brauch mal etwas mama-unterstützung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.10.2007 | 14 Antworten
als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, hab ich mit dem rauchen aufgehört, net sofort, aber ca. 3wochen später. ich denke, dass war auch das beste. fürs kind sowieso, aber auch für mich, weil es mir zu der zeit mit der ss sehr dreckig ging. ich schlaf seitdem net mehr direkt neben meinem mann, weil ich den zigarettengestank net mehr ertragen konnte, ich schlafe jetzt mit dem kopf am fussende. hab ich zigaretten gerochen ging es mir wieder schlecht und hab mich teilweise auch übergeben. so, inzwischen bin ich net mehr so anfällig und kann auch mal im rqum bleiben wenn geraucht wird. mein problem ist: seit 3 tagen möchte ich so gern auch mal eine rauchen, will es aber net wegen dem baby, bin jetzt 22ssw. mein mann sagt, ich solle noch durchhalten, er kanns ja net verbieten, aber wegen dem baby. übrigens, verlässt er die wohnung zum rauchen, manchmal erlaub ich ihm aber auch in der küche zu rauchen.
ich will net von euch hören: "um gottes willen, wie kannst du nur?"
aber etwas unterstützung wäre ganz nett.
lg pam
p.s. hab mit kaugummi kauen angefangen, is auf dauer auch nix.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
ich habe das auch durch
und das ist echt schwer, ich würde es schön finden wenn dein Mann aus Toleranz mit aufhört u rauchen! Meiner hat das auch gemacht, naja ab und zu hat er noch mal geraucht, aber nie zu Hause. Ich bin in der 27ten Woche und ab und zu möcht ich auch noch mal eine Rauchen. Das kann man nicht einfach abstellen. Ich sage mr immer sei Stark, du tust es für dein Kind. Und ich sage nicht das ich nicht wieder anfange zu rauchen, aber ich hofe mal nicht. Dabei habe ich so gern geraucht. Wenn ich wieder anfangen sollte dann aber nicht mahr zu Hause und schon garnicht in der gegend des Kindes. Viel glück beim durchhalten
tinchris
tinchris | 23.10.2007
13 Antwort
hallo süße
ich kenne das.hatte ich in allen drei ss.ich habe immer sofort aufgehört und es ging auch ohne probleme.hatte aber auch zwischen durch einen janker.beim großen habe ich mir dann mal eine angesteckt.mir war so schlecht danach das ich sie gleich wieder aus gemacht habe.habe es leider nicht geschafft durchzuhalten.bin immer ein halbes jahr nach entbindung wieder angefangen. lg meike
josie
josie | 23.10.2007
12 Antwort
danke
muss mich jetzt mal echt bei euch bedanken für all die lieben worte und dass ihr mich wieder aufgebaut habt. ich hoffe ich schaffe es, denn eigentlich wäre es oure dummheit nach so langer zeit wieder anzufangen. ach @kleinemil: mit der schoki, frag mal schnecke67 wieviel ich immer futter, sie fragt mich jeden tag ob ich schon wieder schoki oder gummibärchen verdrück*g* aber in letzter zeit isses nimmer so viel weil ich arg sodbrennen bekomm, vielleicht will ich deshalb wieder rauchen. aber wie gesagt, ich versuche durchzuhalten kussi an alle die an mich glauben:-x pam
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2007
11 Antwort
Unterstützung
Halt durch! Du schaffst das! Denk an dein Baby! Du musst dir immer vor Augen halten das dein Baby im Bauch auch eine Zigarette im Mund hat! Das möchtest du doch nicht wirklich? Du schaffst das!!!!!! Glaube fest daran! Viel Glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2007
10 Antwort
um gottes willen...
... keine rauchen, denn so weit wie du es geshafft hast, muss man es erst einmal schaffen... ich selbst habe auch lange geraucht, aber schon weit vor der ss aufgehört... bei mir haben dann kaugummis, schoki und was es alles gibt nicht geholfen... ABEr Möhren haben mir gut geholfen... also werd zum Häschen und is Möhrchen... *grins*
Shaya
Shaya | 23.10.2007
9 Antwort
hart bleiben
...ich sage auch - fang nicht nochmal an! wenn es dir besser geht dabei, dann denk nicht mal an das baby, sondern erstmal an dich. nicht jeder bekommt so ein "geschenk" dass er den gestank nicht aushält und deshalb aufhören kann! UND: es wird dir jetzt vermutlich nicht mal schmecken. also wozu kämpfen um sich wieder daran zu gewöhnen. und dann kommt das baby auch ins bild. dem baby zuliebe ist es natürlich auch besser. vielleicht hilft es dir beim widerstehen wenn du dir statt zigaretten was anderes gönnst? z.b. von dem geld, was dein mann in einer woche fürs rauchen ausgibt kaufst du dir, oder dem ungeborenen was kleines aber feines? mein vater hat jahrzehntelang geraucht und vor ein paar jahren aufgehört. er sagt immer, dass er nach dem essen, oder wenn er ein bierchen trinkt immer noch gerne eine anzünden würde. das zeigt, dass man nicht abgewöhnen kann, nur aufhören! vielleicht wird es dir auch lange noch so gehen, wer weiss. aber das gefühl soll dich eher stolz machen und daran erinnern, dass du jetzt nicht rauchst und es soll dich nicht verführen :-) ich drücke dir die daumen lg, mameha
mameha
mameha | 23.10.2007
8 Antwort
hallo
super das du schon so lange durchgehalten hast! Vielleicht hilft es dir ja wenn dein freund auch aufhört zu rauchen, dann könnt ihr euch gegenseitig immer mut machen :) dein baby wird es dir danken wenn du nicht wieder anfängst!!:) Ich könnte mir auch vorstellen das es am besten wäre wenn in der wohnung gar nicht mehr geraucht wird.. ich wünsch dir alles gute und weiterhin vieeel kraft!!!!
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 23.10.2007
7 Antwort
Rauchen
würde jetzt nicht unbedingt schoki oder Gummibärchen essen - der effekt ist auch nicht so toll ;-). Wenn Du eine halbe rauchst und am nächsten Tag die andere Hälfte, dann biste wieder voll dabei. Mein Mann hat sich dann mal aus lauter Verzweiflung Kräuterzigaretten aus der Apotheke geholt, damit die Sucht - das Inhalieren - befriedigt war - aber mit den Dingern kann man es sich freiwillig abgewöhnen ) pfuiiiiii
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2007
6 Antwort
rauchen
also an deiner stelle würde ich durch halten ich hab es nicht geschaft bei allen meinen schwangerschaften aufzuhören, und da du nun schon solange durchgehalten hast schaffst du denn rest sicherlich auch noch. vor allendingen wirst du bei der Entbindung dann auch mehr Puste haben. Meine letzte ist man gerade 4 Monate her war ein Kaiserschnitt und obwohl ich 12 Stunden vorher die letzte geraucht hatte war mir ganz schön schlecht durch die Narkose. LG Taschea
Taschea
Taschea | 23.10.2007
5 Antwort
da kann ich nur zustimmen
habe es ebenfalls nicht geschafft aufzuhören, du kannst wirklich stolz auf dich sein und drücke dir gaaaaaaaanz fest die daumen, das ist wirklich schon eine ganze weile ohne ziggis, das schlimmste hast du schon hinter dir der rest spielt sich alles im kopf ab, eine freundin von mir hat auch aufgehört und sagte mir das sie immer mit dem kuli oder irgendeinem anderen stifft gespielt hat und dabei kaugummi gekaut hat, das hätte ihr geholfen nicht an die zigarette zu denken weil der mund und die hände was zu tun hatten. versuch es auch mal, vieleicht hilft es dir ja auch, kann es selber nicht bestätigen weil ich es wie gesagt nicht geschafft habe, wünsche dir viel glück und eune super schöne ss. dany und Co.
sunnydany
sunnydany | 23.10.2007
4 Antwort
ich muss mal sagen
ich kann da wirklich nicht mit reden würde aber sagen wenn Kaugummi nicht hilft dann Gummibärchen oder schokolade mal.Aber anfangen würde ich nicht wieder oder du musst eine halbe mal rauchen und den anderen tag die andere halbe wenn es dir dann besser geht. glg
kleinemil
kleinemil | 23.10.2007
3 Antwort
Halte durch
Du schaffst das!!! Hab auch während der Schwangerschaft aufgehört und durchgehalten, meine Kleine ist jetzt 6 Monate.Hatte auch total oft gelüste, auch jetzt manchmal, das ist ganz normal - ich stell mir dann immer vor wie ekelig der Geruch für meine Kleine sein muß, wenn ich schon manchmal nicht mehr riechen kann - und dann ist der Drang eine zu rauchen auch weg. Mein Mann hat auch mit mir aufgehört und hält auch ganz tapfer durch!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2007
2 Antwort
Genau...
...halt durch - nun hast Du schon so lange nicht geraucht, bleib dabei :) Du schaffst das! *feste daumen drück*
Weather
Weather | 23.10.2007
1 Antwort
rauchen
ich selber habe leider nicht geschafft aufzuhören. Also sei STOLZ auf dich und fang nicht wieder an, jetzt hast du soooo lange ausgehalten und über die Hälfte ist ja auch schon rum. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, rauchst du eine bist du wieder voll dabei.... ALSO DU SCHAFFST DAS!
sam1506
sam1506 | 23.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hartz4-Kinder bekommen Unterstützung
13.03.2011 | 5 Antworten
Geburtstagsgeschenk für Mama
25.01.2011 | 7 Antworten
UNTERSTÜTZUNG VOM STAT BEIM 7 KIND?
17.03.2010 | 52 Antworten
Ausstellung: Sternenkinder
06.08.2009 | 0 Antworten

In den Fragen suchen

uploading