SCHWANGER MIT 16

verrücktä
verrücktä
19.05.2008 | 35 Antworten
hallo leute
ich bin gerade mal 16 (werd im juli 17) und bin in der 3. woche schwanger .. Mein Freund steht zwar hinter mit aber meine eltern werden durchdrehen! kann mir jemand helfen? oder woher bekomme ich hilfe? ich WILL das kind UNBEDINGT und werd es nicht umbringen um das mal klar zu stellen.. wer selber schon so eine erfahrung gemacht hat oder mir trotzdem helfen kann bitte meldet euch!
im vorhinaus schon mal danke!
glg
Mamiweb - das Mütterforum

38 Antworten (neue Antworten zuerst)

35 Antwort
War auch mit 16 Schwanger
Ich war auch mit 16 Schwanger von meinem jetztigen Mann er war 26. Hatte auch totale Angst es meiner Mutter zu sagen aber dann wo ich es nach 4 wochen entlich gebeichtet hab konnte ich mir in den A.. beisen warum ich es nicht früher gesagt hab. Meine Mama war schon etwas geschock aber sie hat ganz anderst reagiert als ich dacht. War dan ein Jahr zuhaus und danach hab ich meine Schule ohne propleme fertig machen können. Gehe zu deiner Schwangerschaftsberaterin die wird dir bei allem Helfen, mich hat meine auch super unterstützt.
Aileen04
Aileen04 | 19.05.2008
34 Antwort
@scarlet_rose
Stimmt ;-) Komm jetzt schon selber völlig durcheinander. Selbst wenn sie es drauf angesetzt hat, ist völlig unklar, ob sie schwanger ist. Wer weiß wie sie rechnet. Vielleicht weiß sie es seit drei Wochen oder hat nur Angst das es so sein könnte weil sie vor drei Wochen ungeschützten Sex hatte? Wer weiß. Aber es interessiert mich brennend.
Schreica
Schreica | 19.05.2008
33 Antwort
Zuerst mal
die Kleine antwortet nicht, weil sie im Moment garnicht on ist. Zum zweiten, vielleicht ist sie auch in der 5. Mir ging es am Anfang auch so, dass ich dachte, ich wär in der Dritten, weil ich vom Tag der Befruchtung ausgegangen bin. Ich finds so unfair von euch, dass ihr alle auf ihr herumhackt, ohne dass sie sich verteidigen kann. @huppen85: Das hast du falsch verstanden, ich hab ALG 2 nicht als Unterstützung im Studium bekommen. Ich bin arbeitslos, schwanger und bekomm ergänzend Hartz 4. Darf ich mich jetzt auch zu den Sozialfällen zahlen, aus denen nix mehr wird, da ich ja logischerweise so schnell keinen Job bekomm? Ich will dich nicht angreifen. Ich versuch dir nur zu verdeutlichen, dass man wegen sowas nicht immer n Sozi-schmarotzer ist.
missing24
missing24 | 19.05.2008
32 Antwort
NiciundYanic
Solch ein Spruch:Fass dir mal an Deine eigene Nase, , , guck Dich mal an. Wieso soll ich das ?Sag Du es mir?Denn Deinen persönlicher Angriff auf mich, lasse ich nicht auf mir sitzen.
Kugli
Kugli | 19.05.2008
31 Antwort
@schreica:
in der 3.woche ist man noch nicht überfällig...außer man hat nen zyklus von 14 tage *g*
scarlet_rose
scarlet_rose | 19.05.2008
30 Antwort
Wunschkind???
Irgendwo ist gefallen, das sie es vielleicht drauf angelegt hat. Ich glaube das kaum. Ihr Motto im Profil lautet: Ich bin zu jung um Mutter zu werden. Wäre sie so unvernünftig bewusst schwanger geworden zu sein, dann hätte sie vermutlich auch nicht so ein Muffesausen es ihren Eltern zu sagen. Ich wäre es wahrscheinlich schnuppe was sie sagen. Sie antwortet nicht. Oder ist gerade nicht online. Hoffe, sie antwortet uns nochmal. Evtl. vermutet sie nur schwanger zu sein, weil sie überfällig ist. Unregelmäßige Periode? In dem Alter nichts ungewöhnliches. Würde mich schon interessieren was nun los ist. Schwangerschaft Tatsache oder Verdacht? Sie macht eine Lehre lt. Profil. Eine Wunschschwangerschaft wäre völlig dämlich. Allerdings hat meine Cousine in dem Alter auch solche Vorstellungen gehabt. Sie wurden zum Glück nie wahr.
Schreica
Schreica | 19.05.2008
29 Antwort
Na ja,wenn jemand
angeblich in der 3.ten ssw weiß das er schwanger ist dann hat man definitiv nicht verhütet!!!!Dann hat man es bewußt drauf angelegt!!! Ja, ein Studium wo noch mit ALg2 unterstützt wird, ist o.k...ist ja kein Dauerzustand...aber das wird einer werden und auch bleiben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2008
28 Antwort
Schwager mit 16
Wenn dich deine Eltern richtig Aufgeklärt hätten, würdest du jetzt nicht in dieser Lage sein. Also tragen sie so viel Verantwortung wie ihr Zwei. Aber trotzdem musst du es ihnen sagen. Vielglück
sdelfin
sdelfin | 19.05.2008
27 Antwort
hallo???
wieso antwortest denn nicht? mich würde wirklich interessieren, woher du weißt, dass du schwanger bist? denn in der 3.woche kann weder ein test, noch der arzt die schwangerschaft bestätigen... 3.ssw heißt ungefähr die woche nach dem eisprung....heißt 2wochen nach der periode, die woche dann ist die 3.ssw...da kann man es noch nicht feststellen
scarlet_rose
scarlet_rose | 19.05.2008
26 Antwort
Leute
ich bin echt von euch enttäuscht. Zuerst mal, wer sagt, dass sie nicht verhütet hat? Ihr hab doch alle gut arbeitende Köpfe. Ihr wisst doch, einmal falsche Tabletten oder erbrochen und das wars mit dem Schutz der Pille. Ich finds echt nicht fair von euch über sie zu urteilen. Und mal abgesehen davon, will sie von euch nicht eure Meinung über ihr Alter und die Schwangerschaft wissen, sondern Hilfe dabei, wie sie es ihren Eltern beibringen soll. Und was den Hartz kommentar von Huppen angeht, den hättest du stecken lassen können. Ich kann dich gern mal drüber aufklären, dass Leute auch ins ALG 2 rutschen, wenn sie während des Studiums sowenig verdient ham, dass ALG nicht ausreicht. Also, das Vorurteil ALG 2 bedeutet "Assi" sollte man mal abstellen.
missing24
missing24 | 19.05.2008
25 Antwort
lol habe nicht gesagt dass du
etwas in der rictung gesagt hast wie du es beschrieben hast...hehe aber ich habe auf deine fragen bzgl. der verhütung und des alters geantwortet...meinste sie wird nicht irgendwann mit beiden beinen im leben stehen können???spätestens ebenso mit 32!!!???
NiciundYanic
NiciundYanic | 19.05.2008
24 Antwort
@zoey
nein bringen würde es mir nichts...das stimmt..aber ich wäre damit definitiv nicht einverstanden wenn mein kind mit 14, 15 oder 16 ankommt und sagt sie ist schwanger...ich würde sie nicht unterstützen...wenn sie das kind will muss sie da allein durch....wenn sie meint sie ist alt genug für ein kind, bitt aber ohne mich
Zwergi
Zwergi | 19.05.2008
23 Antwort
Sorry...
NiciundYanic
Kugli
Kugli | 19.05.2008
22 Antwort
Nicyund Yanic
Hast Du ein Problem mit mir, dann schreibe mir eine persönliche Mail. Habe ich gesagt , Sie soll abtreiben oder sie ist das Allerletzte , nur weil sie mit 16 schwanger ist?Ich glaube kaum. Wieso soll ich mir an meine eigene Nase packen?Ich habe 4 Kinder und??? Ich bin immer arbeiten gegangen und liege dem Staat nicht auf der Tasche, so wie Du es hier gerade hinstellst. Ich bin 32 J.und stehe mit beiden Beinen voll im Leben, also bitte.
Kugli
Kugli | 19.05.2008
21 Antwort
sagt mal müsst ihr das so schreiben kopfschütteln
1 das ist ihre sache was sie tut und ich kenne jungere mütter die mit 14j ein kind bekommen haben und bekommen es besser hin als mansch ein erwaschsner!!!! hey verrücktä ich fins von dir mutig das du es sagst das du schwanger bist und das dein freund hinter dir steht ist noch besser. wenn du jemanden brauchst zum reden schreib mir. ich bin gerne für dich da. und ich finde es super das du das kind berhäls das ist gut. ich würde mit deinem freund zu deinen eltern gehn und sagen das du schwanger bist und das ihr das kind bekommen wollt.
chizlahne
chizlahne | 19.05.2008
20 Antwort
also bei mir ist es so
dass meine eltern sich im mom von mir abwenden obwohl laut fa eine ss nicht sicher ist. die sind der meinung dass ich zu jung bin und abtreiben soll, aber wenn sie keine andere lösung für das finden können und zu krass reagieren dann muss ich ganz ehrlich sagen das ich auf sie verzichten kann. mit sowas möchte ich dann nichts zu tun haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2008
19 Antwort
in der 3.ten Woche?
woher weiß man denn sowas?Selbst als Mutter von fast 3 Kindern wurde bei mir ein Test erst in der 4+? positiv und dann auch nur ganz leicht, also gehe ich mal von aus da Du es so früh weißt es drauf angelegt zu haben??? Super, ohne vern. schulische Ausbildung, ohne Ausbildung...Wahnsinn.. Hartz4 ist doch ein netter Lebensbegleiter *lach*...und kommt jetzt nicht wieder mit ..gibt soviele Jugendliche dies geschafft haben, ja vll. nur 5 Prozent...... So, jetzt zum eigentlichen, wenn Du mit Deinem Freund schläfst um bewußt schwanger zu werden dann wirst du wohlkaum damit ein Problem haben deinen Eltern dieses mitzuteilen!Das Deine Eltern kein Rad schlagen werden vor Freude stelle ich mal als normal aus. Hilfe bekommst Du bei der Caritas, Sozialamt, Kirche usw....google einfach mal. Gruß, Jessica
Huppen85
Huppen85 | 19.05.2008
18 Antwort
Schwanger mit 16
Also als aller erstes mal meine persönliche Meinung: Ich kann immer nicht nachvollziehen wie man sich mit 16 reif für Sex halten kann, dann aber nicht in der Lage ist vernünftig zu verhüten. Thema beseite, ist ja schief gelaufen. Nun musst du aber so vernüftig und erwachsen sein um dazu zu stehen. Wir hart, gibt mit großer Wahrscheinlichkeit auch einen Rumps zu Hause aber passiert ist nunmal passiert. Entscheidend ist nun, was du daraus machst. Red mit deinen Eltern. Sie werden dir sicherlich auch helfen. Und wenn nicht, dann gibt es auch da Hilfe. Betreutes Wohnen mit Kinderbetreuung während der Schule...etc. Geh zu Pro Familia, red mit dem Frauenarzt... Was macht dich eigentlich so sicher schwanger zu sein? Ich hab es in der 5. Woche erfahren. Und das war schon sehr sehr früh. Lass erstmal abklären, ob du wirklich schwanger bist. 3. Woche heißt, du bist seit ca. einer Woche befruchtet. Da kann eigentlich noch kein Arzt 100%-ig eine Schwangerschaft feststellen. Aber halt uns auf dem Laufenden. Viel Glück.
Schreica
Schreica | 19.05.2008
17 Antwort
Qzwergi
und was würde es dir bringen wenn du durchdrehen würdest ???? passiert ist passiert und das kannst du als mutter auch nicht mehr rückgängig machen... lg tina
Zoey
Zoey | 19.05.2008
16 Antwort
.............
ich kenne die angst mit den eltern auch... hatte auch angst es meninem Papa zu sagen. aber wenn du es nicht machst werden sie noch enttäuschter sein. weil mitbekommen tun sie es ja so oder so... schlisslich wirde dein bauch mit der Zeit immer dicker. am bestenraus mit der sprache... und das so schnell wie möglich, denn eltern brauchen auch ihre zeit um sich auf das oma und opa werden einzustellen. viele grüsse und du schaffst das.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 19.05.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schwanger im befristeten vertrag
05.08.2007 | 3 Antworten
Schwangerschaftsbauch
04.08.2007 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen