bin in der 21ssw und lese ständig das man sich eine hebamme suchen soll und an Kursen zur Vorbereitung teilnehmen soll Muß das denn wirklich sein?

kelo
kelo
21.05.2008 | 12 Antworten
Kann man auch selber einfach viel lesen und sich ohne Hebamme und Kurse gut vorbereiten?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
das musst du selber wissen
ich hatte keine hebamme vor der geburt und auch keinen geburtsvorbereitungskurs und habe ohne probleme meine tochter geboren. habe viel gelesen. hat dann eine nachsorgehebamme, das fand ich gut. lg mandy
Engel
Engel | 21.05.2008
11 Antwort
Babykurs
Also ich habe mein Kind ohne Vorbereitungskurs auf die Welt gebracht und das in 4Stunden. Habe vorher viele bücher gelesen.Manchmal nützt die beste Vorbereitung nichts und alles kommt anders.Du must selber wissen was du machst, aber hör auf deinen Körper.Wenn Du Dich sicherer fühlst dann mach einen Kurs.ich drück Dir die Daumen und alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2008
10 Antwort
Mir hat der
Geburtsvorbereitungs Kurs garnix für die Geburt genutzt aber ich habe viele nette Kugelbäuche kennengelernt mit denen treffe ich mich jetzt noch 16 Monate nach der Geburt und unsere Knirpse spielen jetzt miteinander. Ich hatte mich erst nicht um eine Hebamme gekümmert im Kreissaal habe ich mich dann für eine Entschieden und es war für mich wirklich toll das ich sie hatte.
JanuarMama07
JanuarMama07 | 21.05.2008
9 Antwort
Im Prinzip
... ist das jedem selbst überlassen, macht braucht es nicht unbedingt, und der arzt muss zur geburt sowieso eine Hebamme hinzuziehen, dann bekommt man halt irgendeine zugeteilt. Aber ich persöhnlich finde es besser wenn man schon ein wenig vertraut ist, und so ein Kurs kostet nix und kann spaß machen. Man wird halt auf alles vorbereitet. Fakt ist, das Baby kommt so oder so...
leierkastenina
leierkastenina | 21.05.2008
8 Antwort
Schwangerschaftskurs
Du musst an diesen Kurs nicht teilnehmen, das ist deine eigene Entscheidung.Ich war zwar gewesen in meiner Schwangerschaft, aber ich finde es hat nichts gebracht.Denn bei der Geburt habe ich alles anders gemacht, um die Schmerzen auszuhalten.Das ist meine Meinung vielleicht ist es ja bei dir anders.Alles Gute für dich Lg Katja
katia29
katia29 | 21.05.2008
7 Antwort
.........
hey also habe auch mit der 25 ssw eine hebamme in anspruch genommen und heute bin ich froh das ich das gemacht habe den gerade beim ersten kind hat man viele fragen und ist sich oft unsicher du kannst sie jederzeit anrufen sie kommt zur vorsorge zu dir das ist nicht schlecht was den geburtsvorbereitungskurs angeht ich habe meinen jetzt gerade hinter mich gebracht meine meinung ist das man den nicht unbedingt brauch denn da wird einem viel erzählt was man eigentlich schon weiß und den schmerz bei der entbindung kann dir auch kein kurs nehmen aber das sieht jeder anders also ich würde keinen mehr machen denn alles was man wissen will und muss kann man sich erlesen im internet oder durch bekannte oder die hebamme erfragen. lg sexylady
sexylady-1988
sexylady-1988 | 21.05.2008
6 Antwort
Müßen tust Du gar nix ...
Beim ersten Kind ist ein Vorbereitungskurs recht sinnvoll, da dort viele Fragen beantwortet werden und Ängste werden zumm Großteil genommen. Eine Hebamme zur Nachsorge ist auch recht sinnvoll und wenn sie nur 5 oder 10 Minuten da ist, den Nabel kontrolliert und Dir sagt: Es ist alles OK, Du machst das prächtig ... ist ein sicheres Gefühl für eine frische Mutti LG Ich hatte bei beiden Kindern einen Kurs und ne Hebamme zur Nachsorge ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.05.2008
5 Antwort
Hallo
wo ich ein Kurs gemacht habe hat es mich gas schön gelangweilig, beim zweiten kind werde ich es nicht machen, den im bücher steht auch viel drin.Viel Glück
ela1109
ela1109 | 21.05.2008
4 Antwort
hebamme
es wird geraten aber ob du eine willst das ist entscheident also ich hatte keine bei beiden kids ich hatte ja auch meine eltern die mir geholfen haben wenn ich was nicht wusste wenn du aber keinen hast würd ich dir raten eine zu nehmen. viel glück
mamilovesarah
mamilovesarah | 21.05.2008
3 Antwort
klar...
Klar kannst du das selbst machen, ich hatte ab der 25. SSw eine Hebamme und bin dann zu ihr auch in den Geburtsvorbereitungskurs gegangen und das würde ich jederzeit wieder machen.
Sunshinegirl
Sunshinegirl | 21.05.2008
2 Antwort
kannst schon
aber es ist manchmal gar nicht schlecht wenn man eine klein "hilfe" hat. geburtsvorbereitung mussnicht sein aber sehr lustig mit lauter anderen kugeln.....
Engerl
Engerl | 21.05.2008
1 Antwort
Klar kannst du das...
...wer sich halt nicht sicher ist sucht sich kurse und hebamme..jedem selbst überlassen...würde ich sagen!
LindaW
LindaW | 21.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

21 SSW
21.07.2008 | 11 Antworten
Größe in der 18 + 21 SSW?
03.07.2008 | 3 Antworten
blut im urin in der 21 ssw
26.06.2008 | 3 Antworten
21 ssw femurlänge
09.06.2008 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen