Hallo Mädels

tinchris
tinchris
05.10.2007 | 12 Antworten
Ich habe Nachts immer Wadenkrämpfe, ich weiß ja das das in der Schwangerschaft Normal ist und ich nehme auch Magnesium aber das geht nicht weg. Dazu muss ich sagen habe ich die Brausetabletten zum auflösen, ob die vieleicht nicht so gut sind wie die Normalen zum Schlucken? Was habt ihr genommen damit das weggeht?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Warum immer gleich...
...zu Medikamenten greifen? Was wirklich hilft, ist die Beine nachts höher zu lagern. Dreh dir ein Kissen ein und lege es in die Kniekehlen. Das hat mir geholfen. :-) Liebe Grüße von jenny und Kids
Jenny1981
Jenny1981 | 10.10.2007
11 Antwort
krämpfe
Ich hab die schwangerschaftsvitamine genommen. die haben mir recht gut geholfen.LG
Young_mami20
Young_mami20 | 05.10.2007
10 Antwort
ich habe
Magnosanol forte genommen am anfang haben sie geholfen morgens und abends 1 tablette nach 2 wochen wurds wieder schlimmer und ich musste morgens 2 mittags 2 und abends 2 nehmen und dann nach ca 4 wochen nur noch 4 stck am tag morgen 2 abends 2 und nacher ja ende der 37 woche nix mehr würde ma deinen artzt fragen ob du mehr nehmen sollst
jessi210
jessi210 | 05.10.2007
9 Antwort
Wadenkrämpfe
Also meine Frauenärztin hat mir damals von den Brausetabletten abgeraten, weil die zu niedrig dosiert sind. Sie hat mir Magnesium Verla verschriben. Ich hatte danach nie Probleme mit Krämpfen.
roseleaf
roseleaf | 05.10.2007
8 Antwort
Wadenkrämpfed
Also ich hatte in der ss auch ziemlich heftige Krämpfe. Hab Magnesium Tabletten genommen, haben allerdings nicht geholfen. Lg Nicki
Nicki08272
Nicki08272 | 05.10.2007
7 Antwort
wadenkrämpfe
ich hatte das in der schwangerschaft auch immer ganz extrem. hab dann magnesium verla genommen. war dann zum glück weg. kann ich also nur empfehlen.
gurkylein
gurkylein | 05.10.2007
6 Antwort
wadenkrampf
ich habe in meiner schwangerschaft von meiner frauenärztin magnesium verschrieben bekommen weil ich nachts im krämpfe hatte. lg conny
cornelia26
cornelia26 | 05.10.2007
5 Antwort
hallo tinchris..
die zum aiflösen sind nich gut..zu wenig magnesium..nimm magnesium verla..die sind gut, die geben wir dem patientem im krankenhaus auch immer.. lg denise
DeniseBhv
DeniseBhv | 05.10.2007
4 Antwort
Also ich
hab Magnosanol forte genommen, das sind Magnesiumtabletten zum schlucken. Hatte aber leider trotzdem sehr oft Wadenkrämpfe, . was für mich noch in Ordnung war, aber ich hatte auch oft Krämpfe im Po, und das tut weh wie Hölle Wünsch dir alles Gute LG ANNIKA
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 05.10.2007
3 Antwort
Hallo
Ich würde sehr viel trinken so oft es geht immer eine Flasche mit nehmen und mal beine ab und zu mal ruhe gönnen. Heißes bad am abend nehmem.vom freund massieren lassen
kleinemil
kleinemil | 05.10.2007
2 Antwort
hmm...
... ich hatt bei meiner mittleren auch ständig wadenkrämpfe und das nicht nur nachts. bei mir hat leider nichs geholfen, damit die weg gehen. *sorry*
Diana21
Diana21 | 05.10.2007
1 Antwort
Wadenkrampf
Also ich hatte immer calcium noch dazugenommen auch zum auflösen bei mir hat es jedenfalls geholfen. Sonst frage einfach deinen Frauenarzt beim nächsten termin
Nicole81
Nicole81 | 05.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hallo Mädels! Habe eine \
26.12.2008 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen