind | 26.07.2007
2 Antwort
Herztöne
Hallo, ich hatte in einer Schwangerschaft wochenlang 5 x pro Tag CTG und habe somit und danach waren die Werte besser. Ist die Linie nicht flach, sondern richtig "hügelig" würde ich auch eher auf ein sehr aktives Kind tippen. Wie war es denn bei ihrem ersten Kind? Hatte es nach der Geburt irgendwelche Probleme, weswegen die Herztöne schon in der SS so hoch waren?
Winterwind
Winterwind | 26.07.2007
1 Antwort
ctg angst
hallo bei mir war das auch so aber das ist weil das kind ziehmlich aktiv ist im bauch viel liegen und trinken ich hab sie normal bekommen dann keine angst das ist nicht schlimm
sevimce
sevimce | 25.07.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bin voll fertig
11.08.2012 | 7 Antworten
"Unsichtbare Freundin" meiner Tochter
15.07.2012 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen