Hämatom in der Schwangerschaft?

madlen116
madlen116
28.04.2008 | 8 Antworten
Guten morgen ihr lieben ..

ich bräuchte mal rat von jemanden der erfahrung mit hämatom neben der gebärmutter hatte..
bin in der 6ssw und habe schon ein mal ne FG hinter mir ..
weiß nicht was ich von den hämatom denken soll ..
bitte um hilfe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
.......
ne das ziehen sind die mutterbänder die sich dehnen!na siehst du wenn es so klein war ist es grundsätzlich nicht schlimm!!!ich denke und hoffe das es weg geht!meins ist auch weg gegangen...kannst ja mal in meinem album schauen...am 14.4.08 das bild, da sieht man das hämatom unten links das dunkle
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2008
7 Antwort
machst mir mut:o)
er war kleiner als die fruchtblase... weniger als die hälfte.. bin in kh wegen den blutungen die haben es glei festgestellt... du machst mir ja schon mal nen bischen mut:o) habe so ziehen im unterleib hängt das auch damit zusammen?
madlen116
madlen116 | 28.04.2008
6 Antwort
das ist doch schonmal gut
bräunlich ist immer besser als frisches blut....braunes blut ist altes blut und wenn du glück hast dann entleert sich das von ganz allein und wird kleiner!hast du es denn selber gesehen das hämatom?war es die hälfte von der fruchtblase oder kleiner?glg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2008
5 Antwort
mmhhhh
ich kann dir nicht mehr sagen wie groß das ungefähr war.... ich habe nicht mehr über irgendwas nachgedacht wurde mir alles zuviel:o( bräunliches blut:o(
madlen116
madlen116 | 28.04.2008
4 Antwort
ich nochmal...
sind es denn frische blutungen oder bräunlich?und war das hämatom denn groß?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2008
3 Antwort
antwort
ich bin auf eigene verantwortung nachhause. soll mich schonen und so wenig wie möglich bewegen... aber heute früh waren auch wieder blutungen da. habe auch manchmal so schmerzen im unterleib. ich hoffe das alles gut geht.. aber nach einer fehlgeburt geht man da anderst ran:o( der arzt hat ja auch gemeint das es wieder zu einer führen könnte baby ging es gestern gut
madlen116
madlen116 | 28.04.2008
2 Antwort
Hämathom
Ich hatte auch ein Hämathom. Heiligabend starke Blutungen bekommen, habe gedacht, daß ich wieder eine Fehlgeburt habe. Sind dann ins Klinikum, Herzchen schlug kräftig und ich habe Utrogest Tabletten bekommen. Die mußte ich dreimal am Tag vaginal einführen und mich schonen. Das Hämathom ging auch ziemlich schnell wieder weg, alles ist gut geworden und der Kleinen geht es prächtig. Ich hoffe, daß für Euch beide auch alles gut verläuft. Wünsche Dir viel Glück und drücke die Daumen. LG, Melanie.
annierica
annierica | 28.04.2008
1 Antwort
hallo
ich hatte auch so ein solches hämatom...es saß auch genau neben der fruchthöle...mein arzt hat mir gesagt das wenn es größer werden würde, es die plazenta ablösen kann und damit wird das kind dann nicht mehr richtig versorgt!es kommt aber auch drauf an wie groß das hämatom ist?warst du schonbeim arzt?was hat er gesagt?glg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Subamniales Hämatom
07.08.2012 | 3 Antworten
hämatom fast weg juhhuu
22.06.2012 | 2 Antworten
wer hatte noch ein hämatom?
29.05.2012 | 7 Antworten
hämatom in der ss in der gebärmutter
03.01.2012 | 4 Antworten
uploading