Nackentransparenztest

supersissi
supersissi
25.05.2008 | 8 Antworten
Hallo! Ich bin 28 Jahre alt und das erste Mal schwanger. Ich bin ziemlich verunsichert wegen des Nackentransparenztestes.Mein Frauenarzt hat mir nur einen Zettel in die Hand gedrückt zum unterschreiben und das wars.-(, keine weiteren Erklärungen.Mittlerweile habe ich mich belesen und da weder bei meinem Freund noch bei mir jemals Generkrankungen in der Familie aufgetreten sind bin ich mir nicht sicher ob es Sinn macht diese Untersuchung machen zu lassen da diese ja auch ein gewisses Risiko birgt( und die evtl. nachfolgeden Untersuchungen auch).Vielen dank schonmal für Eure Meinungen.Liebe Grüße Steffi!
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ich habs auch machen lassen.
Hatte 5 Wochen vorher einen Termin und mich total verrückt gemacht in dieser Zeit. Das nagt echt an den Nerven, weil Du Dich ständig fragst, was passiert, wenn doch was ist. Im Nachhinein war ich gottfroh, denn es waren super Werte. Mit 28 hätt ich den Test nicht gemacht. Auch als ich mit 32 schwanger war, habe ich dazu keine Veranlassung gesehen. Ich hab das wirklich nur vom Alter abhängig gemacht. Das musst Du ganz alleine entscheiden. Da sind die Meinungen echt geteilt.
laurilucas
laurilucas | 25.05.2008
7 Antwort
muss mich auch entscheiden
habe nächste Woche meinen zweiten Termin und da müsste es dann auch gemacht werden, da es ja nur in einem bestimmten Zeitraum geht. Habe mich auch ausführlich informiert und ich finde das mir die Aussagekraft der Messung nicht ausreicht. Vielleicht mache ich mir dann die ganze Zeit Sorgen die total unbegründet sind - das diese Situation eintritt ist nämlich viel wahrscheinlicher, als das tatsächlich eine Erkrankung festgestellt wird. Außerdem mal davon abgesehen, würde ich das Kind nicht abtreiben.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 25.05.2008
6 Antwort
?????
Ich glaub ich hätte Angst vor einer Entscheidung wenn was rauskommt und was die Kosten angeht, beläuft es sich leider nicht auf 50 € sonder auf knapp 200€ bei meinem Arzt.Das ist zwar nicht der Punkt aber ich hab halt auch Angst das die Werte erhöht sind, alle mich heiß machen, ich mich evtl. gegen das Kind entscheide nach einer weiteren Untersuchung und dann heisst es, ups war ja doch gesund!
supersissi
supersissi | 25.05.2008
5 Antwort
Nackentransparenztest
ist ein eifacher Ultraschall - nur mit viel besseren geräten ... Mach das, es haben nicht viele Eltern die Chance diese Untersuchung kostenfrei zu machen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.05.2008
4 Antwort
man muss sich halt überlegen, was man bezweckt
sollte sich bei so einem test wirklich herausstellen, dass dein kind krank ist, musste dir überlegen, welche konsequenzen du daraus ziehen willst? willst du es dann nicht mehr haben? dann kannst du sie ja mal messen lassen. wenn du aber dein kind haben möchtest, egal, wie es ist, dann spar dir den test. was hast du davon, zu wissen, dass es krank ist?! außerdem kam auch schön des öfteren etwas falsches raus. ich habe es nicht gemacht. mir war egal, ob mein kind krank oder gesund ist
Lassome
Lassome | 25.05.2008
3 Antwort
hey du
obwohl ich noch relativ jung bin habe ich trotzdem die nt messung gemacht. die ist vollkommen risikofrei da es ja nur ein ultraschall ist. ich würde es an deiner stelle schon machen denn trisomie 21 ist eine chromosomale veränderung und keine erberkrankung. zu weiteren untersuchungen wie fruchtwasserpunktion wirst du nur geschickt wenn der dringende verdacht besteht dass mir eurem baby was nicht stimmt. und da liegt es auch an dir du kannst bestimmen ob du den machst.
pusteblume-25
pusteblume-25 | 25.05.2008
2 Antwort
diese Untersuchung
birgt kein Risiko! Sie kostet lediglich... es wird eine normale Ultraschalluntersuchung gemacht und dabei die Flüssigkeitsbreite im Nacken abgemessen... hab es letzte Woche machen lassen, weil mir es mir die €50 wert waren, zu einer 80% Sicherheit zu wissen, das alles paßt...
Mia80
Mia80 | 25.05.2008
1 Antwort
nackentransparentz
ist schwachsinn, finde ich. mache dann lieber den triple test, erstens ist der sicherer und zweitens auch günstiger. ich kenne einige die dann nach der nt ne fruchtwasseruntersuchung haben machen lassen und dadurch ist die wahrscheinlichkeit zu groß ds dem baby was passiert. eine hat es sogar auf grund dieser nt abtreiben lassen in der 19ssw, als das baby dann untersucht wurde, haben die gesehen das das baby 100% gesund war...
LizzyDore
LizzyDore | 25.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen