Geburtseinleitung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.01.2008 | 3 Antworten
Hab da mal eine Frage. Beim Arzt wurde festgestellt das meine Niere zu stark gestaucht ist. Sitzen und Schlafen ist unerträglich. Jetzt hat meine Ärztin gesagt das die Geburt eingeleitet werden muss weil sonst die Niere zu großen Schaden nimmt. Ist das für das Kind nicht stressig wenn ab 37.ter Woche(bin jetzt 36+2) eingeleitet wird wo ich noch keine Senkwehen oder ähnliche Beschwerden habe?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
......
Wann wurde denn bei dir eingeleitet? Ab 37+1 soll eingeleitet werden. Kaiserschnitt will ich ja auch auf keinen Fall
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2008
2 Antwort
keine angst ...
... also bei mir wurde auch eingeleitet in der 37.ssw und geburt ist immer stressig fürs kind. ich kann dir nur sagen das es sein kann. muss aber nicht das dein kleines noch auf intensiv muss. so war es bei mir. aber sonst passiert nichts da das kind ja "fertog" ist. nimmt ja die letzten 3 wochen nur noch an gewicht und größe zu gruß nicole
jungeMama1
jungeMama1 | 19.01.2008
1 Antwort
Hallo
Du bist ja schon in der 37. SSW und da kann eigentlich nichts mehr passieren. . Wann wird denn eingeleitet? Alles Gute! Liebe Grüße Ariane
JaneRickert
JaneRickert | 19.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

41+2 ssw Geburtseinleitung
16.05.2010 | 7 Antworten
Geburtseinleitung
12.05.2010 | 9 Antworten
natürliche Geburtseinleitung
29.04.2010 | 9 Antworten
Geburtseinleitung durch Oxy Infusion
11.04.2010 | 11 Antworten
Geburtseinleitung
05.03.2010 | 16 Antworten
wielang dauert eine geburtseinleitung?
15.12.2009 | 12 Antworten
Geburtseinleitung mit Cytotek
23.11.2009 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading